Abgeordnetenhauswahl in Tschechien 2002

1998Abgeordnetenhauswahl 20022006
Ergebnis (in %) [1]
 %
40
30
20
10
0
30,20
24,47
18,51
14,27
2,78
2,36
0,97
6,44
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1998
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
-2,11
-3,27
+7,48
-4,76
+2,78
+1,24
-2,93
+1,57
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
d Die KDU-ČSL trat zur Wahl in einer Koalition mit der US-DEU an.
Sitzverteilung
    
Insgesamt 200 Sitze

Die Abgeordnetenhauswahl in Tschechien 2002 fand am 14. und 15. Juni 2002 statt. Bei der Wahl wurden die Mitglieder des Abgeordnetenhauses neu bestimmt.

Wahlsystem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Abgeordnetenhaus wurde nach dem Verhältniswahlverfahren gewählt. Es gab eine Sperrklausel von 5 %. Die Legislaturperiode betrug 4 Jahre.

Teilnehmende Parteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Wahl traten insgesamt 29 verschiedene Parteien an.

Wahlergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sieger der Wahl war die Tschechische Sozialdemokratische Partei (ČSSD) mit leichten Stimmenverlusten. Die Demokratische Bürgerpartei (ODS) konnte sich weiterhin als zweitstärkste Kraft behaupten, musste aber ebenfalls leichte Verluste hinnehmen. Den größten Stimmenzuwachs mit 7,48 % konnte die Kommunistische Partei Böhmens und Mährens (KSČM) verzeichnen und war mit insgesamt 18,51 % weiterhin drittstärkste Partei im Abgeordnetenhaus. Die Christdemokratische Volkspartei (KDU-ČSL) trat zur Wahl in einer Koalition mit der Freien Demokratischen Union (US-DEU) an und holte 14,27 % der abgegebenen Stimmen. Damit blieb die Koalition hinter dem Ergebnis zurück, das beide Parteien 1998 als Einzelbewerber eingefahren hatten.

Ergebnis der Abgeordnetenhauswahl in Tschechien 2002
Partei Stimmen Sitze
Anzahl % +/− Anzahl +/−
Tschechische Sozialdemokratische Partei (ČSSD) 1.440.279 30,20 −2,11 70 −4
Demokratische Bürgerpartei (ODS) 1.166.975 24,47 −3,27 58 −5
Kommunistische Partei Böhmens und Mährens (KSČM) 882.653 18,51 +7,48 41 +17
Christliche und Demokratische Union – Tschechoslowakische Volkspartei (KDU-ČSL)(1) 680.671 14,27 +5,28 31 +11
Vereinigung unabhängiger Kandidaten (SNK) 132.699 2,78 Neu Neu
Partei der Grünen (SZ) 112.929 2,36 +1,24
Koalition für die Republik – Republikanische Partei der Tschechoslowakei (SPR-RSČ) 46.325 0,97 −2,93
Ländliche Partei – Vereinte Bürgermacht (SV SOS) 41.773 0,87 Neu Neu
Partei für ein sicheres Leben (SŽJ) 41.404 0,86 Neu Neu
Tschechische Nationalsoziale Partei (ČSNS) 38.655 0,81 +0,52
Hoffnung (N) 29.955 0,62 Neu Neu
Rechter Block (PB) 28.163 0,59 Neu Neu
Demokratische Bürgerallianz (ODA) 24.278 0,50 Neu Neu
Wahl für die Zukunft (VPB) 16.730 0,35 Neu Neu
Weg der Veränderung (CZ) 13.169 0,27 Neu Neu
Mährische demokratische Partei (MoDS) 12.957 0,27 −0,10
Partei der Vernunft (SZR) 10.849 0,22 Neu Neu
Vytváření Akce za zrušení Senátu a proti vytunelování důchodových fondů (AZSD) 9.637 0,20 Neu Neu
Balbíns poetische Partei (BPS) 9.287 0,19 Neu Neu
Humanistische Allianz (H.A.) 8.461 0,17 Neu Neu
Republikaner (REP) 6.786 0,14 Neu Neu
Nationaldemokratische Partei (NDS) 5.532 0,11 Neu Neu
Demokratische Liga (DL) 4.059 0,08 Neu Neu
Tschechische Rechte (ČP) 2.041 0,04 Neu Neu
Tschechische Sozialdemokratische Bewegung (ČSDH) 602 0,01 Neu Neu
Roma-Bürgerinitiative der Tschechischen Republik (ROIČR) 523 0,01 Neu Neu
Partei des Demokratischen Sozialismus (SDS) 475 0,00 Neu Neu
Neue Bewegung (NH) 139 0,00 Neu Neu
Gesamt 4.768.006 100,00 200
Gültige Stimmen 4.768.006 99,56 −0,02
Ungültige Stimmen 21.139 0,44 +0,02
Wahlbeteiligung 4.789.145 58,00 −16,03
Nichtwähler 3.475.339 42,00 +16,03
Wahlberechtigte 8.264.484
(1) Die KDU-ČSL trat zur Wahl in einer Koalition mit der US-DEU an.
Quelle: Tschechisches Statistisches Amt[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ab Offizielles Ergebnis der Abgeordnetenhauswahl 2002Tschechisches Statistisches Amt (englisch)
1998Abgeordnetenhauswahl 20022006
Ergebnis (in %) [1]
 %
40
30
20
10
0
30,20
24,47
18,51
14,27
2,78
2,36
0,97
6,44
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1998
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
-2,11
-3,27
+7,48
-4,76
+2,78
+1,24
-2,93
+1,57
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
d Die KDU-ČSL trat zur Wahl in einer Koalition mit der US-DEU an.
Sitzverteilung
    
Insgesamt 200 Sitze

Die Abgeordnetenhauswahl in Tschechien 2002 fand am 14. und 15. Juni 2002 statt. Bei der Wahl wurden die Mitglieder des Abgeordnetenhauses neu bestimmt.

Wahlsystem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Abgeordnetenhaus wurde nach dem Verhältniswahlverfahren gewählt. Es gab eine Sperrklausel von 5 %. Die Legislaturperiode betrug 4 Jahre.

Teilnehmende Parteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Wahl traten insgesamt 29 verschiedene Parteien an.

Wahlergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sieger der Wahl war die Tschechische Sozialdemokratische Partei (ČSSD) mit leichten Stimmenverlusten. Die Demokratische Bürgerpartei (ODS) konnte sich weiterhin als zweitstärkste Kraft behaupten, musste aber ebenfalls leichte Verluste hinnehmen. Den größten Stimmenzuwachs mit 7,48 % konnte die Kommunistische Partei Böhmens und Mährens (KSČM) verzeichnen und war mit insgesamt 18,51 % weiterhin drittstärkste Partei im Abgeordnetenhaus. Die Christdemokratische Volkspartei (KDU-ČSL) trat zur Wahl in einer Koalition mit der Freien Demokratischen Union (US-DEU) an und holte 14,27 % der abgegebenen Stimmen. Damit blieb die Koalition hinter dem Ergebnis zurück, das beide Parteien 1998 als Einzelbewerber eingefahren hatten.

Ergebnis der Abgeordnetenhauswahl in Tschechien 2002
Partei Stimmen Sitze
Anzahl % +/− Anzahl +/−
Tschechische Sozialdemokratische Partei (ČSSD) 1.440.279 30,20 −2,11 70 −4
Demokratische Bürgerpartei (ODS) 1.166.975 24,47 −3,27 58 −5
Kommunistische Partei Böhmens und Mährens (KSČM) 882.653 18,51 +7,48 41 +17
Christliche und Demokratische Union – Tschechoslowakische Volkspartei (KDU-ČSL)(1) 680.671 14,27 +5,28 31 +11
Vereinigung unabhängiger Kandidaten (SNK) 132.699 2,78 Neu Neu
Partei der Grünen (SZ) 112.929 2,36 +1,24
Koalition für die Republik – Republikanische Partei der Tschechoslowakei (SPR-RSČ) 46.325 0,97 −2,93
Ländliche Partei – Vereinte Bürgermacht (SV SOS) 41.773 0,87 Neu Neu
Partei für ein sicheres Leben (SŽJ) 41.404 0,86 Neu Neu
Tschechische Nationalsoziale Partei (ČSNS) 38.655 0,81 +0,52
Hoffnung (N) 29.955 0,62 Neu Neu
Rechter Block (PB) 28.163 0,59 Neu Neu
Demokratische Bürgerallianz (ODA) 24.278 0,50 Neu Neu
Wahl für die Zukunft (VPB) 16.730 0,35 Neu Neu
Weg der Veränderung (CZ) 13.169 0,27 Neu Neu
Mährische demokratische Partei (MoDS) 12.957 0,27 −0,10
Partei der Vernunft (SZR) 10.849 0,22 Neu Neu
Vytváření Akce za zrušení Senátu a proti vytunelování důchodových fondů (AZSD) 9.637 0,20 Neu Neu
Balbíns poetische Partei (BPS) 9.287 0,19 Neu Neu
Humanistische Allianz (H.A.) 8.461 0,17 Neu Neu
Republikaner (REP) 6.786 0,14 Neu Neu
Nationaldemokratische Partei (NDS) 5.532 0,11 Neu Neu
Demokratische Liga (DL) 4.059 0,08 Neu Neu
Tschechische Rechte (ČP) 2.041 0,04 Neu Neu
Tschechische Sozialdemokratische Bewegung (ČSDH) 602 0,01 Neu Neu
Roma-Bürgerinitiative der Tschechischen Republik (ROIČR) 523 0,01 Neu Neu
Partei des Demokratischen Sozialismus (SDS) 475 0,00 Neu Neu
Neue Bewegung (NH) 139 0,00 Neu Neu
Gesamt 4.768.006 100,00 200
Gültige Stimmen 4.768.006 99,56 −0,02
Ungültige Stimmen 21.139 0,44 +0,02
Wahlbeteiligung 4.789.145 58,00 −16,03
Nichtwähler 3.475.339 42,00 +16,03
Wahlberechtigte 8.264.484
(1) Die KDU-ČSL trat zur Wahl in einer Koalition mit der US-DEU an.
Quelle: Tschechisches Statistisches Amt[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ab Offizielles Ergebnis der Abgeordnetenhauswahl 2002Tschechisches Statistisches Amt (englisch)
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Abgeordnetenhauswahl in Tschechien 2002 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.