Arno-Esch-Stiftung

Arno-Esch-Stiftung

(AESt)

Rechtsform: Eingetragener Verein
Zweck: Politische Bildung
Vorsitz: Werner Schorck
Bestehen: seit 1993
Sitz: Rostock
Website: twitter.com/arnoesch

kein Stifter angegeben

Die Arno-Esch-Stiftung e.V. ist ein Verein mit Sitz in Rostock. Sie ist eine Einrichtung der politischen Bildungsarbeit auf liberaler Grundlage und eine Parteinahe Stiftung der FDP Mecklenburg-Vorpommern.

Zweck und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nach dem 1951 in Moskau hingerichteten Jurastudenten Arno Esch benannte Stiftung will politische Bildung vermitteln, in der Publikations- und Öffentlichkeitsarbeit den demokratischen Gedanken und liberale Auffassungen fördern, die geschichtliche Entwicklung der liberalen Bewegungen in Mecklenburg-Vorpommern erforschen und dokumentieren sowie durch Forschung und Beratung den Grundlagen und politischen Zielen einer liberalen Gesellschaft dienen.

Vorsitzender der Stiftung ist Werner Schorck.

Die Arno-Esch-Stiftung arbeitet mit dem Regionalbüro Lübeck der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit zusammen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Arno-Esch-Stiftung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.