Alice, der Klimawandel und die Katze Zeta

Alice, der Klimawandel und die Katze Zeta (englischer Titel: Alice, the Zeta Cat and Climate Change: A fairytale about the truth) ist ein Cli-Fi-Buch von Margret Boysen; es wurde am 17. März 2016 bei Edition Rugerup veröffentlicht.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Schulausflug auf den Potsdamer Telegrafenberg läuft Alice einem weißen Kaninchen hinterher – und rutscht in den Lüftungsschacht des Supercomputers eines Klimaforschungs-Instituts. Es folgt eine Reise durch die virtuelle Welt der Rechenmodelle, vom tropischen Regenwald bis ins stille Eis der Antarktis.

Die Geschichte beginnt mit kleinen Rechenschritten im Schnee, gipfelt in einem chaotischen Klimakongress, der zu einem Gerichtsprozess mutiert, und führt sogar ins Gefängnis, wo zum Glück die Gravitationsphysik zur richtigen Zeit eine befreiende Formel zur Verfügung stellt.

Auflage und Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Originalausgabe umfasst 278, die französische 296 und die (geplante) englische Ausgabe 264 Seiten.

Übersetzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Buch wurde ins Französische und Englische übersetzt. Die Titel sind Alice, le Chat Zeta et la Change Climatique beziehungsweise Alice, the Zeta Cat and Climate Change”: A fairytale about the truth.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alice, der Klimawandel und die Katze Zeta (englischer Titel: Alice, the Zeta Cat and Climate Change: A fairytale about the truth) ist ein Cli-Fi-Buch von Margret Boysen; es wurde am 17. März 2016 bei Edition Rugerup veröffentlicht.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Schulausflug auf den Potsdamer Telegrafenberg läuft Alice einem weißen Kaninchen hinterher – und rutscht in den Lüftungsschacht des Supercomputers eines Klimaforschungs-Instituts. Es folgt eine Reise durch die virtuelle Welt der Rechenmodelle, vom tropischen Regenwald bis ins stille Eis der Antarktis.

Die Geschichte beginnt mit kleinen Rechenschritten im Schnee, gipfelt in einem chaotischen Klimakongress, der zu einem Gerichtsprozess mutiert, und führt sogar ins Gefängnis, wo zum Glück die Gravitationsphysik zur richtigen Zeit eine befreiende Formel zur Verfügung stellt.

Auflage und Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Originalausgabe umfasst 278, die französische 296 und die (geplante) englische Ausgabe 264 Seiten.

Übersetzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Buch wurde ins Französische und Englische übersetzt. Die Titel sind Alice, le Chat Zeta et la Change Climatique beziehungsweise Alice, the Zeta Cat and Climate Change”: A fairytale about the truth.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Alice, der Klimawandel und die Katze Zeta aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.