Bauwerke der Backsteingotik in Estland und Lettland

Teil des Listenwerkes Backsteinbauwerke der Gotik

In Estland und Lettland regierte zur Zeit der Gotik der Schwertbrüderorden. Sein Staat nördlich der Düna war Livland, sein Staat südlich der Düna war Kurland.

Staaten Europas :  DEU • BE • DK • ENG • EST • FIN • FR • IT • LET • LIT • NL • POL • RUS • SVE • CH • SK • CZ • UKR • UNG • WeißR

Estland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Gebäude Hauptbauzeit Besonderheiten Abbildung
Laiuse ordulinnus (Burg Lais) 13.–14. Jh. Feldstein teilweise mit Backstein verblendet;
1559 zerstört, danach teilweise wieder aufgebaut
Põltsamaa (Oberpahlen) Ordensburg Reste gotischer Fassadengestaltung aus Backstein;
ab 1750 zum Rokokoschloss umgabaut; 1941 zerstört
Tartu (Dorpat) Dom 15. Jh. im Nordischen Krieg zerstört;
im Ostteil heute Museum der Universität
Johanniskirche Anfang 14. Jh.
Terrakotta-Skulpturen außen und innen
Viljandi Ordensburg 13.–14. Jh.

Staaten Europas :  DEU • BE • DK • ENG • EST • FIN • FR • IT • LET • LIT • NL • POL • RUS • SVE • CH • SK • CZ • UKR • UNG • WeißR

Lettland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Gebäude Hauptbauzeit Besonderheiten Abbildung
Alūksne (Marienburg) mit Vorbehalt:
Ordensburg
viele Bauteile ganz aus Feldstein, einige Mauern überwiegend aus Backstein,
aber wohl eigentlich nicht sichtig
Bauska (Bauske) mit Vorbehalt:
Ordensburg
einige Mauerpartien überwiegend aus Backstein,
aber wohl eigentlich nicht sichtig
Dobele (Doblen) mit Vorbehalt:
Ordensburg
ein Turm des größtenteils aus Feldstein errichteten Gebäudes, möglicherweise eigentlich nicht sichtig
Ludza (Ludsen) Ordensburg 1399 Mischmauerwerk mit Backsteinverblendung;
1654 zerstört
Riga Dom 13. Jh.
St. Petri 13.–15. Jh.
St. Jakobi 13. Jh.
St. Johannes 15. Jh. ehem. Dominikanerkirche
Schwarzhäupterhaus
Der älteste der Drei Brüder spätes 15. Jh.
Turaida Burg Turaida 14. Jh.
Staaten Europas :  DEU • BE • DK • ENG • EST • FIN • FR • IT • LET • LIT • NL • POL • RUS • SVE • CH • SK • CZ • UKR • UNG • WeißR
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bauwerke der Backsteingotik in Estland und Lettland aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.