Andrzej Biernat

Andrzej Biernat

Andrzej Biernat (* 11. September 1960 in Urzędów) ist ein polnischer Politiker der Platforma Obywatelska.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der Jan-Długosz-Universität in Tschenstochau studierte Biernat Pädagogik. Von 2007 bis November 2015 war Biernat Abgeordneter im Sejm. Im Kabinett Tusk II war Biernat als Nachfolger von Joanna Mucha Minister für Sport und Tourismus vom 27. November 2013 bis 22. September 2014. Im Kabinett Kopacz war er erneut Minister für Sport und Tourismus vom 22. September 2014 bis 15. Juni 2015. Am 15. Juni 2015 wurde er durch Adam Korol als Sport- und Tourismusminister ersetzt.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FAZ: Polnische Pirouetten
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Andrzej Biernat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.