Benutzer Diskussion:Perrak

Inhaltsverzeichnis

Neue Themen bitte unten anhängen, ich lese meist von oben nach unten, nicht umgekehrt.

Babel:
de Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
eo-1 Tiu ĉi uzanto havas nur bazan scion de Esperanto.
Dieser Benutzer ist Administrator in der deutschsprachigen Wikipedia.
Benutzer nach Sprache
Man darf mich auf dieser Seite beschimpfen, wenn das dem Abbau von Wikistress dient.Eine Antwort oder gar eine hilfreiche Antwort sollte man dann aber nicht auch nochverlangen (manchmal bin ich allerdings großzügig).

Ältere Diskussionen lösche ich in unregelmäßigen Abständen, siehe Versionsgeschichte. Noch ältere Diskussionen finden sich auf den Archivseiten: Archiv alt (alles vor 2009-05-08), Archiv 2009 (Mai bis Dezember 2009), Archiv 2010 (tatsächlich 2010), Archiv 2011 (2011 bis April 2012), Archiv 2012 (April 2012 bis April 2013), Archiv 2013 (April 2013 bis Dezember 2013), Archiv 2014 (Januar 2014 bis Dezember 2014), Archiv 2015 (Januar 2015 bis Dezember 2015), Archiv 2016/17 (Januar 2016 bis September 2017).

Link zu Diskussionen, an denen ich beteiligt bin.

Inhaltsverzeichnis

CSS[Quelltext bearbeiten]

  • Wusstest Du, dass die Definition eigener Farben durch eine eigene CSS nicht für Benutzer funktioniert, die ihre Benutzerseite nicht erstellt haben?
  • Gibt es eine Farbe in #nnnnnn, die man orange nennen kann und die für Deine Augen nicht grell ist?

--Manorainjan 00:45, 1. Okt. 2017 (CEST)

Nein, das wusste ich nicht, es trifft auch nicht zu, wie ich gerade ausprobiert habe. Ein völlig neu angelegter Benutzer mit völlig neu angelegter CSS-Seite bekommt meinen Namen in orange angezeigt.
Wie ich sehe, hast Du ja eine common.css und lässt Dir einiges anders anzeigen. Warum machst Du das nicht mit Deiner eigenen Unterschrift auch? Du kannst den analogen Code verwenden wie für Itti, mich und andere oder den von mir vorgeschlagenen, den Du beim Wilden Reiter finden kannst.
Warum solltest Du eine Farbe verwenden, die ich nicht grell finde? Verwende die Farbe so, dass nur Du sie siehst, dann ist allen geholfen. -- Perrak (Disk) 17:15, 1. Okt. 2017 (CEST)
Das mag sein, oder nicht. Ich kann den Namen des Benutzers ohne Benutzerseite für mich durch meine CSS nicht individuell anzeigen lassen. --Manorainjan 18:11, 1. Okt. 2017 (CEST)
BK-Ergänzung - Versuche doch einfach mal, Dir per CSS die Signaturen von Benutzer:Leif_Czerny in einer existierenden Diskussion in anderer Farbe anzeigen zu lassen. Wenn Du das schaffst, würde ich gerne das Rezept wissen. Um es ganz unmissverständlich auszudrücken: So wie ich hier auf den Benutzer LC verlinkt habe, kann ich meine CSS-Auszeichnung hier selber sehen. Aber so signiert der Benutzer nicht. D.h. ich sehe keine farbliche Unterscheidung der Signatur in aktuellen Diskussionen, z.B. in Diskussion:Vaskonische_Hypothese#noch_eine_3._Meinung. --Manorainjan 18:16, 1. Okt. 2017 (CEST)
Ich stelle Deine Antwort mal ans Ende, das ist üblicher.
Da hatte ich Dich missverstanden, das kann stimmen. Das liegt vermutlich daran, dass Du mit "title" arbeitest, das Linkziel enthält bei nicht vorhandenen Seiten aber den Bearbeitungsvermerk. Bei meiner Variante, die mit "href$" arbeitet, sollte es eigentlich auch dann gehen. -- Perrak (Disk) 18:19, 1. Okt. 2017 (CEST)
Das mag sein, kann ich aber nicht nachvollziehen, weil Du ja eine CSS im Benutzernamensraum des Neuen untergebracht hast, bzw. er(???). Ich will ja nicht bei anderen im BNR rum pfuschen, sondern in meiner eigenen SCC. Mir ist von daher schleierhaft, wie es in meiner CSS aussehen müsste, wenn ich per href$ veranlassen möchte, dass ich die Signatur eines anderen in einer anderen Farbe sehen kann? --Manorainjan 18:26, 1. Okt. 2017 (CEST)
Beo nicht vorhandener Seite scheint es tatsächlich nicht zu gehen. Vielleicht wäre es dann sinnvoll, auch die Diskussionsseite farbig anzeigen zu lassen, die ist bei aktiven Benutzern normalerweise immer vorhanden und wird auch auf Wunsch nicht gelöscht.
Du hast doch eine commons.css. Funktioniert die nicht wie gewünscht? -- Perrak (Disk) 18:47, 1. Okt. 2017 (CEST)

Ich wiederhole mich: Versuche doch einfach mal, Dir per CSS die Signaturen von Benutzer:Leif_Czerny in einer existierenden Diskussion in anderer Farbe anzeigen zu lassen. Wenn Du das schaffst, würde ich gerne das Rezept wissen. Um es ganz unmissverständlich auszudrücken: So wie ich hier auf den Benutzer LC verlinkt habe, kann ich meine CSS-Auszeichnung hier selber sehen. Aber so signiert der Benutzer nicht. D.h. ich sehe keine farbliche Unterscheidung der Signatur in aktuellen Diskussionen, z.B. in Diskussion:Vaskonische_Hypothese#noch_eine_3._Meinung. --Manorainjan 18:55, 1. Okt. 2017 (CEST)

Kein Problem: Wenn Du Dir seine Signatur genau anschaust, kannst Du sehen, dass er zwar seinen Benutzernamen anzeigen lässt, aber auf seine Diskussionsseite verlinkt. Das "title"-Attribut ist aber das Linkziel, nicht das, was angezeigt wird. Bei mir funktioniert folgendes:
a[title="Benutzer Diskussion:Leif Czerny"] {
color: #ffa500;
font-weight:bold;
}
Probier das mal aus. -- Perrak (Disk) 19:05, 1. Okt. 2017 (CEST)
Danke, das hat's gerissen. --Manorainjan 19:29, 1. Okt. 2017 (CEST)
Gern geschehen, hab selber wieder was gelernt. -- Perrak (Disk) 19:31, 1. Okt. 2017 (CEST)
Freut mich, dass ich helfen konnte? Euch ist schon klar, dass die Verlinkung bei mir Benachrichtigungen generiert... -- Leif Czerny 10:51, 2. Okt. 2017 (CEST)

War klar ;-) --Manorainjan 12:02, 2. Okt. 2017 (CEST)

Danke für den Hinweis, ich hatte ganz vergessen, meine common.css wieder auf meine normalen Werte umzustellen.
@ Manorainjan: Da du jetzt weißt, wie es geht, würde es Dir etwas ausmachen, Deine Signatur auf neutral umzustellen und die Farbauszeichnung per CSS vorzunehmen? Oder gibt es einen Grund, warum auch andere Benutzer orange sehen sollen? -- Perrak (Disk) 16:14, 2. Okt. 2017 (CEST)
Orange ist mein subtiles personal branding
ManOrangean ;-)
--Manorainjan 16:19, 2. Okt. 2017 (CEST)

Benutzer:Wilder Reiter[Quelltext bearbeiten]

Dieser Account musste ja - im Rahmen unserer Experimente - so einiges über sich ergehen lassen ;-)Ist das ein Test-Account von Dir, oder ein eigenständiger Nutzer? --Manorainjan 15:29, 3. Okt. 2017 (CEST)

Natürlich ein Testkonto, mit tatsächlichen Benutzern würde ich nie so umspringen. Als Admin ist ab und zu ein Testkonto ganz nützlich, damit kann man sich Einstellungen anschauen, die man mit Adminknöpfen anders sieht. -- Perrak (Disk) 20:43, 3. Okt. 2017 (CEST)

Wäre es nicht besser, solch ein Konto Benutzer:Perrak_Testkonto zu nennen? Jetzt kann sich nämlich keiner mehr Wilder Reiter nenne, was doch ein guter Name wäre... --Manorainjan 20:51, 3. Okt. 2017 (CEST)

Dass "Wilder Reiter" noch frei wäre, hatte ich gar nicht vermutet nach 16 Jahren Wikipedia, eigentlich wollte ich ausprobieren, was da für eine Fehlermeldung kommt. Buchstabenkombinationen gibt es immer noch genug freie, wer sich anmelden will, findet schon etwas für ihn passendes. Kontennamen die "Perrak" enthalten mag ich nicht. Könnte ja sein, dass ich das Konto mal als Sockenpuppe verwenden will, dann sollte es nicht sofort auf mich hindeuten. Reicht ja, wenn das im Logbuch steht. -- Perrak (Disk) 20:57, 3. Okt. 2017 (CEST)
Na, wenn Du meinst. Ich kenne mich mit Sockenpuppen nicht so aus ;-) --Manorainjan 20:59, 3. Okt. 2017 (CEST)
Naja, qua Amtes muss ich ja ;-) -- Perrak (Disk) 21:02, 3. Okt. 2017 (CEST)

Deine Entscheidung in der LP bzgl. "Die Linke Baden-Württemberg"[Quelltext bearbeiten]

...ist fachlich und sachlich einfach falsch. Sorry, aber du begründest wieder mal wie folgt: "...Die Linkspartei ist in Baden-Württemberg nicht in Fraktionsstärke im Landtag vertreten und war das auch noch nie. (das hat in der ganzen LP niemanden interessiert und war auch nicht zu prüfen) Damit sind unsere Relevanzkriterien für Parteiuntergliederungen nicht erfüllt, die über Ergebnisse bei Bundestagswahlen nichts aussagen.richtig, aber ebenfalls uninteressant und nicht Prüfungsgegenstand Die Ergebnisse von Bundestagswahlen ersatzweise heranzuziehen, wie es oben versucht wird, funktioniert aber auch nicht, weil auch im Bundestag nicht so viele Abgeordnete der Linkspartei aus BW sitzen, dass diese eine Fraktion bilden könnten.das interessiert auch niemanden, weil in der Argumentation nie auf eine Fraktionsstärke im Bundestag eines anderen Landesverbands abgezielt wurde, sondern auf Landesgruppe In Medien ist der Landesverband auch nicht so präsent, dass eine Relevanz über die Gesamtpartei hinaus damit zubegründen wäre..."darauf wurde in der LP auch nicht abgezielt

Entscheidend ist dieser Passus:

Vielleicht nochmals zur Erklärung: Es geht hier (1) weder um die RK:UO, noch um die (2) Fraktionsstärke, sondern einzig allein um den Fakt, dass es die Bundestagsmitgleider nicht gäbe, wenn nicht in einer Landesvertreterversammlung eine entsprechende Landesliste für die Bundestagswahl aufgestellt würde, die maßgeblich für die Listenabgeordneten ist.RK:UO würde nur greifen, wenn es um die Landtagswahlen ginge bzw. wenn es darum ginge, zu beweisen, dass die Landesverbände nichts anderes machen als die Bundesverbände. Dem ist aber nicht so, denn es gibt keinen Bundesverband, der Wahllisten für eine Bundestagswahl aufstellt, sondern eben dies ein in jedem Statut der im Bundestag vertretenen Parteien festgeschriebenes "Gesetz" der jeweiligen Partei für die Landesverbände in Bezug auf die Ermittlung der potentiellen Bundestagsmandatsträger ist. Aus den Mitgliedern der Mitglieder eines Landesverbandes wird eine Landesgruppe gebildet. Eine solche ist nicht nur nach dem Entscheider, dem "Land" benannt, sondern bildet genau diese Gruppe aus, die eben nur durch die Landesvertreter einer Partei zustande kommen kann, die von einer Landesversammlung nominiert und beschlossen wird.

Demnach würde ich vorschlagen, deine Entscheidung hinsichtlich deiner faktisch falschen Begründung zu überdenken, da du hier genau den damals schon falschen Begründungsansatz von Millbart übernommen hast. Ich ersuche dich, hier einen Juristen heranzuziehen, welcher der Argumentationskette sicherlich folgen kann. Weiterhin bitte die letzte Version des Artikels in meinen BNR unter Benutzer:DonPedro71/LinkeBW zu kopieren. --DonPedro71 (Diskussion) 14:13, 6. Okt. 2017 (CEST)

Ergänzung zum Begriff Landesgruppe:

Worum es Dir geht, ist mir herzlich egal. In der LP geht es darum zu prüfen, ob eine LD-Entscheidung durch einen Admin richtig war oder nicht. Deine ganzen Ausführungen zum Bundestag sind da völlig unwichtig. Man könnte sie in Betracht ziehen, wenn die Landesgruppe der Linkspartei Fraktionsstärke im Bundestag hätte, wie das für andere Landesgruppen gilt. Da das nicht der Fall ist, argumentierst Du an der Sache vorbei.
Was soll eine Hinzuziehung eines Juristen gut sein? Es geht nicht um ein juristisches Problem, sondern um einen Artikel der WP. Dafür spielt deutsches (oder anderes staatliches) Recht keine Rolle (wenn es nicht um Volksverhetzung, Persönlichkeitsrechte oder so geht), hier spielen nur unsere internen Richtlinien eine Rolle. -- Perrak (Disk) 15:19, 6. Okt. 2017 (CEST)
  1. Die Hinzuziehung eines Juristen habe ich deshalb empfohlen, weil diese einer schlüssigen Argumentationskette folgen können was du hier augenscheinlich imm noch nicht kannst (oder willst). Es ging hier nicht um deutsches oder anderes staatliches Recht, sondern um die Befähigung eines Volljuristen, schlüssigen Argumentationsketten zu folgen und das richtige "Recht" anzuwenden, denn du wendest in deiner Entscheidung unsere Relevanzkriterien schlichtweg falsch an, was ich dir hier nochmals ausfühlrich erläutern möchte:
  2. RK:UO sind "lex specialis", die zum Zuge kommen, wenn Lemmas "auf alle Fälle" als relevant betrachtet werden sollen. Das heißt: Erfüllt ein Lemma die Erfordernisse einer Relevanzregel, z.B. RK:U, RK:UO, RK:Vereine, usw. sind diese Lemmata auf alle Fälle zu bahalten. Erfüllen sie diese RK:specialis nicht, dann können sie immer noch nach RK:A, also unsere allgemeinen RK als relevant erachtet werden.
  3. RK:UO greifen hier nicht, denn deren Aussage: "...Verbände, die nur die allgemeinen Aufgaben eines Verbandes in einer Region abdecken..." greift doch gerade hier nicht, wie ich bereits oben anhand des Statuts der Linken Baden-Würtemberg eindeutig nachgewiesen habe! Sowohl Millbart als auch du unterliegen hier einer eklatanten Fehleinschätzung. Die Linke Ordnungen, sowie Aufstellung von Landeslisten für die Wahlen zum Deutschen Bundestag einfach mal lesen und verstehen!. Es ärgert mich langsam, dass ihr nicht einmal Willens seid, diese oben extra verlinkten Passagen der Statuten der Parteien durchzulesen! Es sind eben keine Unterorganisationen die nur "das Gleiche" machen wie die Organisationen des Bundes. Die Einberufung einer Landesversammlung zur Bestimmung der Kandidaten des Landesverbandes für die Bundestagswahl gibt es bei der Bundesparatei nicht, ist ein Alleinstellungsmerkmal der Landesverbände in ihren Statuten und Ordnungen, sowie essentiell für die Beurteilung der Landesverbände nach RK:A. Wer hier immer noch mit den Spezial-RK, der RK:UO argumentiert, wie du, Millbart und Karsten, hat (1) Zweitstimme, sowie Landesgruppe nicht verstanden. (2) den Sinn der RK:Spezial als Einschlusskriterium nicht verstanden und (3) wendet auch noch RK:UO fälschlicherweise hier an, obwohl selbst diese Auslegung (siehe das obige Zitat aus den RK:UO) nachvollziehbar falsch ist! Das gebetsmühlenartige Wiederholen der falschen Annahmen und Abschreiben von Millbarts damaliger Falschentscheidung lässt beides nicht richtiger werden!
  4. RK:UO Landesverbände schließt nur die Lemmas ein, die durch Fraktionsstärke in den Landesparlamenten per se relevant sein sollen, RK:UO sagt hier nichts über eine "Fraktionsstärke" von Bundestagsabgeordneten einer Landesgruppe im Bundestag aus! Die Anwendung und Auslegung der RK:UO auf diesen speziellen Fall sind mißbräuchlich und eben falsch!
  5. RK:A sagt: "...Hier werden Kriterien aufgeführt, die Relevanz begründen oder Hinweise auf Relevanz geben. Sie versuchen nicht, alle denkbaren Einzelfälle abzudecken...", sowie "... ob Personen, Ereignisse oder Themen mit aktuell breiter Öffentlichkeitswirkung nach sinnvollem Ermessen auch zeitüberdauernd von Bedeutung sein werden..." Und genau diese beiden Vorgaben von RK:A mißachtest du in deiner Entscheidung eklatant! Bundestagsabgeordnete als höchste parlamentarische Vertreter der Bürger im gesetzgebenden Organ unseres Staates werden von den Wählern aus Landeslisten der jeweiligen sich um Mandate bewerbenden Partei gewählt! Diese Landeslisten werden durch Versammlungen der Landesverbände aufgestellt und beschlossen! Damit kommt den Landesverbänden von politischen Parteien in der Bundesrepublik Deutschland eine staatstragende Rolle zu, denn sie alleine!!! entscheiden darüber, wer in das höchste legislative Organ unsrers Staates einzieht! Es gibt keine Bundespartei mit Bundeslisten, sondern es gibt nur Landesverbände mit Landeslisten, aus denen sich neben der Direktmandatsträger die Bundestagsabgeordneten rekrutieren! Einfach verstehen, dann urteilen bitte!
  6. Deine obige Einlassung '...Worum es Dir geht, ist mir herzlich egal..." ist sowas von arrogant und herablassend, dass ich jetzt mal nachsehen muss, ob du von mir eine Stimme als Admin oder CU bekommen hast. Genau solche Reaktionen kommen, wenn man nicht mehr weiter weiß und man eine Entscheidung offensichtlich falsch und eben nicht regelkonform getroffen hat! Ich habe dir mit meiner Ansprache hier nochmals Gelegenheit bieten wollen, deine falsche Entscheidung zu überdenken und darauf selbst Einfluss zu nehmen. Diese Arroganz ist aber das Allerletzte. Wenn jemand vom Parteiensystem, u.a. Zweitstimme unseres Staates so wenig Ahnung hat, dann sollte er keine Adminentscheidungen über solche Themen treffen dürfen oder sich einfach raushalten! Sorry, aber ich habe weder "Vermutungen", wie du auf meine Diskussionsseite geschrieben hast, noch kann es dir "egal" sein was ich weiter oben und hier argumentiere, sondern ich habe leider das Wissen, das dir anscheinend hier fehlt und solche Personen wie du werden auch von Menschen wie mir gewählt oder eben auch nicht! Also lass diese herablassende Art, wenn dir jemand Gelegenheit bieten möchte, außerhalb der großen Bühne irgendeiner anderen Diskussionsseite eine eklatante Fehlentscheidung zu revidieren! --DonPedro71 (Diskussion) 08:10, 7. Okt. 2017 (CEST)
Ich neige ja auch zu längeren Beiträgen, aber besser wird es dadurch selten. Auf jeden Fall vermindert es die Zahl der Leser.
Zu 1: Dass Juristen Argumentationsketten besser folgen können als andere Menschen bezweifle ich. Als Mathematiker habe ich gelernt, dass aus einer falsche Prämisse alles gefolgert werden kann, auch falsches. Und Du gehst von falschen Prämissen aus, Deine Argumentationskette ist dadurch wertlos, ihr zu folgen Zeitverschwendung.
Zu 2: Ja. Und? Habe ich irgendwo etwas anderes geschrieben?
Zu 3: Natürlich greifen die RK, warum sollten sie nicht? Und wieso sollte die Satzung einer Partei etwas damit zu tun haben, wie wir eine WP-interne Regel anzuwenden haben? Ich weigere mich nicht, diese zu lesen, ich verzichte einfach darauf, weil ich darauf vertraue, dass Du schon keinen Unsinn schreibst, was darin steht. Ich beachte es nur nicht, weil es unwichtig ist.
Selbst wenn es stimmen würde, was Du behauptest: Dann wäre der Landesverband selbst dann nicht automatisch relevant, wenn er im Landtag vertraten wäre. Aus Nichtzutreffen von speziellen RK kann schließlich keine Relevanz folgen, nur aus dem Zutreffen.
Zu 4: Du hast offenbar nicht verstanden, was ich geschrieben hatte: Wenn ein Landesverband im Bundestag mit genügend Abgeordneten vertreten ist, dass diese theoretisch eine Fraktion bilden könnte, dann ist die Analogie zur Fraktion im Landtag da, und man könnte die RK anwenden, obwohl diese nichts über das nationale Parlament aussagen. Man muss dieser Analogie nicht folgen, wenn man das aber nicht tut, macht das Landesverbände nur weniger relevant, nicht mehr. Von was willst Du mich eigentlich überzeugen?
Zu 5: Inwiefern sind Bundestagsabgeordnete "höchste parlamentarische Vertreter"? Für diese Deine These fallen mir mindestens genauso gute Contra- wie Pro-Argumente ein. Aber selbst wenn man das annimmt: Die Landeslisten werden, wie Du richtig schreibst, von Versammlungen gewählt. Anders als Du vermutest, sind das aber in aller Regel keine "Versammlungen der Landesverbände". Nur einige kleinere Parteien schaffen es, die Listen in einer Generalversammlung zu wählen, die größeren Parteien (um die es in dieser Diskussion ja hauptsächlich geht) wählen normalerweise in Delegiertenversammlungen. Bei den Parteien, wo ich das Verfahren kenne, werden die Delegierten aber nicht vom Landesverband gewählt, sondern von Wahlkreiskonferenzen, die wiederum aus Delegierten bestehen, die in Ortsverbänden gewählt werden. Die Landesverbände organisieren dann die Konferenz, und die jeweiligen Vorsitzenden nehmen natürlich Einfluss auf die Versammlung. Deine Aussage, die Landesverbände seien es "alleine!!!", die entschieden, zeugt von profundem Unwissen Deinerseits.
Zu 6: Eine gewisse Arroganz kann und will ich nicht verleugnen, aber Du hast mich missverstanden: Mir ist bei der Entscheidung auch egal, wie meine Meinung ist oder die jedes anderen Wikipedianers, da es nicht um Meinungen, sondern um Argumente geht. Wenn Du aber oben schreibst, was Dich "interessiert", dann ist das eine Meinungsäußerung, kein Argument.
Vom Parteiensystem in Deutschland und von der Aufstellung von Landeslisten hast Du anscheinend keine Ahnung. Du solltest Dich informieren, bevor Du anderen mangelndes Wissen vorwirfst. Insofern kann ich nur von "Vermutungen" Deinerseits ausgehen. Außerdem verkennst, Du scheinbar, welche Entscheidung ich getroffen habe: Nicht ich habe entschieden, dass der BW-Landesverband der Linkspartei noch nicht die nötige Relevanz für die WP aufweist, das war Milbart. Ich habe nur bestätigt, dass seine Entscheidung regelkonform war, seine Auslegung unserer Relevanzkriterien bewegt sich im Rahmen seines Entscheidungsspielraums.
Meine "herablassende Art" missfällt Dir? Aber "jemand Gelegenheit bieten (...) eine eklatante Fehlentscheidung zu revidieren" ist nicht herablassend? Eine Kritik mit den Worten zu beginnen, "Deine Entscheidung (...) ist (...) einfach falsch", ist nicht herablassend? Ich bitte Dich, Du schmeißt hier im Glashaus mit Steinen herum.
Wenn ich zu einer Wahl antrete, freue ich mich über Ja-Stimmen. Aber ich treffe Entscheidungen als Admin nicht danach, ob sie mir vermutlich Ja-Stimmen bei der nächsten Wahl einbringen werden. Sollte ich beim nächsten Mal nicht gewählt werden, würde ich das bedauern, aber mehr auch nicht. Admin kann ich nur sein, wenn ich Entscheidungen so treffe, wie ich es für richtig halte, nicht abhängig davon, wie viel Beifall ich bekomme. Dabei habe ich schon Fehler gemacht, wenn mir ein solcher mit überzeugenden Argumenten nachgewiesen wird, bin ich auch immer bereit, ihn zu korrigieren. Dazu muss man mich aber überzeugen. Deine Argumente, die Du übrigens vorher bereits vorgebracht hattest, tun das nicht. -- Perrak (Disk) 22:55, 7. Okt. 2017 (CEST)
Ich versuch´s mal wirklich kurz:
zu 1.: Juristisch würde man sagen: "Du hast das falsche Gesetz!", Dem Mathematiker sage ich "Du hast die falschen Zahlen und wendest die falsche Formelsammlung an!" Du nimmst immer noch RK:UO anstatt RK:A als Basis, und das ist schlichtweg falsch! Denn wenn Lemma relevant nach RK:A, dann RK:UO überflüssig und eben indiskutabel und zur Entscheidung nicht heranzuziehen, da Einschlusskriterium
zu 2.: Nicht geschrieben, aber deine Argumentation mit "Fraktionsstärke" weiter unten belegt genau, dass du eben nicht RK:A anwendest, sondern versuchst, immer noch mit RK:UO irgendetwas hineinzuinterpretieren, was nach RK:A überhaupt keine Rolle spielt
zu 3.: Das hast du schlichtweg nicht verstanden - sorry! Die RK:UO sind Einschlusskriterien, die besagen, dass LV automatisch relevant sind, wenn entsprechende Fraktionen im Landtag sitzen, also ein Einschlusskriterium. Da dieses nicht greift, kann entsprechendes Lemma noch durch RK:A relevant werden. Und genau das tun LVs von Parteien, deren Delegierte aus Landeslisten stammen, die Landesverbände per Gesetz zu organisieren haben, denn nur dadurch können entsprechende Parlamentarier gewählt werden. Und STOP: Bevor du jetzt wieder was mit "Europawahl" und "kleineren Parteien" sagst: Darum geht es NICHT! Es geht nur um die Parteien, die entsprechende Listenkandidaten in den Bundestag entsenden und nur um die Listenkandidaten! Das ist eben sehr differenziert und ich erwarte von einem Mathematiker, dass er diese Differenzierung wahrnimmt! Daher interessiert eben RK:UO hier nicht, da eben die Prämisse zur Anwendung dieser Speziel-RK nicht erfüllt wird, sondern nach RK:A entschieden werden muss.
zu 4.: Doch, ich habe dich verstanden. Es gibt aber keine Analogie, wie von dir konstruiert! Deine Analogie beruht immer noch auf RK:UO - Vergiss die einfach, die greifen hier nicht, weil eben die vakanten LVs KEINE Parlamentarier im Landtag haben, sondern im Bundestag - Und das ist eben in den RK:UO nicht geregelt!
zu 5.: Die Bundestagsabgeordneten sitzen als höchste Vertreter der Legislative im Bundestag, der Bundestag ist das höchste nationale gesetzgebende Organ. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Und der Rest was du schreibst ist richtig - ABER: Es geht nicht um "Generalversammlungen" (wo hatte ich das geschrieben?), sondern um Landesversammlungen, die von den Landesverbänden organisiert sind und essentiell für die Festlegung der Landeslisten für die Bundestagswahlen sind. Wer da drin sitzt ist trivial, dazu habe ich weiter oben gar nichts gesagt. Aber die Relevanz nach RK:A fußt ja gerade auf der Tatsache, dass die RK:UO ja darauf ausgelegt sind, auf UO angewendet zu werden, die nur das Gleiche machen wie die übergeordnete Organisation. Dem ist eben bei den Landesverbänden per Parteiengesetz, §15 i.V.m. §17 und BundesWahlGesetz per §1 und §6 nicht so! Lies Dir doch das einfach mal durch! Es gibt hier eben spezielle Gesetze, welche die Landesverbände in Bezug auf die BTW relevant machen!
zu 6.: Tja falsche Arroganz, falsche Annahmen, falsche Reglauslegung der RK, falsche Bestätigung und dann noch die erweiterte Arroganz, ich würde die Gesetze nicht kennen. Du legst mir Sachen in den Mund, die nicht stimmen. Du liest keine Gesetze, obwohl du sie nicht kennst, du triffst Entscheidungen, weil du etwas glaubst... Nur nochmal zum Verständnis: Es geht nicht um "Generalversammlungen" oder "Vollversammlungen", es geht um "Landesversammlungen", um die gesetzliche Regelung zur Einhaltung föderaler Regeln bei der Bundestagswahl. Wer in diesen Versammlungen sitzt ist egal - klar sitzen da Delegierte, das ist ebenso trivial wie unwichtig in Bezug auf die zu klärende Frage der Relevanz von Landesverbänden, deren Delegierte von Landeslisten kommen. Es geht - ich wiederhole mich gerne nochmal - um die Relevanz der LVs der im Bundestag vertretenene Parteien (also bitte komm nicht wieder mit irgendeiner Kaninchenzüchterpartei oder der Europawahl wie andernorts), da nur eben diese entsprechende Versammlungen zur Beratung und zum Beschluss der Landeslisten abhalten (ich ergänze: Mit Delegierten, wo auch immer die dann herkommen) und die entsprechenden Landeslisten einreichen müssen. Dies ist für die BTW im BWahlG gesetzlich geregelt und darauf fußt die Relevanz nach RK:A der entsprechenden Landesverbände in Bezug auf die BTW!

Abschließend einfach mal eine Bitte an den Mathematiker: Nochmal GENAU die dir nochmals dargereichten Gesetze lesen, dann anschließend prüfen, welche Auswirkungen das auf CSU/CDU, SPD, FDP, Die Linke und AfD und deren Landesverbände hat - nur um diese Parteien und nur um deren Landesverbände geht es, anschließend RK:A anwenden! Und du wirst sehen, dass es gar nicht so schwer ist, juristischen Argumentationsketten als Mathematiker zu folgen :-) Man sollte nur die richtige Basis nehmen, und das ist BParteienG i.V.m. BWahlG, das ist RK:A, nicht RK:UO und schon passt das! --DonPedro71 (Diskussion) 07:01, 8. Okt. 2017 (CEST)

Ich kenne die entsprechenden Gesetze und habe die einschlägigen Paragraphen des Wahlgesetzes eben nochmal durchgelesen. Welche Auswirkungen das auf die BRD hat, ist mir bewusst, da widerspreche ich Dir ja gar nicht. Dein Irrtum besteht darin, daraus auf eine automatische Relevanz der Landeverbände für die WP zu schließen. Die WP ist aber weder die BRD noch die deutsche Wikipedia.
Die richtige Basis sind nicht irgendwelche Gesetze irgendeines Staates, sondern die Regeln, die wir Wikipedianer uns selbst gegeben haben. -- Perrak (Disk) 17:25, 8. Okt. 2017 (CEST)
Ich fürchte, es ist sinnlos jemanden mit unumstößlichen Fakten argumentativ entgegen zu treten, wenn dieser beschlossen hat diese Fakten nicht akzeptieren. Es wurde Perrak unzählige Male erklärt und bis ins kleinste erläutert, dass und warum seine Sichtweise unzutreffend und daher nicht anwendbar ist. Er bestreitet weiterhin grundlegende Fakten in diesem Zusammenhang und unterstellt entgegen der ihm präsentierten Rechtslage von falschen Prämissen auszugehen. Fakt ist, wenn die ursprüngliche Löschbegründung auf einer falschen Anwendung von nicht zutreffenden RK-Unterpunkten basiert, damit eindeutig ein Abarbeitungsfehler gegeben ist. Dieser wurde in der LP ausführlich und deutlich erläutert und ich empfinde es dann schon als ziemlich anmaßend, wenn Perrak dann vorbei kommt, und unter neuerlichem Verweis auf nicht zutreffende RK-Unterpunkte behauptet ein Abarbeitungsfehler sei ja nicht aufgezeigt, und zur Begründung wieder die falschen RK heranzieht. Sorry, aber gerade von einem Mathematiker muss ich erwarten dürfen, dass er sich die zu lösende Aufgabenstellung vorab richtig und inhaltlich vollständig durchliest. Dies scheint in diesem Fall per Perrak wieder einmal nicht gegeben. Richtig lächerlich wird es, wenn persönliche Unterstellungen wie "Vom Parteiensystem in Deutschland und von der Aufstellung von Landeslisten hast Du anscheinend keine Ahnung. Du solltest Dich informieren, bevor Du anderen mangelndes Wissen vorwirfst." kommen, aber erkennbar derjenige der diese Vorhalte macht, augenscheinlich keine Ahnung vom deutschen Parteiensystem hat. @Perrak, es gibt bei CDU/CSU, FDP, SPD, Die Linke, Bündnis90/Grüne und AFD über den Landesverbänden keine Parteiinstanz in Form einer Bundespartei. Auch die Bundesvorstände sind den jeweiligen Landesverbänden nicht übergeordnet, sondern werden per Delegierte aus den Landesverbänden bei einem Bundesparteitag gewählt. Auch die Bundesparteitage haben keinerlei Befugnisse zu einer direkten Einflussnahme gegen den Willen der Landesverbände, sondern sind deren beauftragtes Organ, welches dann per Bundesvorstand personifiziert wird. Das hat sogar zur Folge, dass z.B. ein Mitglied des Bundesvorstandes aus diesem abberufen werden kann, wenn es der jeweilige Landesverband in dem er Mitglied ist, so beschließt. Dagegen kann kein Vorstand dann was tun. Kandidaturen für den BT-Wahlkampf (Wahllisten) werden einzig durch die Landesverbände bestimmt und da hat der Bundesvorstand nicht einmal ein Mitbestimmungsrecht. Auch die Aussage, dass die BT-Abgeordneten der Linken aus BW keine Fraktionsstärke aufweisen ist gegenstandslos, da komplett am Thema vorbei. Damit soll nur eine unhaltbare Argumentationsgrundlage gestützt werden, was aber realitätsfern ist. --Label5 (L5) 16:05, 8. Okt. 2017 (CEST)
Es sind nicht die Fakten, die ich nicht akzeptiere, sondern die Anwendbarkeit auf das hier vorliegende Problem. Es geht nicht um Gesetze, egal wie oft diese hier zitiert werden, sondern um WP-interne Regeln.
Ganz davon abgesehen scheinst auch Du die Regeln, auf die Du Dich berufst, nicht zu kennen. Ein Mitglied des Bundesvorstandes kann vom Landesverband abberufen werden? Gibt es tatsächlich eine Partei, bei der das geht? Ich will das nicht ausschließen, aber es würde mich sehr wundern. Das Statut der CDU, das ich mir diesbezüglich gerade mal angeschaut habe, sieht nichts dergleichen vor. Außer natürlich, dass die Vorsitzenen der Landesverbände qua Amt auch im Bundesvorstand sitzen, die verlieren ihre Mtgliedschaft im Bundesvorstand natürlich, wenn sie nicht anderweitig hineingewählt wurden, wenn sie als Landesvorsitzender abgewählt werden. Andere Parteisatzungen, die ich kenne, regeln das ähnlich. Ein imperatives Mandat durch die Landesverbände kenne ich nicht.
Dass die BW-MdBs der Linkspartei keine Fraktionsstärke haben geht nicht am Thema vorbei. Damit wollte ichnur ausdrücken, dass man die RK, die Bundestagsabgeordnete nicht explizit erwähnen, analog anwenden könnte, wenn die Landesgruppe im BT stark genug wäre - es gibt ja Parteien, bei denen das der Fall ist oder war. Soll heißen, ich verneine nicht grundsätzlich, dass die Präsenz im Bundestag relevanzstiftend sein könnte. Mag sein, dass Dir das egal ist, ich definiere aber gerne genau, an welcher Stelle der Unterschied zwischen unterschiedlichen Auffassungen besteht. -- Perrak (Disk) 17:25, 8. Okt. 2017 (CEST)
Sorry, ich bin gerade verwirrt: Wo habe ich geschrieben, "...Ein Mitglied des Bundesvorstandes kann vom Landesverband abberufen werden..."? Und nein, Differenzierungen sind mir nicht egal, ganz im Gegenteil. Im Übrigen habe ich beim Artikel jetzt noch so viele andere Sachen ergänzt, dass der nun mehr als reif ist für den ANR ;-) Man muss sich da nur mal ansehen, was die Damen Annette Groth und Heike Hänsel auf der Mavi Marmara oder bei der Toilettenaffäre veranstaltet haben... Macht richtig Spaß, da noch mehr auszugraben ;-) Das mal nur "off-topic". Ach ja, könnteest du mir bitte den AfD Hessen auch noch in meinen BNR unter Benutzer:DonPedro71/AfD Hessen bunkern, den möchte ich mir gerne auch mal ansehen, zu Die Linke Rheinland-Pfalz gab´s ja noch nie was, den muss ich dann wohl von Anfang an neuschreiben. Und dann sind wir ja eh schon durch und fertig in good old germany :-) --DonPedro71 (Diskussion) 18:44, 8. Okt. 2017 (CEST)
Das mit dem Bundesvorstand hattest nicht Du geschrieben, sondern Label5, ich dachte, der Bezug wäre klar.
Klar, es steht ohnehin zu befürchten, dass die nach der nächsten Landtagswahl drin sind, also unabhängig von unserer momentanen Meinungsverschiedenheit spätestens dann relevant nach unseren Kriterien sind. Die 2017er Version habe ich gelöscht gelassen, Komplettzitat: "m". Der Teil mit Substanz steht Dir unter Benutzer:DonPedro71/AfD Hessen zur Verfügung. -- Perrak (Disk) 18:57, 8. Okt. 2017 (CEST)
Ah, sorry, da stand ich auf der Leitung. Wobei ich das aber auch nicht glauben kann, müsste ich zuerst nochmal nachlesen. Ja, wenn ich mir ansehe, was die Herrschaften in Niedersachsen veranstaltet haben und immer noch da abgeht, und nächste Woche trotzdem noch gute Chancen haben, dann muss man sich schon fragen, ob die Leute sich überhaupt mal die entsprechenden Personen ansehen, die sie wählen oder wirklich nur doof "Protest" plärren. Aber das nur off topic. Und Perrak, ich habe mit dir keine Meinungsverschiedenheit, ich diskutiere nur "hart", wenn´s um die Sache geht. :-) Hoffe, man trifft sich mal auf einer WikiCon, da lernt man die Leute dann richtig kennen und auch schätzen. Wenn ich mir überlege, wie ich früher mit Lutheraner bis auf´s Messer hier gestritten hab, seit Kornwestheim weiß ich wer er ist und ich denke, wir haben beide unser Bild ein wenig revidieren können. Also nix für ungut, wenn´s heiß her geht ;-) Übrigens ist das der einzige positive Effekt, den ich auch den BTW abgewinnen konnte. Nach diesem Ausgang wird vielleicht im Bundestag auch mal wieder um Positionen gestritten und keine Positions-Klüngel-Abstimmerei mehr fabriziert - zu hoffen wär´s. Schönen Abend noch und danke, dass du eine verwertbare Version rausgesucht hast. Du kannst die ja alle sehen, das erleichert dann die Auswahl :-) --DonPedro71 (Diskussion) 19:19, 8. Okt. 2017 (CEST)
Letzteres ist der einzige echte Vorteil, den ich missen würde, wenn ich mal kein Admin mehr wäre ;-)
Falls Du mit "nachlesen" die Aussage von label5 meinst: Sein Beitrag drei Absätze weiter oben, etwa im letzten Drittel: "Das hat sogar zur Folge, dass z.B. ein Mitglied des Bundesvorstandes aus diesem abberufen werden kann, wenn es der jeweilige Landesverband in dem er Mitglied ist, so beschließt. Dagegen kann kein Vorstand dann was tun." Mag sein, dass es eine Partei gibt, wo das so ist, mir war das in der Form neu. Und ich habe gerade einige Parteisatzungen gegoogelt und habe nichts entsprechendes gefunden, im Gegenteil darf die AfD Landesverbände sogar auflösen.
Deinen off-topic-Ausführungen kann ich nur zustimmen einschließlich der geäußerten Hoffnung ;-)
In Leipzig warst Du nicht? Es stimmt, wenn man Leute mal persönlich getroffen hat, nimmt das inhaltlichen Auseinandersetzungen meist einen Teil der möglichen Härte. Man kann sich den Teil der nonverbalen Kommunikation, der in diesem schriftlichen Medium fehlt, zumindet teilweise dazudenken. Wenn ich Leute lese, die ich persönlich kenne, höre ich meist die dazugehörende Stimme. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns mal sehen ;-) -- Perrak (Disk) 19:37, 8. Okt. 2017 (CEST)
Da stimme ich ausnahmsweise mal zu und zwar zu: Es stimmt, wenn man Leute mal persönlich getroffen hat, nimmt das inhaltlichen Auseinandersetzungen meist einen Teil der möglichen Härte. Du bist zwar immer noch ein alter Motzer, aber... :D --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:12, 8. Okt. 2017 (CEST)
Das Kompliment (als solches fasse ich es einfach mal auf ...) gebe ich gerne zurück ;-) -- Perrak (Disk) 13:05, 9. Okt. 2017 (CEST)

LD-Links[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak, ich weiß nicht, ob du es schon gemerkt hast: In deinen gestrigen Löschungen hast du irrtümlich auf die Kategorien-LK statt auf die regulären LK verlinkt. Nur als Hinweis für die Zukunft, falls da irgendein Skript nicht richtig funktioniert... --Katimpe (Diskussion) 17:27, 10. Okt. 2017 (CEST)

Ah, danke für den Hinweis. Ich verlinke immer halbmanuell, und da ich in letzter Zeit hauptsächlich Kategoriediskussionen abgearbeitet hatte, war das ganz oben im Dropdownmenü. Ich werde versuchen, demnächst besser aufzupassen. -- Perrak (Disk) 01:18, 11. Okt. 2017 (CEST)

Heinke Deloch wünscht sich dich als Mentor[Quelltext bearbeiten]

Ein Mentee hat dich als Wunschmentor angegeben. – GiftBot (Diskussion) 11:32, 19. Okt. 2017 (CEST)

Danke[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak,

dafür danke ich dir. Und zwar nicht einfach so, sondern weil du mich mit dieser Rechteänderung für den Benutzer mich in der Ansicht bestärkt hast, dass Admins auch nur Menschen sind, und dir protokolliere ich in dieser Hinsicht eine gute Eigenschaft. Du hättest meinen Antrag auch abschmettern und mich an eine andere Stelle verweisen können, aber, und das ist der Unterschied, du hast dir selbst die Beiträge des Benutzers angeschaut und hast auf dem kurzen Dienstweg entschieden. Das ehrt dich in meinen Augen.

Ich wünsche einen schönen Abend.

--Tonialsa (Diskussion) 19:37, 19. Okt. 2017 (CEST)

Mentoring[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak,vielen Dank für deine Nachricht und Bereitschaft, dich mit meinem Text zu befassen. Ja, mir geht es um die flächendeckenden und pauschal begründeten Löschungen in meinem Artikel (den ich übrigens mit Ulle Jäger zusammen verfasst habe): Mein Wunsch wäre, diese Löschungen zurückzusetzen und dort, wo erforderlich, sinnvolle Kürzungen vorzunehmen. Wie ist das möglich?Außerdem sind die Unterstellungen von Paschke auf der Diskussionsseite des Artikels beleidigend: wie kann ich dagegen vorgehen? Diese Beleidigungen haben m.E. auf einer Diskussionsseite nichts zu suchen und müssten gelöscht werden. Ein anderes Problem stellt der Artikel über Focusing dar. Es ist sehr schwierig, hier Änderungen durchzubringen, sie werden prinzipiell erstmal von Paschke rückgängig gemacht mit der pauschalen Behauptung "fehlende Belege" oder "Gelehrtenkauderwelsch". Der Artikel stellt Focusing eindimensional als Selbsthilfeansatz dar, obwohl es international als Therapieansatz etabliert ist. Meine Frage: Wie kann man trotzdem zu einer Verbesserung des Artikels kommen?Viele Grüße,--Heinke Deloch (Diskussion) 09:40, 20. Okt. 2017 (CEST)

Sichtung Focusing Artikel[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak,ich habe den Focusing-Artikel überarbeitet. Wäre es möglich, dass jemand Unabhängiges diesen Artikel bald sichtet?Viele Grüße,--Heinke Deloch (Diskussion) 13:25, 20. Okt. 2017 (CEST)

Ich habe den Artikel gesichtet. Aber mit Zitaten anzufangen, ist bei WP-Artikeln eher nicht üblich, die gehören eher ans Ende des Artikels. -- Perrak (Disk) 17:09, 20. Okt. 2017 (CEST)
Hallo Perrak, mit dem Löschen der Gendlin-Zitate gingen wichtige Informationen verloren. Es wäre aber kein Problem, diese Informationen in Fließtext darzustellen. --Wolfram Paschke (Diskussion) 12:02, 5. Nov. 2017 (CET)
@ Wolfram Paschke: Muss ja kein Fließtext sein, Zitate werden häufig in einem eigenen Abschnitt dargestellt. Es ist nur in der WP unüblich, sie an den Anfang des Artikels zu stellen. -- Perrak (Disk) 12:50, 5. Nov. 2017 (CET)

Hallo Perrak, danke! Die Zitate stammen ja nicht von mir, sondern von Paschke, da es so schwierig war, Änderungen durchzubringen, habe ich sie erstmal drin gelassen. Allerdings habe ich sie jetzt entfernt, da ich sie nicht besonders informativ finde. Eine weitere Überarbeitung des Focusing- und Thinking at the Edge-Artikels habe ich heute vorgenommen, u.a. Literatur und Anwendungen ergänzt.--Heinke Deloch (Diskussion) 16:25, 22. Okt. 2017 (CEST)

Hab ich mal gesichtet. In der Löschdiskussion zu Thinking at the Edge hast Du einmal "Perrak" geschrieben, gemeint hattest Du vermutlich "Wolfram Paschke". Es wäre nett, wenn Du das änderst ;-) -- Perrak (Disk) 18:18, 22. Okt. 2017 (CEST)

Vielen Dank für die Sichtung! Und Entschuldigung für die unbeabsichtigte Namensverwechslung, habe das geändert!Gibt es eigentlich eine Regelung bzgl. Gendermainstreaming bei Wikipedia? Habe dazu auf den Hilfeseiten nichts gefunden.--Heinke Deloch (Diskussion) 11:17, 23. Okt. 2017 (CEST)

Eine Übersicht zu Entscheidungen bezüglich Gender-Themen findet sich unter Wikipedia:Generisches Maskulinum. -- Perrak (Disk) 17:59, 23. Okt. 2017 (CEST)

Danke! Ich hoffe, ich habe das richtig verstanden und nun die Gender-Schreibweise rausgenommen (im Focusing und Thinking at the Edge-Artikel) und durch andere - möglichst gendersensible - Formulierungen ersetzt.--Heinke Deloch (Diskussion) 12:42, 24. Okt. 2017 (CEST)

Noch eine Frage zum Thinking at the Edge-Artikel: Wie geht es denn weiter mit dem Löschantrag, habe nur gelesen, dass nach 7 Tagen entschieden wird? Von wem? Gibt es denn deiner Ansicht nach noch etwas zu tun?--Heinke Deloch (Diskussion) 11:21, 25. Okt. 2017 (CEST)

Nach sieben Tagen kann eine Löschdiskussion entschieden werden, das ist richtig. Die Entscheidung trifft ein Admin, der die Diskussion abarbeitet. In einfachen Fällen kann das recht schnell gehen, in anderen Fällen bleibt es ein Zeit lang liegen, bis sich jemand einliest und eine Entscheidung trifft. Wenn Du Dir die Liste unter Wikipedia:Löschkandidaten#Diskussionen, die abgearbeitet werden können anschaust, kannst Du sehen, dass es manchmal ein paar Monate dauert.
Viel zu tun gibt es eigentlichnicht, Du hast Deine Argumente ja bereits vorgebracht. Durch Wiederholung würden sie nicht besser ;-) Falls Du etwas vergessen haben solltest, kannst Du es natürlich in der Löschdiskussion nachtragen, solange diese noch nicht entschieden ist. Auch Ergänzungen (oder auch Straffungen) des Artikels können nicht schaden. Sollte es weitere Außenwahrnehmungen geben, wären diese besonders hilfreich. Ansonsten hilft nur warten und hoffen. -- Perrak (Disk) 11:36, 25. Okt. 2017 (CEST)

Hallo Perrak,Wolfram Paschke hat alle Änderungen des Focusing-Artikels pauschal zurück gesetzt; ich hatte jede meiner Änderungen inhaltlich begründet und belegt. Eine inhaltliche Diskussion mit ihm halte ich aufgrund seiner Vorverurteilung für nicht möglich. Ich gehe davon aus, dass er auch im Thinking at the Edge-Artikel die Änderungen rückgängig machen wird. Gibt es Möglichkeiten, hier von unabhängiger Seite eine Entscheidung treffen zu lassen? Oder was würdest du empfehlen?--Heinke Deloch (Diskussion) 11:40, 1. Nov. 2017 (CET)

Es gibt eine Seite Wikipedia:Dritte Meinung, dort kann man andere Wikipedianer darum bitten, eine dritte Meinung zu äußern. -- Perrak (Disk) 12:30, 1. Nov. 2017 (CET)

Vielen Dank!Ich habe die Zurücksetzung des Focusing-Artikels jetzt wieder rückgängig gemacht und dies wiederum begründet. Paschkes Einträge sind nicht belegt und zum Teil auch falsch; ich wundere mich, dass sie trotzdem immer wieder eingefügt werden, obwohl ich bereits auf der Diskussionsseite Gegendarstellungen mit Belegen angeführt habe. Da er den Status als Sichter hat, ich aber nicht, scheint mir dies ein Machtspiel zu sein, in dem ich die schlechteren Karten habe.--Heinke Deloch (Diskussion) 13:22, 1. Nov. 2017 (CET)

Danke für deine Sichtung + deinen Kommentar!--Heinke Deloch (Diskussion) 15:46, 1. Nov. 2017 (CET)

Hallo Perrak,habe nach einer erneuten kompletten Zurücksetzung des Focusing-Artikels ohne Berücksichtigung der Verbesserungen und Literaturergänzungen jetzt nochmal Stellung dazu bezogen und um eine 3. Meinung gebeten. Ich habe auf der DS erläutert, dass Teile, die jetzt wieder im Artikel stehen, falsch sind und habe einschlägige Literatur herangezogen. Dies wird ignoriert bzw. es wird pauschal dagegen argumentiert, aber dadurch werden die Behauptungen auch nicht richtig. Auch die Einseitigkeit der Darstellung bezogen auf den Stand der 70er Jahre wird kompromisslos durchgezogen, alle neueren Entwicklungen werden gelöscht/ignoriert. Ich halte diese Diskussion für total sinnlos. Meine Fachkollegen stimmen mir übrigens komplett zu, aber kaum jemand traut sich, angesichts der Schärfe der Vorwürfe, sich hier einzuschalten. Weitere Diskussionen lehne ich selbst deshalb jetzt auch ab, es ist alles gesagt.--Heinke Deloch (Diskussion) 15:55, 10. Nov. 2017 (CET)

WP:AA[Quelltext bearbeiten]

Bitte mal eben tätig werden. Du warst soeben online. Danke. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 00:30, 27. Okt. 2017 (CEST)

Otberg war ein wenig schneller als ich. Auf jeden Fall erholsame Nacht! -- Perrak (Disk) 00:36, 27. Okt. 2017 (CEST)

Danke und Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Danke für die Sichtungen meiner Beiträge.
Deine Baustelle enthält einen Tippfehler. Vllt. nochmal hierher verschieben, bevor das am Ende falsch im ANR landet?
Grüße --84.161.131.166 20:31, 31. Okt. 2017 (CET)

Oh, danke für den Hinweis. Und danke für die OB-Kategorien, dafür sichte ich gerne ;-) -- Perrak (Disk) 20:33, 31. Okt. 2017 (CET)

neue Bestätigung am 31.10.2017[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Jensbest bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 04:50, 1. Nov. 2017 (CET)

ULS und Auflistung der Sprachen[Quelltext bearbeiten]

Auf einer AdminSeite sagen Sie: "Tipps zur Verbesserung des ULS sind hier falsch, wir Admins können das genauswenig direkt beeinflussen ...". Nun, und wo laesst sich das beeinflussen? --Harari (Diskussion) 16:08, 4. Nov. 2017 (CET)

Zunächst mal: Wikipedianer zu Siezen gilt eher als unhöflich, siehe Wikipedia:Warum sich hier alle duzen.
Zur Frage: Weiß ich auchnicht genau, vielleicht hilft die FAQ-Seite im Mediawiki. -- Perrak (Disk) 16:13, 4. Nov. 2017 (CET)

Markus Mattes[Quelltext bearbeiten]

Hallo Parrak, deine Entscheidung in der LP ist falsch. Lies dir nochmal genau die RK sowie meine ausführliche Begründung in der LP durch. Der Spieler ist gemäß den RK klar relevant. Insofern liegt sehr wohl ein Abarbeitungsfehler durch Rax vor. -- Chaddy · DDÜP 13:29, 5. Nov. 2017 (CET)

Wenn der Spieler relevant wäre, wäre es ein Abarbeitungsfehler, ja. Deine Auslegung der RK ist aber nicht korrekt. Sollten die RK unklar formuliert sein, dann müsste man die RK korrigieren, relvanter würde der Spieler dadurch auch nicht. -- Perrak (Disk) 15:00, 5. Nov. 2017 (CET)
Wobei ich nicht genau verstehe, auf wekchen Teil der RK Du Dich beziehst. Spieler von niederklasigen Vereinen sind regelmäßig nicht dadurch relevant, dass sie für den entsprechenden Verein spielen. Die Teilnahme am Pokal macht den Verein relevant, nicht aber notwendigerweise die Spieler. Das ist eigentlich sehr eindeutig und wurde noch nie anders gehandhabt. -- Perrak (Disk) 15:08, 5. Nov. 2017 (CET)
Hast du meinen Beitrag in der LP überhaupt gelesen? Der beantwortet alle deine Fragen. Dort steht auch mehrfach die entsprechende Stelle aus den RK zitiert. Und diese Stelle ist derart eindeutig formuliert, dass sie gar keinen anderen Schluss zulässt als den, den ich dargelegt habe. Insofern ist die Löschung eine Fehlentscheidung und Missachtung unserer RK. Dass es noch mehr solcher Fehlentscheidungen gab macht die Sache nicht besser und ist auch kein zulässiger Grund, erneut eine solche Fehlentscheidung zuzulassen.
Wobei ich allmählich glaube, dass es eh nicht um die Sache geht, sondern bloß um notorisches Rechtbehalten. Dabei ist es dann auch egal, ob man die Arbeit anderer Leute kaputt macht und langjährige Autoren auf diese Weise aus dem Projekt verscheucht. Empathie passt nicht zum Zeitgeist, wie mir scheint. Kalter Bürokratismus scheint viel hipper zu sein. -- Chaddy · DDÜP 20:09, 5. Nov. 2017 (CET)
Natürlich habe ich Deinen Beitrag gelesen. Es ist äußerst unfreundlich zu unterstellen, ich würde eine LP schließen, ohne die Beiträge der dort Schreibenden lesen. Ich habe auch die RK nachgelesen, die Du zitierst, auch ein paar Stellen, die Du nicht zitierst. Die für Fußball, insbesondere im deutschsprachigen Raum, sind ausführlicher als für die meisten anderen Gebiete. Aus diesen geht klar hervor, dass eine Mannschaft, die an der endrunde des DfB-Pokals teilnimmt, dadurch relevant wird, ein Spieler aber nicht.
Ich verstehe ja, dass es frustrierend ist, einen Artikel zu schreiben, der dann gelöscht wird. Ist auch mir schon passiert, und es kam auch vor, dass ich (bis heute) der Meinung bin, dass es eine Fehlentscheidung war. Es kann aber kein Kriterium sein, ob man dem Verfasser des Artikels wehtut - dann könnte man gar keinen Artikel, der einigermaßen geschrieben ist, mehr löschen. Zuviel Empathie schadet da tatsächlich. Das hat aber nichts mit Zeitgeist zu tun, das ist wie bei einem Arzt, der darf auch keine Angst haben, seinem Patienten wehzutun. Oder, weniger pathetisch, ein Müllmann darf sich auch nicht zu viele Gedanken machen, ob das, was er abfährt, vielleicht noch brauchbar gewesen wäre.
Gerade als langjähriger Autor hätte Dir klar sein müssen, dass Mattes zumindest grenzwertig ist. Im Gegensatz zu einem Neuling kennst Du die Stellen, wo Du das hättest prüfen können, bevor Du Dir zu viel Arbeit gemacht hättest. Ich habe vor ein paar Tagen einen Artikel zu Dikla Goldenthal angefangen, eine israelische Sportlerin, die an den Europaspielen teilgenommen hat. Bevor ich viel Arbeit in den Artikel investiere, versuche ich herauszufinden, ob sich die Mühe überhaupt lohnt.
Das hilft Dir vermutlich nicht viel. Aber ich hoffe, Du verstehst, dass es auch mir um die Sache geht, nämlich eine qualitativ hochwertige Wikipedia. Die RK mögen kein besonders tolles Werkzeug sein, dies zu erreichen, meiner Überzeugung nach haben wir aber kein besseres, was die Artikelauswahl betrifft. -- Perrak (Disk) 23:15, 5. Nov. 2017 (CET)
Ich hab dir gar nichts unterstellt, daher ja das Fragezeichen. Ich fand es nur eigenartig, dass du mich nach Dingen fragst, die ich bereits sehr ausführlich in der LP dargelegt hatte.
Wo in den RK steht denn explizit, dass Spieler nicht durch Pokalwettbewerbe relevant werden? Eine solche Passage habe ich nirgendwo gefunden. Und eine solche Passage stünde dann auch im klaren Widerspruch zu der von mir zitierten Passage.
Die Qualität der Wikipedia leidet allerdings kein bisschen, wenn man einen Spieler/Trainer als relevant erachtet, der vielleicht nur gerade so in einer Grauzone relevant ist. Wie ich auch schon in der LP schrieb, es geht ja nicht um einen zweifelsfrei irrelevanten Hobbyfußballer, sondern um jemanden, der das auf sehr hohem Niveau betreibt. Die berühmte Schraube an Omas Fahrrad (oder wie genau das Beispiel von irgendeiner Hilfeseite gleich wieder lautet) ist Mattes also ganz sicher nicht. Und gerade dann, wenn man sich eben nicht mehr im Bereich der zweifelsfreien Irrelevanz befindet, sondern in den Grauzonen, ist die Qualität der Wikipedia selten gemindert, wenn ein solcher Artikel doch behalten wird. Zumal gerade in diesem Grauzonenbereich auch immer ein Ermessensspielraum herrscht (das alte Mantra: Die RK sind Einschlusskriterien, keine Ausschlusskriterien, was gemäß den RK nicht relevant ist, muss nicht unbedingt auch tatsächlich nicht relevant sein).
Davon abgesehen bin ich aber nach wie vor davon überzeugt, dass Mattes klar relevant ist durch seinen Pokaleinsatz. Die RK sind da eindeutig. -- Chaddy · DDÜP 00:17, 6. Nov. 2017 (CET)
In den RK steht normalerweise nie drin, was nicht relevant macht, es sind Einschlusskriterien. Da nicht drinsteht, dass ein Einsatz in einem Pokalspiel relevant macht, ergibt sich, dass dieser Einsatz nicht ausreicht.
Die Qualität der WP leidet, wenn man die RK zu sehr verwässert. Gerade im Fußballbereich sind die RK schon so verwässert, dass eine Minute Einsatz in der dritten Liga als ausreichend angesehen wird, selbst wenn der Spieler davor und danach nie wieder auf dem Rasen steht. Klar, wenn eine Grauzone vorhanden ist, kann man einen Artikel auch behalten. Das war hier aber nicht der Fall, Mattes ist ausweislich des Artikels klar nicht relevant. Und selbst wenn es ein Grenzfall wäre: Dann gilt die Entscheidung des Admins, der die Löschdiskussion abarbeitet.
Die RK sind eindeutig, ja, aber anders, als Du sie auslegst. Sorry. Wenn Du willst, kannst Du versuchen, sie in Deinem Sinne zu ändern. Sollte Dir das gelingen, hätte ich keine Probleme damit, den Artikel wiederherzustellen, er ist gut geschrieben. -- Perrak (Disk) 00:24, 6. Nov. 2017 (CET)
Sorry, aber diese Interpretation von "Einschlusskriterien" ist schon sehr aberwitzig. Oder anders ausgedrückt: Du hast hier gerade "Ausschlusskriterien" definiert. Tatsächlich ist es genau anders herum: Was ist den RK steht ist definitiv relevant, alles andere darüber hinaus kann aber ebenfalls relevant sein. Sprich, ein Einsatz im Pokal kann sehr wohl relevanzstiftend sein, auch wenn es nicht explizit in den RK steht.
Da sind wir aber eben wieder am Knackpunkt: In den RK steht „in einer nationalen oder internationalen Profiliga gespielt oder einem vergleichbaren professionellen Wettkampfsystem teilgenommen haben“. Es wird der Pokal nicht explizit genannt, das ist richtig, aber es werden allgemein "vergleichbare professionelle Wettkampfsysteme" genannt. Darunter fällt auch der DFB-Pokal (und nein, darüber gibt es keine zwei Meinungen, der zweitwichtigste Fußballwettbewerb des Landes, der durch und durch kommerzialisiert ist, sehr hohes sportliches Niveau besitzt und voll und ganz professionell organisiert wird, ist definitiv ein professionelles Wettkampfsystem, viel eher noch als die 3. Liga, die weit weniger professionell organisiert ist). Es steht in den RK des Weiteren auch mit keinem Wort, dass sich die Relevanz an den im betreffenden Wettbewerb teilnehmenden Mannschaften bemisst, da steht nur was vom Status des Wettbewerbs selbst. Insofern ist es also auch völlig egal, ob Amateurmannschaften an dem Wettbewerb teilnehmen oder nicht.
Der DFB-Pokal ist also zweifelsfrei ein wie in den RK gefordertes professionelles Wettkampfsystem. Und an diesem Punkt wird dann jeder Spieler, der am Pokal teilgenommen hat, relevant. Das mag dir sehr verwässert vorkommen, aber so steht es nun mal in den RK. Selbst wenn die RK Ausschlusskriterien wären, wäre Mattes also relevant. Wie man das nicht sehen kann ist mir völlig schleiferhaft.
Insofern ist also auch in keinster Weise eine Änderung der RK nötig, sie sind bereits so formuliert, dass Mattes relevant ist. Vielmehr sollten also diejenigen, die Mattes oder andere Amateurspieler trotz Pokal-Teilnahme nicht als relevant ansehen, eine RK-Änderung anstreben. -- Chaddy · DDÜP 01:53, 6. Nov. 2017 (CET)
Du willst eine Änderung, also müsstest Du Dich um eine Änderung bemühen. Wenn Du es nicht willst, ist es mir auch recht. -- Perrak (Disk) 11:04, 6. Nov. 2017 (CET)
Nein, eben nicht. Ich will die Einhaltung der bestehenden Regeln. Aber wir drehen uns im Kreis. -- Chaddy · DDÜP 12:26, 6. Nov. 2017 (CET)
Du willst die Einhaltung Deiner Auslegung der Regeln. Die gilt aber nicht, für die Auslegung der Regeln bin ich gewählt worden. Deshalb zählt im Zweifel meine Auslegung der Regeln. Du darfst versuchen, Deine Auslegung zur verbindlichen zu machen, ansonsten musst Du Dich leider mit meiner Auslegung abfinden. -- Perrak (Disk) 19:01, 6. Nov. 2017 (CET)
Sonst geht´s dir aber gut? Ich fürchte, du hast nicht verstanden, was deine Aufgaben als Admin sind. Dein Job ist es, die Regeln anzuwenden. Mehr nicht. -- Chaddy · DDÜP 19:19, 6. Nov. 2017 (CET)
Natürlich. Mehr mache ich nicht (als Admin). Regeln anwenden heißt aber auch, sie zu interpretieren. Es heißt nicht, die Regeln so anzuwenden, wie jemand anders sie interpretiert. -- Perrak (Disk) 19:23, 6. Nov. 2017 (CET)
Ich folge dem genauen Wortlaut der RKs, ich interpretiere da gar nichts. Der genaue Wortlaut steht immer über irgendwelchen Privatauslegungen. -- Chaddy · DDÜP 13:25, 7. Nov. 2017 (CET)

@Rax, bitte äußere dich auch noch mal hierzu. -- Chaddy · DDÜP 13:25, 7. Nov. 2017 (CET)

@Chaddy - gut, aber es wird dir nicht gefallen :-(
Ich habe die LP [1] und diese Diskussion hier auf Perraks Disk natürlich mitverfolgt und auch selbst nochmals nachgeprüft - sehe aber weiterhin keine andere Möglichkeit der Abarbeitung des Löschantrags als mit meiner Begründung dort.
Es spitzt sich deiner Argumentation entspr. darauf zu, wie man die Aussage unter WP:RK#Sportler verstehen soll, auf die du dich berufst und die du als eindeutig ansiehst: „[Als relevant gelten Sportler, die ... in der höchsten Wettkampfklasse der Erwachsenen] in einer nationalen oder internationalen Profiliga gespielt oder einem vergleichbaren professionellen Wettkampfsystem teilgenommen haben“.
In der Löschdiskussion wurde von mehreren Usern, wie von dir selbst, ausgeführt, dass der DFB-Pokal als "vergleichbares professionelles Wettkampfsystem" zu gelten habe und Spieler, die dort antraten daher "zweifelsfrei" als automatisch relevant gelten müssten. Mehrere andere User haben genau dies bestritten, ebenfalls mit guten Argumenten, d.h. es gibt dazu keinen Konsens (u.a. aus den von mir im Fazit dargelegten Gründen zur speziellen Struktur des DFB-Pokals), und den gab es IMHO auch noch nie (abgesehen von meiner vielleicht brüchigen Erinnerung u.a. daran abzulesen, dass ein solcher Konsens sich sonst längst in den RK niedergeschlagen hätte). Damit ist nicht ausgesagt, dass es den Artikel nicht geben kann, nur kann es ihn nicht automatisch geben, sondern er muss sich die Überprüfung an den allgemeinen Relevanzkriterien für Personen gefallen lassen. Gruß --Rax post 22:09, 7. Nov. 2017 (CET)

Genetiv-s[Quelltext bearbeiten]

Ich will keine große Debatte anfangen; aber zu behaupten, dass der Genetiv mit s unüblich ist, ist eine Schmach für all jene, die etwas von Sprache und Sprachgefühl verstehen. Du mögest die Version ohne s stehen lassen, es ist kein allzu großes Problem. Wie der Duden (https://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/Staatennamen) angibt, ist beides möglich. Es wird jedoch ausdrücklich erwähnt das im allgemeinen Sprachgebrauch die Form mit Artikel bevorzugt wird, das Auswärtige Amt aber die offiziele ,artikellose Variante benutzt. Die ad hoc Behauptung, das s sei unüblich, gilt bewiesen zu werden; ohne Quelle ist es nicht gültig und kann infrage gestellt werden. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, dass Menschen auf der Straße nie und nimmer des Libanon sagen. Wie dem auch sei. Warum gehen wir nicht einen Kompromiss ein und nehmen die offiziele, artikellose Variante mit s im Genetiv - Libanons statt des Libanon. (nicht signierter Beitrag von Marcolutus (Diskussion | Beiträge) 01:51, 6. nov. 2017 (CEST))

In der Wikipedia ist es allgemein üblich, eine erlaubte Variante nicht auf eine andere erlaubte Variante zu ändern. Selbst wenn Du meine Einschätzung nicht teilst, dass das -s unüblich ist, war Deine Änderung trotzdem nicht regelkonform. -- Perrak (Disk) 11:02, 6. Nov. 2017 (CET)

Benutzer:Graf Umarov/Ringhotels[Quelltext bearbeiten]

Moin Perrak, ich wär dann langsam soweit. Würde das aber gerne als neuen Artikel anlegen und nicht verschieben. Vom alten ist nichts mehr übrig. Soll ich nochmal über LP gehen oder LD, oder das ggf. anderen überlassen? Gibt ja genug, die mich beobachten.   Gruß Graf Umarov (Diskussion) 10:12, 10. Nov. 2017 (CET)

Ich denke, es spricht nichts dagegen, wenn Du das per copy & paste in den ANR überträgst. Vom alten Artikel hast Du praktisch nichts übriggelasen, das Urheberrecht der vorher Beteiligten ist daher nicht betroffen. Und ein Wiedergänger ist es damit auch nicht. -- Perrak (Disk) 14:08, 10. Nov. 2017 (CET)

AfD Hessen[Quelltext bearbeiten]

Overruling ist doch Mist Herr Kollege. Ich habe den SLA klar abgelehnt und meine Begründung in der LD geliefert. Also warum? --Wikijunkie Disk. (+/-) 01:05, 12. Nov. 2017 (CET)

Wieso Overruling? Ich hatte den Artikel im BNR wiederhergestellt, damit er bearbeitet wqerden konnte, danach hat ihn, bevor auch nur die jüngste Bundestagswahl eingetragen wurde, ein völlig anderer Benutzer in den ANR geschoben. Das habe ich rückgängig gemacht, mit dem SLA hat das nichts zu tun. -- Perrak (Disk) 01:07, 12. Nov. 2017 (CET)
Nur weil Artikel nicht aktuell sind, verschieben wir nicht in den BNR, was sind das für Unsitten? Der Artikel war vielleicht noch nicht ganz auf dem aktuellen Stand, aber ANR-tauglich war er definitiv. Wenn wir jetzt anfangen, alle unaktuellen Artikel in den BNR zu schieben, haben wir bald nur noch 1 Mio Artikel im ANR. So sehr ich selbst die AfD verachte, aber wir dürfen hier keineswegs mit zweierlei Maß messen. --Wikijunkie Disk. (+/-) 01:08, 12. Nov. 2017 (CET)
Der Artikel war nicht nur nicht auf dem neuen Stand, der Artikel war nach Löschdiskussion regulär gelöscht. Ich habe ihn auf Bitte von Don Pedro in seinem BNR wiederhergestellt, damit er ihn bearbeiten kann. Ein anderer Benutzer hat den Artikel einfach so in den BNR verschoben. Ohne eine Löschprüfung oder zumindest eine Nachfrage bei mir ist das absolut regelwidrig. Und es ist unfair dem Benutzer gegenüber, der den Artikel bearbeiten wollte. -- Perrak (Disk) 01:11, 12. Nov. 2017 (CET)
Dass der Artikel auf der LK-Seite eingetragen wurde, fiel mir übrigens erst durch Deine Meldung auf, ich hatte ihn da bereits verschoben. -- Perrak (Disk) 01:16, 12. Nov. 2017 (CET)

Benutzer:DonPedro71/AfD Hessen[Quelltext bearbeiten]

Kannst Du mal erklären, wieso der Artikel in den BNR eines völlig Unbeteiligten verschoben wurde und jetzt auch noch gesperrt? -- - Majo Senf - Mitteilungen an mich 03:37, 12. Nov. 2017 (CET)

Ich weiß es   Graf Umarov (Diskussion) 16:05, 12. Nov. 2017 (CET)

Sorry, wußte nicht wie das hier abläuft. Der Artikel befindet sich aber schon recht lange in Bearbeitung bei einem Nutzer. Den hessischen Landesverband der AfD als einzigen in Deutschland nicht auf WIkipedia zu repräsentieren, und dies auch über einen längeren Zeitraum so beizubehalten, ersehe ich aber auch als keine bessere Vorgehensweise. --Jan455 (Diskussion) 16:53, 12. Nov. 2017 (CET)

Es sind gerade mal fünf Wochen, die Anfrage ist oben noch nachzulesen.
@Majo statt Senf: Der Artikel ist zum Bearbeiten frei, aber gegen Verschieben geschützt. Er wurde nicht in den BNR eines Unbeteiligten verschoben, sondern zu einem Benutzer, der um Wiederherstellung des gelöschten Artikels in seinem BNR gebeten hatte, wie weiter oben noch nachzulesen ist. Eine Verschiebung in den ANR ist ohne Löschprüfung gegen unsere Regeln.
Dass die AfD Hessen keinen WP-Artikel hat, liegt daran, dass sie in Hessen im Gegensatz zu den anderen Bundesländern unsere Relevanzkritierien noch nicht erfüllt. Natürlich könnte man überlegen, ob die Tatsache, dass es der letzte Landesverband ist, ausreicht. Das sollte aber an der dafür vorgesehenen Stelle geklrt werden, und das ist die Wikipedia:Löschprüfung. -- Perrak (Disk) 19:05, 12. Nov. 2017 (CET)
Info: Ist jetzt in der LP. --HyDi Schreib' mir was! 13:43, 3. Dez. 2017 (CET)
Danke für die Info! -- Perrak (Disk) 17:46, 3. Dez. 2017 (CET)

Altonaer Elbpark[Quelltext bearbeiten]

"Hallo Jo.Fruechtnicht,
Du schreibst, einen Altonaer Elbpark gebe es nicht. Vielleicht solltest Du das dem hamburger Stadtbezirk Altona mitteilen, damit er die Seite Schröders Elbpark aus dem Netz nimmt ;-) -- Perrak (Disk) 07:37, 14. Nov. 2017 (CET)"
- Hallo Perrak, laut der von Dir zitierten Webseite befindet sich der Schröders Elbpark "zwischen Elbchaussee und Hans-Leip-Ufer", diese Stelle liegt etwa 3000 Meter westlich von dem Ort wo sich das Denkmal befindet. Gruß, --Jo.Fruechtnicht (Diskussion) 08:01, 14. Nov. 2017 (CET)
Mag sein. Deine Änderung ist ja auch nicht unsinnig, sonst hätte ich sie revertiert. Deine Begründung passt aber offensichtlichnicht ganz, nur darauf wollte ich hinweisen ;-) -- Perrak (Disk) 09:43, 14. Nov. 2017 (CET)

Sortierung von Sprachen nach Staaten per Kategorie[Quelltext bearbeiten]

Guten Abend Perrak, ich habe gerade festgestellt, dass die von mir erstellte Kategorie:Sprache (Namibia) von dir mit der Begründung "Sortierung von Sprachen nach Staaten per Kategorie ist tatsächlich nicht sinnvoll, da sind Listen und ähnliches geeigneter. Kategorie gelöscht." gelöscht wurde. Den Hinweis auf die Vorgehensweise anderer Sprachversionen verkneife ich mir mal. Die Kategorie:Sprache (Südafrika) hast du nach LD verschoben, obwohl bei der LD von 2012 (Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Diskussionen/2012/März/27#Kategorie:Sprache (Südafrika) (bleibt)) zugunsten der Kategorie entschieden wurde, und das ohne die Interwikilinks zu korrigieren. Bei Ländern, die eine bestimmte Anzahl von amtlichen bzw. nationalen Sprachen haben, erscheinen mir diese Kategorien für sinnvoll. Ich verlange nicht, dass alle Sprachen, die in Südafrika gesprochen werden, in Südafrikas Kategoriensystem eingetragen werden, die 11 offiziellen reichen mir vollkommen. Das gleiche für Namibia mit seinen neun offiziellen Sprachen (eine amtliche & acht Nationalsprachen), für die es offizielle Langformen des Namens Republik Namibia gibt. Liebe Grüße, -- SpesBona 21:40, 26. Nov. 2017 (CET)

Andere Sprachversionen der WP verwenden Kategorien für andere Zwecke als wir, und haben daher andere Regeln. Insofern wäre ein Vergleich nicht sinnvoll.
Welchen Sinn sollte eine Kategorie haben, in der Sprachen nach Staat einsortiert sind? Gerade in Afrika, aber nicht nur dort, werden Sprachen in vielen Staaten gesprochen, in den meisten Staaten wird mehr als eine Sprache gesprochen. Das lässt sich durch Listen sehr gut abbilden, Kategorien sind dafür weniger geeignet, weshalb eine solche Sortierung grundsätzlich abgelehnt wurde. Hast Du neue Argumente, die dafür sprechen, diese Entscheidung in Frage zu stellen? -- Perrak (Disk) 23:00, 26. Nov. 2017 (CET)

Filmografie[Quelltext bearbeiten]

Bitte, Perrak, guck dir doch mal die Richtlinien der Redaktion F&F an, siehe Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen/Richtlinien, vor allem da zur Filmografie. Das Jahr sollte eigentlich vorn stehen, und das tut es in gefühlt/geschätzt 95% des Filmografiebestandes auch. Bitte das in Ansa Ikonen abzuändern und bitte es sich zu merken. Und - ich finde die Regel dazu jetzt zwar nicht auf Anhieb - noch etwas: Einzelnachweise gehören nicht in Abschnittsüberschriften. Im übrigen: danke für die Artikel. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 03:59, 28. Nov. 2017 (CET)

@Queryzo: Kannst du das zu Filmografien bitte nach Möglichkeit bestätigen und kennst du zufälligerweise die EN-Regel? MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 04:01, 28. Nov. 2017 (CET)
Danke für den Hinweis. Ich hatte die Filmografie im Wesentlichen aus dem englischen Artikel übernommen. Schauspieler-Biographien sind normalerweise nicht mein Spezialgebiet, über Ikonen (und Tauno Palo, da wäre das auch zu ändern) bin ich nur durch den 100-Jahre-Finnland-Wettbewerb gestolpert. -- Perrak (Disk) 08:02, 28. Nov. 2017 (CET)
Bin mal drübergegangen. –Queryzo ?! 09:21, 28. Nov. 2017 (CET)
Danke schön! -- Perrak (Disk) 18:17, 28. Nov. 2017 (CET)
Ach ja, noch etwas: zwar ist Ausgewählte Diskografie sicher nicht falsch, aber üblich ist Diskografie (Auswahl). Gilt auch für andere Abschnitte wie etwa Werke, Publikationen, Auszeichnungen etc. Wenn ich das also umstelle, dann nicht aus Boshaftigkeit, sondern um der vielbemühten Einheitlichkeit, auch wenn man die nie schaffen wird. Aber je mehr Benutzer sich das angwöhnen, desto besser wirds. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 19:15, 28. Nov. 2017 (CET)
Kein Problem. Was die Artikelarbeit betrifft, hast Du mein uneingeschränktes Vertrauen, was Deine Intentionen betrifft. Und mein fast uneingeschränktes solches, was die Durchführung betrifft ;-) Wie schon geschrieben, dei Tabellen habe ich ohne große Überlegung aus dem englischen Artikel kopiert und nur grob übersetzt, dasgilt auch für die Überschriften. Ich bin ja froh, dass andere meine Neuanlagen kontrollieren - mindestens ein oder zwei Buchstabendreher sind immer drin. Letzte Woche habe ich sogar einen Link per copy & paste völlig falsch gesetzt - im fertigen Artikel war davon nichts zu sehen, da der Link ja scheinbar korrekt blau war. Zum Glück hat das jemand entdeckt und korrigiert. -- Perrak (Disk) 20:11, 28. Nov. 2017 (CET)
Gelbe Karte fürs Nicht-Link-Kontrollieren! :D Zurückgenommen nach Videobeweis (hast Du mein uneingeschränktes Vertrauen, was Deine Intentionen betrifft). :D --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 20:17, 28. Nov. 2017 (CET)
Mal etwas anderes, sehr persönliches von mir: weißt du, was mich fasziniert? WP:Beitragszahlen. Da bin ich seit heute an Peter200 vorbei. Der ist jetzt seit 4 Jahren offline (Anfang November 2013) und seitdem sind er fünf Benutzer an ihm vorbei. Er ist Nr. 7, aka war schon damals an ihm vorbei. Ich würde gerne wissen, was aus dem geworden ist. Der war von gleich auf jetzt weg. Das ist nicht normal. Wenn ich mal 30 Tage weg bin, bin ich tot. Das meine ich nicht böse. Schade, dass er weg ist. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 20:21, 28. Nov. 2017 (CET)
Jahrgang '55 seiner Benutzerseite nach, eigentlich zu jung zum Sterben. Allerdings ist vor einem Jahr eine gute Freundin gestorben, die war erst 51. Zwei Wochen nach ihrer Oma, die 104 wurde. Manchmal ist das Leben seltsam. -- Perrak (Disk) 21:26, 28. Nov. 2017 (CET)
Dmitri Hvorostovsky, Jahrgang 1962, vor 6 Tagen gestorben. Vor zwei Jahren in der Wiener Staatsoper singen gehört. Sehr bedauerlich. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 22:07, 28. Nov. 2017 (CET)

SLA[Quelltext bearbeiten]

Moin Herr Perrak, das war jetzt echt nett, dass du verschoben und umgelinkt hast, aber: so recht war mir das nicht. Die liebe Adminschaft löscht zwar, wenn ich einen solchen SLA stelle, aber überläßt mir dann das Verschieben und Umlinken. Faules Pack... :D Ich bin etwas aus dem Tritt gekommen, wenn du einen solchen SLA von mir abarbeitest, dann kannst du sicher sein, dass ich alles komplett selber nacharbeite. Das wollte ich sagen. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:05, 30. Nov. 2017 (CET)

Bei SLA zur Verschiebung verschiebe ich immer gleich selbst, statt zu löschen. Als Admin habe ich im Verschiebefenster einen zusätzlichen Auswahlbutton, um die Zielseite zu löschen. Verschieben ist daher etwa der gleiche Aufwand wie Löschen. Wenn ich lösche, bereinige ich Links im ANR normalerweise immer, das gehört für mich zur Aktion dazu. Dass Du Links immer umbiegst, wenn das wegen Aktionen von Dir notwendig ist, weiß ich, ich sehe es oft genug auf meiner Beobachtungsliste ;-) Diese Verschiebung fiel mir auch nur auf, weil Hans Vogel auf meiner Beo steht. SLAs bearbeite ich ansonsten sehr selten, da mir fast immer andere Admins zuvorkommen, wenn ich es versuche - ich überlege anscheinend zu gründlich.
Ist es Dir wichtig, die Verschiebung selbst durchzuführen? Dann werde ich versuchen, es mir für das nächste Mal zu merken. -- Perrak (Disk) 21:16, 30. Nov. 2017 (CET)
So wichtig ist die Verschiebung nicht, ich war nur kurz etwas irritiert. Ich habe übrigens die Linkliste bereits abgearbeitet, siehe auch Spezial:Linkliste/Hans Vogel (Politiker, 1881). Beo weil Franke, stimmt's? :D --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:23, 30. Nov. 2017 (CET)
Franke wäre auch möglich, in dem Fall aber wegen Parteivorsitzender. -- Perrak (Disk) 21:26, 30. Nov. 2017 (CET)
Ach herrje, du willst mir doch nicht sagen, dass du Anhänger dieser bayrischen Kleinstpartei bist...? :D Mußt du nicht, wir hamja WP:ANON, aber: ich würde dich so einschätzen. Das ist explizit keine Beleidigung! --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:30, 30. Nov. 2017 (CET)
Fasse ich auch nicht so auf ;-) Du kennst ja meinen Realnamen, kannst mich ja spaßeshalber mal googeln. Offen beantworten möchte ich die Frage hier nicht, auch wenn es nicht direkt geheim ist. Aber es hat mit meiner WP-Arbeit nichts zu tun, deshalb soll es hier auch nicht stehen. -- Perrak (Disk) 21:36, 30. Nov. 2017 (CET)
es wird dich erstaunen, aber: nein, kenne ich nicht. ich bin sehr auf wp:anon bedacht und damit auch reichlich unneugierig. ich weiß zwar von einigen die realen namen, aber auch da meist nur die vornamen. geht mich nichts an, muss ich nicht wissen. ich bin nicht neugierig, jedenfalls nicht diesbezüglich. mfg --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:51, 30. Nov. 2017 (CET)
So sehr erstaunt es mich nicht, ich bin da selbst unneugierig. Auf der Wiki-Con habe ich Pseudonym und Realnamen auf dem Namensschild, insofern hättest Du ihn wissen können. Aber ich merke mir die Namen, die ich lese, meist auch nicht. Innerhalb der WP sind die Benutzernamen ohnehin wichtiger, und außerhalb habe ich mit den meisten Leuten hier nichts zu tun. -- Perrak (Disk) 21:54, 30. Nov. 2017 (CET)
Also sooooooo hübsch bissu nun auch nicht, als das ich mir das anschaue oder merke... :D --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 22:01, 30. Nov. 2017 (CET)
<bg />

Schon gewusst ...[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak, ich habe, deine Zustimmung vorweggenommen, das "Mutterschaftspaket" bei Schon gewusst vorgeschlagen und wollte dich fragen, ob dir das recht ist. Falls ja, wirf doch bitte einen Blick auf die Teaservorschäge, ob du sie passend findest. Falls nein, ziehe ich den Vorschlag natürlich direkt zurück. Beste Grüße, --Alraunenstern۞ 13:05, 1. Dez. 2017 (CET)

Vielleicht käme es dann am 6. Dezember zum 100. zu einer echten Finnlandausgabe der Hauptseite, was ich eine schöne Sache fänd', auch wenn der AdT-Vorschlag noch auf Kritik stößt, die aber doch eher nicht hinreichend sein sollte?
@Alraunenstern: Danke für positiven Check meines Eigenvorschlags samt Bebilderung.
@Perrak: Gratulation zu deinen 2458 Punkten, deinem 8. Platz im Gesamtklassement und der informellen deWiki-Meisterschaft im Finnlandwettbewerb:-) Die offizielle Auszeichnung folgt dann später... Grüße, --Trollflöjten αω 14:12, 1. Dez. 2017 (CET)
Herzlichen Dank Euch beiden! Einen Artikel bei Schon gewusst zu haben fehlt mir noch in meiner WP-Karriere, es würde mich sehr freuen ;-) Und das Mutterschaftspaket ist von den Artikeln, die ich in den letzten Wochen im Rahmen des Finnland-Wettbewerbs angelegt habe sicher am geeignetsten für die Rubrik.
Und was Finnland selbst betrifft, lässt sich in den nächsten Tagen ja vielleicht noch ein wenig machen. -- Perrak (Disk) 17:47, 1. Dez. 2017 (CET)
@ Alraunenstern: Von den Teasern gefällt mir der zweite am besten. Man könnte auch schreiben: "Das Mutterschaftspaket kann man nicht kaufen, es wird nur verschenkt" oder so ähnlich. Bin aber offen für alles ;-) -- Perrak (Disk) 17:51, 1. Dez. 2017 (CET)
@Trollflöjten, gern geschehen. @Perrak, ich fand den Artikel und die Idee schön. Ich hab deinen Teasevorschlag auf Schon gewusst übertragen, ausgewählt wird eh irgendwie von allen, die dort vorbeischauen, aber gut zu wissen, dass du mit den anderen auch einverstanden wärest. Gruß, --Alraunenstern۞ 00:13, 2. Dez. 2017 (CET)
@Trollflöjten und Perrak, eure Artikel verschönern gerade die Hauptseite. Frohen Nikolaus, --Alraunenstern۞ 14:28, 6. Dez. 2017 (CET)
Fein ;-) Ich erzähle es hier schon jedem, nach 13 Jahren das erste Mal, dass ich einen Artikel unter "Schon Gewusst" habe! Ich freu mich! -- Perrak (Disk) 15:05, 6. Dez. 2017 (CET)
:-) --Trollflöjten αω 16:06, 6. Dez. 2017 (CET)

Suomi 100 - Finnland 100[Quelltext bearbeiten]

The 100 years of Finland
This is for your truly valuable contribution to the 100 years of Finland collaboration and to the multilingual development of Wikipedia. Our sincere thanks - kiitos ! --Tappinen (Diskussion) 19:42, 1. Dez. 2017 (CET)
Vielen Dank! Es hat viel Spaß gemacht, und ich habe viel über Finnland gelernt. Schon die Auswahl der 100 Artikel passt meines Erachtens zur finnischen Mentalität ;-)
Auf der Seite Wikipedia:Challenge: 100 Jahre eigenständiges Finnland/Liste habe ich mal jeweils vermerkt, wie erfolgreich wir deutschsprachigen Teilnehmer am Wettbewerb waren: 18 von 29 bisher nicht existierenden Artikeln gibt es inzwischen, von den 71 vorhandenen wurden 9 deutlich erweitert, 42 zumindest bearbeitet. 3 Weiterleitungen sind zumindest nicht rot, 8 der Spezialthemen in "Gesellschaft" und in "Wirtschaft und Technik" werden in anderen Artikeln einigermaßen abgedeckt. Die einzige echte Lücke ist meines Erachtens Finnische Opernmusik, der Abschnitt Klassik in Finnische Musik ist insgesamt recht kurz. -- Perrak (Disk) 22:14, 2. Dez. 2017 (CET)

Johann Georg Wenzel Dennerlein[Quelltext bearbeiten]

Für dich, als Bambercher: geboren in einem Dorf beim Dorf Bamberch. Haste nicht Lust mal nachzuforschen, woher der Mann genau sein könnte? MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:37, 1. Dez. 2017 (CET)

Im Artikel ist das BMLO verlinkt, dort steht Buttenheim. Das ist der Ort, wo auch Levi Strauss geboren wurde, ein Dorf weiter von Bamberg weg als mein Wohnort Hirschaid. -- Perrak (Disk) 00:41, 2. Dez. 2017 (CET)
Ui, ab und zu lohnt es sich, alte Artikel anzuschauen (oder anschauen zu lassen), denn: ich bin mir sicher, dass das im BMLO im Februar 2015 nicht stand. Sonst hätte ich das damals schon eingetragen. Danke. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 06:19, 2. Dez. 2017 (CET)
Gern geschehen, war wenig Aufwand ;-) -- Perrak (Disk) 20:38, 2. Dez. 2017 (CET)

Mjölnir und Anderes[Quelltext bearbeiten]

Lieber Perrak, herzlichen Dank für den Anstubser. Beim Lesen deiner Diskussionsseite vertieft sich der Respekt dann noch. Ich hatte hier noch nicht viel gearbeitet und nie einen Mentor, darum danke für den Austausch und dein Beispiel. Liebe Grüße --Nanorsuaq (Diskussion) 03:02, 13. Dez. 2017 (CET)

Danke für die Blumen. Wenn ich helfen kann freut es mich immer. Bitte verzeih, falls mein "Anstubser" etwas ruppig gewesen sein sollte, es war auf jeden Fall konstruktiv gemeint. -- Perrak (Disk) 09:46, 13. Dez. 2017 (CET)
Das Beispiel hatte mir sehr geholfen meinen Schatten zu beleuchten und etwas Grundsätzliches daran zu erkennen, daß ich verbessern kann. Deine ehrliche Kommunikation hat mir gezeigt wie ich rüberkomme. Wirklich danke, man findet das selten. --Nanorsuaq (Diskussion) 17:01, 13. Dez. 2017 (CET)

Nur zur Info[Quelltext bearbeiten]

Er hat die Baustelle auch noch auf WP:A/A aufgemacht - im selben Stil... (Rax zur Info), --He3nry Disk. 18:28, 14. Dez. 2017 (CET)

Danke, ja, hatte ich gesehen. Sargoths und Deine Antworten hatte ich aber nichts hinzuzufügen ;-) -- Perrak (Disk) 18:33, 14. Dez. 2017 (CET)

neue Bestätigung am 14.12.2017[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Duschgeldrache2 bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 04:50, 15. Dez. 2017 (CET)

Artikel "Schreibmotorik"[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak! Ein Jahr später und ich habe mich noch einmal rangewagt, den Artikel zur Schreibmotorik, für den du damals mein Mentor warst, aufzusetzen. Im Rahmen der Qualitätssicherung bekam ich das Feedback "Vollprogramm, Weblinks sind wohl Werbelinks". Die Links habe ich entfernt und zum Hashtag Vollprogramm habe ich mich eingelesen...verstehe nun aber nicht, was ich noch ändern soll bzw. wie das weitere Vorgehen ist. Könntest du mir noch einmal helfen?

Ich schau mal drüber. Du könntest auf jeden Fall schaeun, ob man im laufenden Text ein paar Wiki-Links einbauen könnte. Diese soltest Du nicht, wei vorher, als externe Links formatieren, sondern als Wiki-Links. Im Quelltexteditor geht das mit <nowiki>Klammern<nowiki>, falls Du, wie ich vermute, den Visual Editor verwendest, hast Du über dem Text eine Zeile mit Bearbeiutngswerkzeugen, eines davon ist für Links. -- Perrak (Disk) 15:01, 20. Dez. 2017 (CET)
Vielen lieben Dank! Und schon einmal schöne Weihnachten :-) -- H. Schreiben
Die Wiki-Links habe ich eingefügt, krieg es aber nicht gebacken, die Qualitätssicherungshinweise auf erledigt zu stellen, so dass der Artikel ohne Anmerkungen da steht...so genug genervt, nochmal Danke! -- H. Schreiben

Merry Christmas and Happy New Year[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak, ich wünsche Dir Frohe Festtage --MBurch (Diskussion) 20:11, 24. Dez. 2017 (CET)

Oh, herzlichen Dank! Frohe Festtage auch Dir und allen, die das hier lesen! -- Perrak (Disk) 23:30, 24. Dez. 2017 (CET)

Hugh Walker (Begriffsklärung)[Quelltext bearbeiten]

Ist jetzt auf Hugh Walker, da gehört es hin. Hättest doch einen Admin bitten können, die WL zu löschen... :D Ach ja: Spezial:Linkliste/Hugh Walker bereinigt, Onlyinclude-Tags gesetzt, die BKS eingebunden. BKS ist nicht ganz so einfach. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 14:42, 27. Dez. 2017 (CET)

Hatte ich schon überlegt, aber mit leichtem IK: Ich kenne Hubert persönlich ;-) Deshalb hatte ich auf den BK-Hinweis bisher verzichtet. Besser, es hat jemand anders verschoben ;-) -- Perrak (Disk) 18:30, 27. Dez. 2017 (CET)
Oh, das sehe ich dann aber ganz andersrum: du hast deinem IK nachgegeben. Denn das du Hugh Walker, ein Pseudonym, als WL hast stehenlassen und die anderen, die nun wirklich so heißen, mit einer Klammer beehren wolltest.. Das ist POV: Pseudonym sind immer zweitrangig bei BKS. Ach ja, ich muss es wiederholt sagen: nix für ungut, alles im Lot. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:46, 27. Dez. 2017 (CET)
Klar, wollte ich nicht anders gemeint haben. Das Nachgeben war aber insofern leicht, da ich zuversichtlich war, dass es jemand ändert.
Wobei, die Klammerlösung hatte ich eigentlich gewählt, da ich nur die zwei Rotlinks auf dem Schirm hatte. Den Schlagzeuger habe ich erst gefunden, als ich nachgeschaut habe, ob der Name in der de-WP irgendwo vorkommt. -- Perrak (Disk) 18:51, 27. Dez. 2017 (CET)
Übrigens, mal was zum Thema Politiker, siehe Benutzer Diskussion:SK Sturm Fan#Otto Müller (Bürgermeister). Und was die Terroristen-Kat angeht: neee, da habe ich keine Lust drauf. Schon gar nicht auf L&F. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 22:21, 6. Jan. 2018 (CET)
Wie Du meinst. -- Perrak (Disk) 22:23, 6. Jan. 2018 (CET)
Es gibt hier noch so viel zu tun, auch ganz ohne, dass ich mich mit Leuten, die ich nicht ernst nehme, mich rumschlagen muss. Ich habe Zeit und kann warten. Im übrigen ist gerade wichtiger, dass das Schandurteil des SG fällt, sehr viel wichtiger. Da wirds noch einigen Stress geben, da halse ich mir keine Kategoriendiskussion auf. Wozu? Wikipedia soll Spaß machen und fertig müssen wir morgen nicht werden, Abgabetermin ist erst übermorgen. :) --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 22:27, 6. Jan. 2018 (CET)
Das sehe ich auch so ;-) Manchmal nimmt es einiges an Stress, wenn man Seiten, wo man anderer Meinung ist als andere, einfach von der Beo nimmt. Und manchmal schaut man dann Jahre später wieder drauf, und oh Wunder, andere Menschen haben einen Kompromiss gefunden, mit dem ich leben kann. Bereits mehrfach passiert. -- Perrak (Disk) 22:34, 6. Jan. 2018 (CET)
Für solche Fälle habe ich Lesezeichen im Firefox. Die gucke ich alle paar Monate durch. Es gab auch schon ein, zwei Fälle: da gab es erbitterten Streit. Aber wenn dann der eine Gegner plötzlich aufgibt, bzw. inaktiv wird...   --22:39, 6. Jan. 2018 (CET)
Dafür würde mir die Disziplin fehlen. Ob Beo oder Lesezeichen, ich würde vermutlich alle paar tage nachschauen, und dann ist die Wirkung weg ;-) -- Perrak (Disk) 13:58, 7. Jan. 2018 (CET)
Ohne Disziplin (und Überzeugungsarbeit!) würde immer noch stimmen, was ich hier eben auf meiner Benutzerseite gelöscht habe. Das Portal:Radsport hat durch Diskussion, auf meine Anregung hin, eingeführt, dass es nur noch Radsportler als Klammer gibt (statt Radrennfahrer) und im Portal:Medizin dasselbe mit Mediziner (wenn es alleine steht, statt Arzt). Disziplin ist hier sehr wichtig, wenn man hier inhaltlich etwas erreichen will. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 16:45, 7. Jan. 2018 (CET)
Oh, diese Art Disziplin habe ich auch, wenn ich will ;-) Nur mit der Selbstdisziplin hapert es gelegentlich, oder, wie ein kluger Mann mal formuliert hat: "Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung". -- Perrak (Disk) 16:49, 7. Jan. 2018 (CET)
Ich habe z.B. (als minderschweren Fall von Unsinn) die BKS Oliver Schenk (Begriffsklärung) bei meinen Lesezeichen. Das Ding gehört eigentlich gelöscht. Eine BKS gibt es ab zwei Synonymen, dabei müssen aber beide eine Klammer haben, denn ansonsten reicht ein BKH im klammerfreien Artikel. Der würde allerdings bei Oliver Schenk gestrichen werden, denn WP:BKH#Der Begriffsklärungshinweis (BKH) (rote Links sind im BKH im Leserinteresse zu vermeiden.). Ich habe nur keine Lust, das jedesmal jedem zu erzählen, ich speichere es aber unter Lesezeichen. Ich schaue regelmäßig und wenn es mal den Artikel zu Oliver Schenk (Eishockeyspieler) gibt, dann mache ich entweder eine richtige BKS draus oder setze einen BKH un Oliver Schenk und lasse die BKS Oliver Schenk (Begriffsklärung) als unerwünscht löschen. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 17:01, 7. Jan. 2018 (CET)
Oder man hofft, dass der Leichtathlet bis dahin über die Relevanzhürde kommt ;-) -- Perrak (Disk) 17:06, 7. Jan. 2018 (CET)

Wikipedia:Löschkandidaten/19._Dezember_2017#Daisuke_Enomoto_(gelöscht)[Quelltext bearbeiten]

Werdet euch einig. Und ohne Begründung auf der LD geht das nicht. --Eingangskontrolle (Diskussion) 10:03, 29. Dez. 2017 (CET)

Ich hatte den Artikel nach Löschprüfung wiederhergestellt, wie mit einem kurzen Blick auf die auf den Artikel verweisenden Seiten feststellbar gewesen wäre. Die LD hat damit nichts mehr zu tun. -- Perrak (Disk) 16:48, 29. Dez. 2017 (CET)

Wikipedia:Schiedsgericht/Regeln[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak,

die Seite Wikipedia:Schiedsgericht/Regeln wurde von die erstellt. ZuQ war Neufassung der Regelseite als Ersatz für Wikipedia:Schiedsgericht/FAQ

Sowohl die beiden Meinungsbilder zum SG von 2007 als auch die FAQ enthielten folgenden Satz.

Entscheidungen des Schiedsgerichts werden mehrheitlich gefasst, die Positionen der einzelnen Schiedsgerichtsmitglieder müssen erkennbar sein. Die Entscheidungen müssen nachvollziehbar begründet werden: Angewandte Grundprinzipien, Richtlinien und andere Entscheidungen müssen explizit benannt werden. Ebenso müssen verwendete Aussagen und Nachweise veröffentlicht werden, sofern sie nicht datenschutzrechtlich geschützt sind oder zur Privatsphäre gehören.

Die Verpflichtung einer nachvollziehbaren Begründung und der Benennung der angewandten Regeln hast Du nicht mit üternommen. Warum? In welchem Meinungsbild wurde diese Regeländerung beschlossen? --Varina (Diskussion) 15:18, 31. Dez. 2017 (CET)P.S.: Sehe gerade, dass das kurz vor Ende Deiner SG-Zugehörigkeit war. --Varina (Diskussion) 16:03, 31. Dez. 2017 (CET)

Die Regelseite habe ich angelegt, das ist richtig, ich war auch Koordinator bei der Erstellung des Textes. Insgesamt gesehen war es aber eine Gemeinschaftsarbeit des damaligen SGs.
Warum ich die Verpflichtung für eine Begründung nicht so übernommen habe, weiß ich nicht mehr. Vermutlich erschien es uns als so selbstverständlich, dass Entscheidungen begründet werden, dass wir das nicht als explizite Begründung aufgeschrieben haben. Könnte man eventuell wieder mit aufnehmen, ich werde im neuen Jahr mal das jetzige SG diesbezüglich kontaktieren.
Welche Regeländerung meinst Du? Die Abläufe der SG-Arbeit regelt das jeweilige SG selbst, dazu bedarf es keinen weiteren Meinungsbildes. -- Perrak (Disk) 18:22, 31. Dez. 2017 (CET)
Mit Regeländerung meinte ich das Weglassen des von mir zitierten Satzes. Das SG kann seine internen Abläufe selbst Regeln, aber den Rahmen den die Meinungsbilder vorgeben kann es nicht verlassen. Das aktuelle SG ist gerade der Grund warum ich auf den Vorgagng gestoßen bin. Es gab eine lange Diskussion zum Stolperstein Urteil, die im BSV-Entwurf in Koenraads BNR fortgesetzt wurde. Als ich dort monierte dass eine Schiedrichterin es unterließ ihre Urteile zu begründen, konsoltierte ich die Wikipedia:Schiedsgericht/Regeln Seite, die zu meiner komplette Verblüffung keine derartige Vorschrift enthält.
Dass Du mit Deinem Könnte man eventuell wieder mit aufnehmen, ich werde im neuen Jahr mal das jetzige SG diesbezüglich kontaktieren. dem SG die Berechtigung zusprichst, darüber zu befinden ob per MB beschlossene Pflichten des SG in diese Regelseite gehören oder nicht, verstört mich ziemlich. --Varina (Diskussion) 18:49, 31. Dez. 2017 (CET)
Das SG hat die Kompetenz, seine Arbeitsabläufe selbst zu regeln, das stand so im MB. Ob die Verpflichtung zu einer persönlichen Begründung eher ein Arbeitsablauf oder eher eine wichtige Regel ist, kann man so oder so sehen. Meines Erachtens ist es nicht wichtig, da die Regelung sinnvoll ist und daher so oder so ergänzt werden sollte. Da ich aber seit langem nicht mehr im SG bin (und zur Zeit auch nicht das passive Wahlrecht fürs SG besitze) hielte ich es für ziemlich unverschämt, wenn ich die Regelseite ohne vorherige Rücksprache einfach änderte.
Aber das hat Zeit bis nächstes Jarh, ich bin jetzt awk. -- Perrak (Disk) 18:54, 31. Dez. 2017 (CET)
OK, diese Begründung kann ich nachvollziehen. Ich weiß nicht was awk ist, hoffentlich nichts unangenehmes. Einen guten Rutsch wünscht Varina (Diskussion) 19:13, 31. Dez. 2017 (CET).
„awk” ist wahrscheinlich Vertipper für „afk” = „away from keyboard” ;) --Henriette (Diskussion) 20:00, 31. Dez. 2017 (CET)
Henriette kennt mich halt ;-) Einen guten Rutsch gehabt zu haben wünsche ich allen, die das lesen, bzw. noch zu haben allen, die weiter westlich von hier sind. -- Perrak (Disk) 01:43, 1. Jan. 2018 (CET)
Danke, viel fehlt nicht mehr   Dir schon mal ein Gutes Neues Jahr! --MBurch (Diskussion) 02:04, 1. Jan. 2018 (CET)

Hier sieht man, dass es für die jetzige SG-Generation nicht mehr selbstverständlich ist Entscheidungen zu begründen, sondern ein freiwillger Service. --Varina (Diskussion) 09:47, 4. Jan. 2018 (CET)

Ahja. Wobei -jkb- zwar auch aktuell, aber früher auch mit mir gemeinsam im SG war. -- Perrak (Disk) 17:37, 4. Jan. 2018 (CET)
Allerdings sind nachvollziehbare Begründungen ohnehin nicht einforderbar, das geht bei Adminentscheidungen auch nicht: Ob jemand meine Begründung nachvollziehen kann, hängt schließlich nicht nur von mir ab. -- Perrak (Disk) 17:38, 4. Jan. 2018 (CET)
Der Unterschied ist: Wenn Du mich sperrst und eine Begründung bringst, die weder mir noch anderen Leuten einleuchtet oder nachvollziehbar erscheint; oder eine völlig mangelhafte Begründung schreibst oder gar keine Begründung, dann kann ich deinen mehr-oder-weniger-Murks ;)) auf der SPP prüfen lassen. Wenn auf der SPP weiter gemurkst wird, dann kann ich zum SG gehen und meine Sperre prüfen lassen. Vom SG, das mehr Zeit und mehr Raum für Entscheidungsfindungen hat, als ein Feld-Wald-und-Wiesen-Admin und noch dazu die „letzte Instanz” ist, kann ich schon erwarten, daß eine Entscheidung sauber begründet wird. Ob ich die nachvollziehen kann, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Aber wenigstens offenbares Geschlampe bei den Begründungen muß ausgeschlossen sein – einforderbar hin oder her. --Henriette (Diskussion) 18:48, 4. Jan. 2018 (CET)
Du hast wie (fast) immer völlig recht ;-) Obiges habe ich auch nur geschrieben, weil mir ein Ereignis vor ein paar Jahren einfiel, wo sich ein Benutzer mit keiner meiner Erklärungen zufrieden geben wollte - einer der seltenen Fälle in meinem Leben, wo ich das Erklären mal aufgegeben habe.
Ne, gerade Entscheidungen des SG sollten schon möglichst gut und nachvollziehbar begründet sein. Wobei die individuellen Begründungen keine Schöpfungshöhe haben müssen: Wenn das viert oder siebte SG-Mitglied nur noch schreibt, "ich schließe mich den Begründungen der anderen an", dann wäre das in Ordnung. Keine Begründung ist aber etwas arg dünn. -- Perrak (Disk) 00:28, 5. Jan. 2018 (CET)
Dann sind wir uns wie (fast) immer einig! :) LG, --Henriette (Diskussion) 00:53, 5. Jan. 2018 (CET)

Und hat sich bezüglich meiner Anfrage schon etwas bewegt? Wikipedia:Schiedsgericht/Regeln hat sich nicht geändert. --Varina (Diskussion) 10:32, 26. Jan. 2018 (CET)

ich werde im neuen Jahr mal das jetzige SG diesbezüglich kontaktieren und ich naiver Trottel habe Dir das wirklich geglaubt. Na ja es ist nie zu spät dazuzulernen. --Varina (Diskussion) 09:31, 2. Feb. 2018 (CET)

Sorry, hatte ich zwischenzeitlich aus den Augen verloren, ich habe im Moment ein paar Baustellen zu viel offen. Letzte Woche war ich gesundheitlich etwas angeschlagen, Deine Erinnerung oben habe ich glatt übersehen. Wenn ich mit der laufenden CU-Anfrage gut voran komme, schafe ich es vielleicht am WE. Danke für die Erinnerung. -- Perrak (Disk) 09:43, 2. Feb. 2018 (CET)

Auch auf die Gefahr hin zu nerven: ich warte noch immer. --Varina (Diskussion) 23:34, 5. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Varina, ich stimme Dir zu, die Verpflichtung einer nachvollziehbaren Begründung und der Benennung der angewandten Regeln sollte auf jeden Fall wieder rein. Ich würde das direkt auf der Diskussionsseite des Schiedsgerichts mit Verweis auf diesen Diskussionsstrang ansprechen. Grüße, -- Hans Koberger 08:08, 6. Apr. 2018 (CEST)
Ich schildere mal meine Postion: ich hatte diese Änderung von Perrak entdeckt, daraufhin habe ich erst mal ihn angesprochen und er hat zugesagt er kümmert sich. Also wie es sein soll, man macht nicht einfach, sondern spricht erst mal mit dem anderen Benutzer. Dan war erst Weihnachten/Neujahr, dann ein kniffliger CU, Krankheit … . So weit so schlecht. In der Summe sieht es jetzt so aus: ich war höflich und stehe als Depp da und muss betteln, damit Perrak sich bewegt. Ich nehme das nicht persönlich, aber lesson learned ist: Höflichkeit zahlt sich nicht aus, und Zusagen kann man nicht Vertrauen. Oder vielleicht bin ich nur naiv und hier ist wieder die große Adminverschwörung am Werk? Derzeit halte ich dumm gelaufen für die wahrscheinlichste Erklärung, aber irgendwie demotivierend ist das schon für mich. --Varina (Diskussion) 08:43, 6. Apr. 2018 (CEST)
Ich verstehe Deinen Unmut, aber es steht auf meiner Agenda - nur halt nicht ganz oben. Ich war, wie man weiter unten lesen konnte, eine Zeit lang krank, was zu Verzögerungen bei einer CU-Anfrage geführt hatte. Diese hat für mich innerhalb der WP Priorität. -- Perrak (Disk) 17:35, 6. Apr. 2018 (CEST)
FYI: was lange währt wird endlich gut --Varina (Diskussion) 20:58, 7. Apr. 2018 (CEST)
Ah, danke für die Info. Und ich bitte um Vergebung, ich wollte das nicht so lange verzögern - durch die ungeplante Krankheit schiebe ich nur zur Zeit einen Berg weiterer Zusagen vor mir her, die ich unvorsichtigerweise gemacht habe, die ohne das problemlos einzuhalten gewesen wären. -- Perrak (Disk) 21:03, 7. Apr. 2018 (CEST)

Robert Wilhelm Beck wünscht sich dich als Mentor[Quelltext bearbeiten]

Ein Mentee hat dich als Wunschmentor angegeben. – GiftBot (Diskussion) 22:34, 4. Jan. 2018 (CET)

Young Chinese Dogs[Quelltext bearbeiten]

Die gerade wieder hinzugefügt EP Sugar Sticky von 2009 taucht immer wieder auf. Allerdings hat sie mit der Folk Band Young Chinese Dogs so wie sie hier im Wikipedia-Artikel beschrieben wird nichts zu tun. Die hat sich 2011 gegründet und dann danach erst zusammen Audioaufnahmen gemacht. Deshalb die "Rückgängigmachung". LG--Gesamaria93 (Diskussion) 00:08, 15. Jan. 2018 (CET)

Ah, danke für den Hinweis. Nach diesem Artikel war ein Nick Reitmeier allerdings auch an der 2009er Band beteiligt, das ist doch vermutlich der gleiche Musiker. Vielleicht sollte man das irgendwo im Artikel vermerken, damit die Fehlinfo nicht immer wieder kommt. -- Perrak (Disk) 00:16, 15. Jan. 2018 (CET)
Das ist in der Diskussion:Young Chinese Dogs vermerkt. Aber sicher so noch nicht optimal, das stimmt. LG,--Gesamaria93 (Diskussion) 00:21, 15. Jan. 2018 (CET)
Ja, hatte ich inzwischen bemerkt.
Wie ich auch eben gesehen habe, wird die Vorläuferband gleichen Namens auch auf laut.de erwähnt. Insofern hielte ich es für passend, auch im WP-Artikel ein oder zwei Zeilen dazu zu schreiben. Dass die Band sich inzwischen weiterentwickelt hat, ist ja nichts negatives. -- Perrak (Disk) 00:24, 15. Jan. 2018 (CET)
Ja, der laut.de macht es nicht klarer. Allerdings werden bei Discogs [2] auch keine weiteren VÖs aufgeführt. --Gesamaria93 (Diskussion) 00:42, 15. Jan. 2018 (CET)
Aber sollte sich noch was finden, versuche ich einen Satz. Oder eher eine Fussnote, dass könnte gut passen.--Gesamaria93 (Diskussion) 00:50, 15. Jan. 2018 (CET)

Benutzer:Ingrid rexrodt/Maria Dölling[Quelltext bearbeiten]

Da ist eine gelöschte Seite auf merkwürdigte Weise wieder blau geworden. --Eingangskontrolle (Diskussion) 13:55, 18. Jan. 2018 (CET)

Das ist vermutlich die aus Versehen auf der falschen Seite gelandete Antwort auf meine Ansprache auf der Diskussionsseite der Benutzerin. Danke für den Hinweis, das hätte ich übersehen. -- Perrak (Disk) 23:35, 18. Jan. 2018 (CET)

Schiedsgericht-Kandidatur Benutzer:Frze[Quelltext bearbeiten]

Berlin, Gaststätte "Zur letzten Instanz", Schankraum

Hallo Perrak ! Danke für Deine Unterstützung meiner Kandidatur. Leider war es mir krankheitsbedingt nicht mehr möglich, mich und meine WIKIPEDIA-Arbeit näher vorzustellen, sodass es diesmal noch nicht geklappt hat. In der Hoffnung, Dir und den Deinen geht es gut, wünsche ich Dir alles Gute für das Jahr 2018. Herzlich - der Frze > Disk 04:31, 20. Jan. 2018 (CET)

Bamberg[Quelltext bearbeiten]

Ich hab nen Korn gefunden....

Hallo Perrak, sei gegruesst. Ich haette da ein etwas ungewoehnliches Anliegen: Mir ist im RC dieser Edit untergekommen. Da mag wohl jemand "seine Galerie" etwas promoten. Aber im Zuge dieses Edits wurde eine unverlinkte "Galerie am Bruderwald" rausgeworfen. Nun hab ich mal gesucht, die kam hier mit Quelle "Erg. Qu: Bamberg-Info" in den Artikel (der Kollege hat auch einige andere eingesetzt). Ich finde Bamberg, ich finde einen Bruderwald, aber ich finde keinerlei Hinweis auf eine "Galerie am Bruderwald". Die Info ist ueber 10 Jahre alt, der Kollege ist nicht mehr aktiv; weisst evtl. Du, ob das noch aktuell ist? Ich will dich keineswegs zu WP:OR verfuehren, aber fuer mich ist Bamberg doch ziemlich weit :-) MfG -- Iwesb (Diskussion) 07:58, 26. Jan. 2018 (CET)

Ja, den Edit habe ich gesehen und gesichtet. Die "Galerie am Bruderwald" müsste mit der Galerie "Kunst im Gang" identisch sein. Dem Benutzernamen des Neukontos nach ist das fast sicher eine gute Bekannte von mir, ich werde sie am WE kontaktieren. -- Perrak (Disk) 09:48, 26. Jan. 2018 (CET)
Tja, dann darfste mich jetzt Blindes Huhn nennen. Ich hab ein wenig nachjustiert. TIA -- Iwesb (Diskussion) 11:16, 26. Jan. 2018 (CET)

Benutzer:Hilarmont[Quelltext bearbeiten]

Hei, du hast da was gesperrt, ist ok. Kannst du dich dann bitte mal um die doppelten Weiterleitungen nach mehrfacher Umbennung kümmern - siehe dort, unten: Spezial:Doppelte_Weiterleitungen? Danke --Mef.ellingen (Diskussion) 16:42, 26. Jan. 2018 (CET)

Danke für den Hinweis! -- Perrak (Disk) 18:19, 26. Jan. 2018 (CET)
Arcavica (Titularbistum) kann ebenfalls gelöscht werden: als unerwünschte Klammer-WL, es verlinkt eh nix mehr drauf. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 20:44, 26. Jan. 2018 (CET)
Stimmt auch wieder. Ist weg. -- Perrak (Disk) 10:51, 27. Jan. 2018 (CET)

Mentorenprogramm und Mentees mit IK[Quelltext bearbeiten]

Liebe Mentorinnen und Mentoren,

da die Fragestellung nun in kürzeren Abständen bereits wiederholt aufgeworfen wurde ist nunmehr angedacht eine Abstimmung zur weiteren Teilhabe von PR-Konten et al im Mentorenprogramm durchzuführen.

Eine Teilhabe an der jüngst aufgefrischten Diskussion und im Fall des Falles natürlich auch an einer möglichen, noch nicht terminierten Abstimmung ist nicht nur erbeten sondern ausdrücklich wünschenswert.

Danke schon jetzt für eine rege Mitwirkung.

Beste Grüße

WvB

--MediaWiki message delivery (Diskussion) 07:44, 2. Feb. 2018 (CET)

?[Quelltext bearbeiten]

? Gruß --Logo 12:16, 2. Feb. 2018 (CET)

Da hatte ich offenbar schlampig geschaut, danke für die Korrektur. -- Perrak (Disk) 13:16, 2. Feb. 2018 (CET)

Wikipedia:Checkuser/Anfragen/Amanog und andere[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak. Dieser CU-Antrag wurde am 28. Januar 2018 gestellt, am selben Tag übernahmst Du die Bearbeitung. Das ist nun eine gute Woche her, in der ich dort mit Schmutz beworfen werde. Wie lange soll das noch so fortgehen; gibt es nicht bei erkennbar haltlosen Anträgen/Beschuldigungen eine Verantwortung des Bearbeiters, solche Anträge zügig zu erledigen ? Erwartest Du hier noch weitere Erkenntnisse ? --Amanog (Diskussion) 10:03, 5. Feb. 2018 (CET)

Klar sollte es immer so schnell gehen wie möglich. Zunächst hatte ich abgewartet, ob Stellungnahmen der Betroffenen kommen - hättest Du früher etwas geschrieben, hätte ich weniger lange gewartet. Die letzten paar Tage bin ich gesundheitlich etws angeschlagen und habe daher nicht ganz so viel erledigen können wie vorgesehen. -- Perrak (Disk) 13:29, 5. Feb. 2018 (CET)
Der Antrag ist an den Haaren herbeigezogen, voll von Beleidigungen und haltlosen Unterstellungen - zu so einem erkennbaren Unsinn äußere ich mich nicht. Vor einem Jahr wurde ich wegen der Beschimpfung eines Admins als Pfeife gesperrt; ich habe mich danach entschuldigt. Offenbar kann man im Rahmen eines unbegründeten CU-Antrages mit ganz anderen Kalibern (hier: Zusammenfassungszeile) holzen, ohne das sich jemand bemüßigt fühlt, einzugreifen oder zu sanktionieren. Dazu habe ich nun VM gestellt, zDK. Gruss, --Amanog (Diskussion) 10:13, 6. Feb. 2018 (CET)
Selbst wenn ein Antrag an den Haaren herbeigezogen sein sollte, fühle ich mich verpflichtet, die angegebenen Indizien daraufhin zu prüfen - insbesondere, wenn ich überlege, keine Abfrage durchzuführen. CU-Anträge strotzen leider häufiger vor Unterstellungen, da der Antragsteller in aller Regel davon ausgeht, dass seine Vorwürfe zutreffen. Wie man das so regeln kann, dass einerseits ein Antrag möglich ist, andererseits die Rechte dessen gewahrt bleiben, der möglicherweise zu Unrecht verdächtigt wird, ist schwierig. Wenn es Grund dafür gibt, ist eine VM sicher sinnvoll.
Dass Du nicht vorhattest, Dichzu äußern, hatte ich bereits vermutet. Es wäre insofern sinnvoll gewesen, auf der Antragsseite zumindest Deine Kenntnisnahme und den Verzicht auf eine ausführliche Reaktion zu vermerken. Woher soll ich sonst wissen, dass Du nicht gerade eine ausführliche solche schreibst? -- Perrak (Disk) 19:23, 6. Feb. 2018 (CET)
Okay, das nächste mal. Kommt ja absehbar. --Amanog (Diskussion) 19:51, 6. Feb. 2018 (CET)

Du wurdest im Mentorenprogramm auf Pause gesetzt[Quelltext bearbeiten]

Da du länger als 7 Tage keine Bearbeitungen getätigt hast, wurdest du automatisch im Mentorenprogramm auf Pause gesetzt. Wenn du wieder aktiv bist, dann entferne wieder den Wert ja vom Parameter Pause in deinem Block auf Wikipedia:Mentorenprogramm. – GiftBot (Diskussion) 01:01, 18. Feb. 2018 (CET)

Alles ok?[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak, ist alles ok bei dir? Habe gerade zufällig gesehen, dass du schon seit 2 Wochen nicht mehr aktiv warst und habe mich daher gefragt, ob es dir gut geht. Melde dich mal :-) Viele Grüße, -- Toni (Diskussion) 00:33, 23. Feb. 2018 (CET)

Moin Perrak, ich schließe mich mal Tonis Nachfrage an. Was immer auch ist - komm' bitte wieder auf die Beine! :-) Gleichzeitig hier ein Verweis auf eine Disk (klick), weil ich lieber möchte, dass mit (anstatt nur über) Wiki-Kollegen geredet wird. VG --Apraphul Disk WP:SNZ 12:47, 24. Feb. 2018 (CET)
Gute Besserung! fg Agathenon 19:13, 24. Feb. 2018 (CET)

Alles in Ordnung..?[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak, mir ist nur gerade aufgefallen, dass Du seit zwei Wochen offline bist. Hoffe es ist alles in Ordnung?! Gruss --MBurch (Diskussion) 13:45, 25. Feb. 2018 (CET)

Firmenkonten im Mentorenprogramm[Quelltext bearbeiten]

Liebe Mentorinnen und Mentoren,

am 2. Februar d.J. gab ich auf gleichem Wege einen Hinweis auf eine laufende Diskussion zu PR-Konten im Mentorenprogramm und eine hieraus entstandene Abstimmung, deren Terminierung ebenso noch nicht abschließend feststand, wie die letztliche Ausformulierung.

Aus der Diskussion zur Abstimmung war ein reges Für und Wider entnehmbar und der Vorschlag, das Intro unseres Programms zu modifizieren.

Unser Mitmentor Schnabeltassentier stellte während der Diskussion hierzu eine mögliche Version vor, Barnos unternahm nachfolgend erste kleine Änderungen.

Unverändert steht aber letztlich im Raum, Klarheit in der Frage zu gewinnen ob eine überwiegende Mehrheit von zwei Drittel der derzeit stimmberechtigten 68 Mentoren auch künftig PR-Konten (Firmenkonten, PR-Agenturen ...) die Möglichkeit einer Betreuung durch das Mentorenprogramm offen halten möchte oder nicht. Und das unabhängig von der Frage, ob der jeweils einzelne Mentor selbst bereit ist diese Benutzer zu betreuen.

Auf die Optionen WP:Fragen zur Wikipedia und WP:Fragen von Neulingen sei an dieser Stelle verwiesen.

Die Abstimmung läuft vom 5. März 2018 16:00 Uhr bis zum 12. März 2018 16:00 Uhr.

Danke für rege Beteiligung.

Beste Grüße

WvB

--MediaWiki message delivery (Diskussion) 20:43, 1. Mär. 2018 (CET)

Perak Stadion[Quelltext bearbeiten]

Das Ding wurde irgendwie falsch benannt und wieso bist du seit 10. Februar abwesen? :( MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:26, 1. Mär. 2018 (CET)

Hallo Perrak, ist alles in Ordnung? Langsam mache ich mir Sorgen, bitte melde dich doch mal. Alles Gute wünscht Agathenon 17:12, 7. Mär. 2018 (CET)

Bin wieder da[Quelltext bearbeiten]

Hallo,
danke für die besorgten Nachfragen. Ich war erstmals in diesem Jahrzehnt tatsächlich recht krank und einige Zeit ans Bett gefesselt. Nichts wirklich ernstes oder Anlass zur Besorgnis, aber genug, um die WP nicht bearbeiten zu können. Bin jetzt wieder (fast) gesund, ich werde versuchen, Liegengebliebenes in den nächsten Tagen bzw. Wochen aufzuarbeiten. -- Perrak (Disk) 17:16, 14. Mär. 2018 (CET)

Schön, dass du wieder da bist - ich wünsche dir weiterhin gute Besserung! Gruß --Lutheraner (Diskussion) 17:18, 14. Mär. 2018 (CET)
Vom Liegengebliebenen zum Aufarbeiter von Liegengebliebenem... :D Gute Besserung auch weiterhin. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 17:18, 14. Mär. 2018 (CET)
Welcome back und weiterhin gute Besserung   --MBurch (Diskussion) 12:07, 17. Mär. 2018 (CET)
Eine Unverschämtheit, „erstmals in diesem Jahrzehnt tatsächlich recht krank“ gewesen zu sein. Frevel! ;-p Welcome back! :-) Gruß --Apraphul Disk WP:SNZ 12:56, 17. Mär. 2018 (CET)
Stimmt, ich habe das völlig unverdiente Glück, ein recht robustes Immunsystem zu haben. Gnade der Gene - mein Vater war letztes Jahr im Krankenhaus, das erste Mal, seit England eine Königin hat ;-) -- Perrak (Disk) 11:00, 20. Mär. 2018 (CET)

AdminCon: Ankunft der Bahnreisenden[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak,
Du hattest Dich auf der Teilnehmerliste der AdminCon eingetragen, daher erhältst Du nun diese inoffizielle Benachrichtigung von mir. Falls Du nicht per Bahn anreist, kannst Du sie ignorieren. Die Orga-Leute haben unter Wikipedia:AdminConvention_2018/Anreise#per_Bahn eine Möglichkeit geschaffen, seinen Ankunftstermin einzutragen – Hintergrund ist der Transport vom Bahnhof zum Hotel. Es wäre mMn. sehr sinnig, wenn sich dort möglichst viele Teilnehmer eintragen würden. Danke im Voraus :-). --DaB. (Diskussion) 17:14, 20. Mär. 2018 (CET)

Danke für die Erinnerung, habe mich eingetragen. -- Perrak (Disk) 09:32, 21. Mär. 2018 (CET)

neue Bestätigung am 24.3.2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Martin Kraft bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:55, 25. Mär. 2018 (CEST)

neue Bestätigungen am 25.3.2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von AFBorchert, KPFC und Pentachlorphenol bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:53, 26. Mär. 2018 (CEST)

neue Bestätigungen am 27.3.2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Sebastian Wallroth, Freddy2001 und GFHund bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:53, 28. Mär. 2018 (CEST)

Teile deine Erfahrungen und gib uns Feedback als Wikimedianer in dieser globalen Umfrage[Quelltext bearbeiten]

WMF Surveys, 20:24, 29. Mär. 2018 (CEST)

neue Bestätigung am 31.3.2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Bernello bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:51, 1. Apr. 2018 (CEST)

neue Bestätigung am 3.4.2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Yotwen bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:51, 4. Apr. 2018 (CEST)

Erinnerung: Teile dein Feedback in dieser Wikimedia-Umfrage[Quelltext bearbeiten]

WMF Surveys, 03:22, 13. Apr. 2018 (CEST)

Edit-War[Quelltext bearbeiten]

Der Schutz der Seite WP: Edit-War wurde nicht aufgehoben. Was hältst du von der neuen Fassung auf der Diskussionsseite?--195.202.180.40 16:11, 16. Apr. 2018 (CEST)

Ich schau es mir demnächst mal an. -- Perrak (Disk) 17:59, 16. Apr. 2018 (CEST)

??[Quelltext bearbeiten]

Läuft so was hier immer so ab? --91.141.0.122 23:44, 18. Apr. 2018 (CEST)

Erstens: Neue Beiträge auf Diskussionsseiten bitte unten anhängen. Zweitens: Ich habe das AP nicht verfolgt, daher wäre es hilfreich, wenn Du Deine Frage präziser formulieren würdest. Was meinst Du mit "so"? APs haben Gemeinsamkeiten und Unterschiede, es ist mir zu anstrengend, das Ding durchzulesen in der vagen Hoffnung, danach zu verstehen, auf was Du anspielst. Je konkreter Du fragst, desto konkreter kann ich antworten. -- Perrak (Disk) 09:37, 19. Apr. 2018 (CEST)

Ihre Rückmeldung ist wichtig: endgültige Erinnerung an die globale Wikimedia-Umfrage[Quelltext bearbeiten]

WMF Surveys, 02:32, 20. Apr. 2018 (CEST)

Neue Themen bitte unten anhängen, ich lese meist von oben nach unten, nicht umgekehrt.

Babel:
de Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
eo-1 Tiu ĉi uzanto havas nur bazan scion de Esperanto.
Dieser Benutzer ist Administrator in der deutschsprachigen Wikipedia.
Benutzer nach Sprache
Man darf mich auf dieser Seite beschimpfen, wenn das dem Abbau von Wikistress dient.Eine Antwort oder gar eine hilfreiche Antwort sollte man dann aber nicht auch nochverlangen (manchmal bin ich allerdings großzügig).

Ältere Diskussionen lösche ich in unregelmäßigen Abständen, siehe Versionsgeschichte. Noch ältere Diskussionen finden sich auf den Archivseiten: Archiv alt (alles vor 2009-05-08), Archiv 2009 (Mai bis Dezember 2009), Archiv 2010 (tatsächlich 2010), Archiv 2011 (2011 bis April 2012), Archiv 2012 (April 2012 bis April 2013), Archiv 2013 (April 2013 bis Dezember 2013), Archiv 2014 (Januar 2014 bis Dezember 2014), Archiv 2015 (Januar 2015 bis Dezember 2015), Archiv 2016/17 (Januar 2016 bis September 2017).

Link zu Diskussionen, an denen ich beteiligt bin.

Inhaltsverzeichnis

CSS[Quelltext bearbeiten]

  • Wusstest Du, dass die Definition eigener Farben durch eine eigene CSS nicht für Benutzer funktioniert, die ihre Benutzerseite nicht erstellt haben?
  • Gibt es eine Farbe in #nnnnnn, die man orange nennen kann und die für Deine Augen nicht grell ist?

--Manorainjan 00:45, 1. Okt. 2017 (CEST)

Nein, das wusste ich nicht, es trifft auch nicht zu, wie ich gerade ausprobiert habe. Ein völlig neu angelegter Benutzer mit völlig neu angelegter CSS-Seite bekommt meinen Namen in orange angezeigt.
Wie ich sehe, hast Du ja eine common.css und lässt Dir einiges anders anzeigen. Warum machst Du das nicht mit Deiner eigenen Unterschrift auch? Du kannst den analogen Code verwenden wie für Itti, mich und andere oder den von mir vorgeschlagenen, den Du beim Wilden Reiter finden kannst.
Warum solltest Du eine Farbe verwenden, die ich nicht grell finde? Verwende die Farbe so, dass nur Du sie siehst, dann ist allen geholfen. -- Perrak (Disk) 17:15, 1. Okt. 2017 (CEST)
Das mag sein, oder nicht. Ich kann den Namen des Benutzers ohne Benutzerseite für mich durch meine CSS nicht individuell anzeigen lassen. --Manorainjan 18:11, 1. Okt. 2017 (CEST)
BK-Ergänzung - Versuche doch einfach mal, Dir per CSS die Signaturen von Benutzer:Leif_Czerny in einer existierenden Diskussion in anderer Farbe anzeigen zu lassen. Wenn Du das schaffst, würde ich gerne das Rezept wissen. Um es ganz unmissverständlich auszudrücken: So wie ich hier auf den Benutzer LC verlinkt habe, kann ich meine CSS-Auszeichnung hier selber sehen. Aber so signiert der Benutzer nicht. D.h. ich sehe keine farbliche Unterscheidung der Signatur in aktuellen Diskussionen, z.B. in Diskussion:Vaskonische_Hypothese#noch_eine_3._Meinung. --Manorainjan 18:16, 1. Okt. 2017 (CEST)
Ich stelle Deine Antwort mal ans Ende, das ist üblicher.
Da hatte ich Dich missverstanden, das kann stimmen. Das liegt vermutlich daran, dass Du mit "title" arbeitest, das Linkziel enthält bei nicht vorhandenen Seiten aber den Bearbeitungsvermerk. Bei meiner Variante, die mit "href$" arbeitet, sollte es eigentlich auch dann gehen. -- Perrak (Disk) 18:19, 1. Okt. 2017 (CEST)
Das mag sein, kann ich aber nicht nachvollziehen, weil Du ja eine CSS im Benutzernamensraum des Neuen untergebracht hast, bzw. er(???). Ich will ja nicht bei anderen im BNR rum pfuschen, sondern in meiner eigenen SCC. Mir ist von daher schleierhaft, wie es in meiner CSS aussehen müsste, wenn ich per href$ veranlassen möchte, dass ich die Signatur eines anderen in einer anderen Farbe sehen kann? --Manorainjan 18:26, 1. Okt. 2017 (CEST)
Beo nicht vorhandener Seite scheint es tatsächlich nicht zu gehen. Vielleicht wäre es dann sinnvoll, auch die Diskussionsseite farbig anzeigen zu lassen, die ist bei aktiven Benutzern normalerweise immer vorhanden und wird auch auf Wunsch nicht gelöscht.
Du hast doch eine commons.css. Funktioniert die nicht wie gewünscht? -- Perrak (Disk) 18:47, 1. Okt. 2017 (CEST)

Ich wiederhole mich: Versuche doch einfach mal, Dir per CSS die Signaturen von Benutzer:Leif_Czerny in einer existierenden Diskussion in anderer Farbe anzeigen zu lassen. Wenn Du das schaffst, würde ich gerne das Rezept wissen. Um es ganz unmissverständlich auszudrücken: So wie ich hier auf den Benutzer LC verlinkt habe, kann ich meine CSS-Auszeichnung hier selber sehen. Aber so signiert der Benutzer nicht. D.h. ich sehe keine farbliche Unterscheidung der Signatur in aktuellen Diskussionen, z.B. in Diskussion:Vaskonische_Hypothese#noch_eine_3._Meinung. --Manorainjan 18:55, 1. Okt. 2017 (CEST)

Kein Problem: Wenn Du Dir seine Signatur genau anschaust, kannst Du sehen, dass er zwar seinen Benutzernamen anzeigen lässt, aber auf seine Diskussionsseite verlinkt. Das "title"-Attribut ist aber das Linkziel, nicht das, was angezeigt wird. Bei mir funktioniert folgendes:
a[title="Benutzer Diskussion:Leif Czerny"] {
color: #ffa500;
font-weight:bold;
}
Probier das mal aus. -- Perrak (Disk) 19:05, 1. Okt. 2017 (CEST)
Danke, das hat's gerissen. --Manorainjan 19:29, 1. Okt. 2017 (CEST)
Gern geschehen, hab selber wieder was gelernt. -- Perrak (Disk) 19:31, 1. Okt. 2017 (CEST)
Freut mich, dass ich helfen konnte? Euch ist schon klar, dass die Verlinkung bei mir Benachrichtigungen generiert... -- Leif Czerny 10:51, 2. Okt. 2017 (CEST)

War klar ;-) --Manorainjan 12:02, 2. Okt. 2017 (CEST)

Danke für den Hinweis, ich hatte ganz vergessen, meine common.css wieder auf meine normalen Werte umzustellen.
@ Manorainjan: Da du jetzt weißt, wie es geht, würde es Dir etwas ausmachen, Deine Signatur auf neutral umzustellen und die Farbauszeichnung per CSS vorzunehmen? Oder gibt es einen Grund, warum auch andere Benutzer orange sehen sollen? -- Perrak (Disk) 16:14, 2. Okt. 2017 (CEST)
Orange ist mein subtiles personal branding
ManOrangean ;-)
--Manorainjan 16:19, 2. Okt. 2017 (CEST)

Benutzer:Wilder Reiter[Quelltext bearbeiten]

Dieser Account musste ja - im Rahmen unserer Experimente - so einiges über sich ergehen lassen ;-)Ist das ein Test-Account von Dir, oder ein eigenständiger Nutzer? --Manorainjan 15:29, 3. Okt. 2017 (CEST)

Natürlich ein Testkonto, mit tatsächlichen Benutzern würde ich nie so umspringen. Als Admin ist ab und zu ein Testkonto ganz nützlich, damit kann man sich Einstellungen anschauen, die man mit Adminknöpfen anders sieht. -- Perrak (Disk) 20:43, 3. Okt. 2017 (CEST)

Wäre es nicht besser, solch ein Konto Benutzer:Perrak_Testkonto zu nennen? Jetzt kann sich nämlich keiner mehr Wilder Reiter nenne, was doch ein guter Name wäre... --Manorainjan 20:51, 3. Okt. 2017 (CEST)

Dass "Wilder Reiter" noch frei wäre, hatte ich gar nicht vermutet nach 16 Jahren Wikipedia, eigentlich wollte ich ausprobieren, was da für eine Fehlermeldung kommt. Buchstabenkombinationen gibt es immer noch genug freie, wer sich anmelden will, findet schon etwas für ihn passendes. Kontennamen die "Perrak" enthalten mag ich nicht. Könnte ja sein, dass ich das Konto mal als Sockenpuppe verwenden will, dann sollte es nicht sofort auf mich hindeuten. Reicht ja, wenn das im Logbuch steht. -- Perrak (Disk) 20:57, 3. Okt. 2017 (CEST)
Na, wenn Du meinst. Ich kenne mich mit Sockenpuppen nicht so aus ;-) --Manorainjan 20:59, 3. Okt. 2017 (CEST)
Naja, qua Amtes muss ich ja ;-) -- Perrak (Disk) 21:02, 3. Okt. 2017 (CEST)

Deine Entscheidung in der LP bzgl. "Die Linke Baden-Württemberg"[Quelltext bearbeiten]

...ist fachlich und sachlich einfach falsch. Sorry, aber du begründest wieder mal wie folgt: "...Die Linkspartei ist in Baden-Württemberg nicht in Fraktionsstärke im Landtag vertreten und war das auch noch nie. (das hat in der ganzen LP niemanden interessiert und war auch nicht zu prüfen) Damit sind unsere Relevanzkriterien für Parteiuntergliederungen nicht erfüllt, die über Ergebnisse bei Bundestagswahlen nichts aussagen.richtig, aber ebenfalls uninteressant und nicht Prüfungsgegenstand Die Ergebnisse von Bundestagswahlen ersatzweise heranzuziehen, wie es oben versucht wird, funktioniert aber auch nicht, weil auch im Bundestag nicht so viele Abgeordnete der Linkspartei aus BW sitzen, dass diese eine Fraktion bilden könnten.das interessiert auch niemanden, weil in der Argumentation nie auf eine Fraktionsstärke im Bundestag eines anderen Landesverbands abgezielt wurde, sondern auf Landesgruppe In Medien ist der Landesverband auch nicht so präsent, dass eine Relevanz über die Gesamtpartei hinaus damit zubegründen wäre..."darauf wurde in der LP auch nicht abgezielt

Entscheidend ist dieser Passus:

Vielleicht nochmals zur Erklärung: Es geht hier (1) weder um die RK:UO, noch um die (2) Fraktionsstärke, sondern einzig allein um den Fakt, dass es die Bundestagsmitgleider nicht gäbe, wenn nicht in einer Landesvertreterversammlung eine entsprechende Landesliste für die Bundestagswahl aufgestellt würde, die maßgeblich für die Listenabgeordneten ist.RK:UO würde nur greifen, wenn es um die Landtagswahlen ginge bzw. wenn es darum ginge, zu beweisen, dass die Landesverbände nichts anderes machen als die Bundesverbände. Dem ist aber nicht so, denn es gibt keinen Bundesverband, der Wahllisten für eine Bundestagswahl aufstellt, sondern eben dies ein in jedem Statut der im Bundestag vertretenen Parteien festgeschriebenes "Gesetz" der jeweiligen Partei für die Landesverbände in Bezug auf die Ermittlung der potentiellen Bundestagsmandatsträger ist. Aus den Mitgliedern der Mitglieder eines Landesverbandes wird eine Landesgruppe gebildet. Eine solche ist nicht nur nach dem Entscheider, dem "Land" benannt, sondern bildet genau diese Gruppe aus, die eben nur durch die Landesvertreter einer Partei zustande kommen kann, die von einer Landesversammlung nominiert und beschlossen wird.

Demnach würde ich vorschlagen, deine Entscheidung hinsichtlich deiner faktisch falschen Begründung zu überdenken, da du hier genau den damals schon falschen Begründungsansatz von Millbart übernommen hast. Ich ersuche dich, hier einen Juristen heranzuziehen, welcher der Argumentationskette sicherlich folgen kann. Weiterhin bitte die letzte Version des Artikels in meinen BNR unter Benutzer:DonPedro71/LinkeBW zu kopieren. --DonPedro71 (Diskussion) 14:13, 6. Okt. 2017 (CEST)

Ergänzung zum Begriff Landesgruppe:

Worum es Dir geht, ist mir herzlich egal. In der LP geht es darum zu prüfen, ob eine LD-Entscheidung durch einen Admin richtig war oder nicht. Deine ganzen Ausführungen zum Bundestag sind da völlig unwichtig. Man könnte sie in Betracht ziehen, wenn die Landesgruppe der Linkspartei Fraktionsstärke im Bundestag hätte, wie das für andere Landesgruppen gilt. Da das nicht der Fall ist, argumentierst Du an der Sache vorbei.
Was soll eine Hinzuziehung eines Juristen gut sein? Es geht nicht um ein juristisches Problem, sondern um einen Artikel der WP. Dafür spielt deutsches (oder anderes staatliches) Recht keine Rolle (wenn es nicht um Volksverhetzung, Persönlichkeitsrechte oder so geht), hier spielen nur unsere internen Richtlinien eine Rolle. -- Perrak (Disk) 15:19, 6. Okt. 2017 (CEST)
  1. Die Hinzuziehung eines Juristen habe ich deshalb empfohlen, weil diese einer schlüssigen Argumentationskette folgen können was du hier augenscheinlich imm noch nicht kannst (oder willst). Es ging hier nicht um deutsches oder anderes staatliches Recht, sondern um die Befähigung eines Volljuristen, schlüssigen Argumentationsketten zu folgen und das richtige "Recht" anzuwenden, denn du wendest in deiner Entscheidung unsere Relevanzkriterien schlichtweg falsch an, was ich dir hier nochmals ausfühlrich erläutern möchte:
  2. RK:UO sind "lex specialis", die zum Zuge kommen, wenn Lemmas "auf alle Fälle" als relevant betrachtet werden sollen. Das heißt: Erfüllt ein Lemma die Erfordernisse einer Relevanzregel, z.B. RK:U, RK:UO, RK:Vereine, usw. sind diese Lemmata auf alle Fälle zu bahalten. Erfüllen sie diese RK:specialis nicht, dann können sie immer noch nach RK:A, also unsere allgemeinen RK als relevant erachtet werden.
  3. RK:UO greifen hier nicht, denn deren Aussage: "...Verbände, die nur die allgemeinen Aufgaben eines Verbandes in einer Region abdecken..." greift doch gerade hier nicht, wie ich bereits oben anhand des Statuts der Linken Baden-Würtemberg eindeutig nachgewiesen habe! Sowohl Millbart als auch du unterliegen hier einer eklatanten Fehleinschätzung. Die Linke Ordnungen, sowie Aufstellung von Landeslisten für die Wahlen zum Deutschen Bundestag einfach mal lesen und verstehen!. Es ärgert mich langsam, dass ihr nicht einmal Willens seid, diese oben extra verlinkten Passagen der Statuten der Parteien durchzulesen! Es sind eben keine Unterorganisationen die nur "das Gleiche" machen wie die Organisationen des Bundes. Die Einberufung einer Landesversammlung zur Bestimmung der Kandidaten des Landesverbandes für die Bundestagswahl gibt es bei der Bundesparatei nicht, ist ein Alleinstellungsmerkmal der Landesverbände in ihren Statuten und Ordnungen, sowie essentiell für die Beurteilung der Landesverbände nach RK:A. Wer hier immer noch mit den Spezial-RK, der RK:UO argumentiert, wie du, Millbart und Karsten, hat (1) Zweitstimme, sowie Landesgruppe nicht verstanden. (2) den Sinn der RK:Spezial als Einschlusskriterium nicht verstanden und (3) wendet auch noch RK:UO fälschlicherweise hier an, obwohl selbst diese Auslegung (siehe das obige Zitat aus den RK:UO) nachvollziehbar falsch ist! Das gebetsmühlenartige Wiederholen der falschen Annahmen und Abschreiben von Millbarts damaliger Falschentscheidung lässt beides nicht richtiger werden!
  4. RK:UO Landesverbände schließt nur die Lemmas ein, die durch Fraktionsstärke in den Landesparlamenten per se relevant sein sollen, RK:UO sagt hier nichts über eine "Fraktionsstärke" von Bundestagsabgeordneten einer Landesgruppe im Bundestag aus! Die Anwendung und Auslegung der RK:UO auf diesen speziellen Fall sind mißbräuchlich und eben falsch!
  5. RK:A sagt: "...Hier werden Kriterien aufgeführt, die Relevanz begründen oder Hinweise auf Relevanz geben. Sie versuchen nicht, alle denkbaren Einzelfälle abzudecken...", sowie "... ob Personen, Ereignisse oder Themen mit aktuell breiter Öffentlichkeitswirkung nach sinnvollem Ermessen auch zeitüberdauernd von Bedeutung sein werden..." Und genau diese beiden Vorgaben von RK:A mißachtest du in deiner Entscheidung eklatant! Bundestagsabgeordnete als höchste parlamentarische Vertreter der Bürger im gesetzgebenden Organ unseres Staates werden von den Wählern aus Landeslisten der jeweiligen sich um Mandate bewerbenden Partei gewählt! Diese Landeslisten werden durch Versammlungen der Landesverbände aufgestellt und beschlossen! Damit kommt den Landesverbänden von politischen Parteien in der Bundesrepublik Deutschland eine staatstragende Rolle zu, denn sie alleine!!! entscheiden darüber, wer in das höchste legislative Organ unsrers Staates einzieht! Es gibt keine Bundespartei mit Bundeslisten, sondern es gibt nur Landesverbände mit Landeslisten, aus denen sich neben der Direktmandatsträger die Bundestagsabgeordneten rekrutieren! Einfach verstehen, dann urteilen bitte!
  6. Deine obige Einlassung '...Worum es Dir geht, ist mir herzlich egal..." ist sowas von arrogant und herablassend, dass ich jetzt mal nachsehen muss, ob du von mir eine Stimme als Admin oder CU bekommen hast. Genau solche Reaktionen kommen, wenn man nicht mehr weiter weiß und man eine Entscheidung offensichtlich falsch und eben nicht regelkonform getroffen hat! Ich habe dir mit meiner Ansprache hier nochmals Gelegenheit bieten wollen, deine falsche Entscheidung zu überdenken und darauf selbst Einfluss zu nehmen. Diese Arroganz ist aber das Allerletzte. Wenn jemand vom Parteiensystem, u.a. Zweitstimme unseres Staates so wenig Ahnung hat, dann sollte er keine Adminentscheidungen über solche Themen treffen dürfen oder sich einfach raushalten! Sorry, aber ich habe weder "Vermutungen", wie du auf meine Diskussionsseite geschrieben hast, noch kann es dir "egal" sein was ich weiter oben und hier argumentiere, sondern ich habe leider das Wissen, das dir anscheinend hier fehlt und solche Personen wie du werden auch von Menschen wie mir gewählt oder eben auch nicht! Also lass diese herablassende Art, wenn dir jemand Gelegenheit bieten möchte, außerhalb der großen Bühne irgendeiner anderen Diskussionsseite eine eklatante Fehlentscheidung zu revidieren! --DonPedro71 (Diskussion) 08:10, 7. Okt. 2017 (CEST)
Ich neige ja auch zu längeren Beiträgen, aber besser wird es dadurch selten. Auf jeden Fall vermindert es die Zahl der Leser.
Zu 1: Dass Juristen Argumentationsketten besser folgen können als andere Menschen bezweifle ich. Als Mathematiker habe ich gelernt, dass aus einer falsche Prämisse alles gefolgert werden kann, auch falsches. Und Du gehst von falschen Prämissen aus, Deine Argumentationskette ist dadurch wertlos, ihr zu folgen Zeitverschwendung.
Zu 2: Ja. Und? Habe ich irgendwo etwas anderes geschrieben?
Zu 3: Natürlich greifen die RK, warum sollten sie nicht? Und wieso sollte die Satzung einer Partei etwas damit zu tun haben, wie wir eine WP-interne Regel anzuwenden haben? Ich weigere mich nicht, diese zu lesen, ich verzichte einfach darauf, weil ich darauf vertraue, dass Du schon keinen Unsinn schreibst, was darin steht. Ich beachte es nur nicht, weil es unwichtig ist.
Selbst wenn es stimmen würde, was Du behauptest: Dann wäre der Landesverband selbst dann nicht automatisch relevant, wenn er im Landtag vertraten wäre. Aus Nichtzutreffen von speziellen RK kann schließlich keine Relevanz folgen, nur aus dem Zutreffen.
Zu 4: Du hast offenbar nicht verstanden, was ich geschrieben hatte: Wenn ein Landesverband im Bundestag mit genügend Abgeordneten vertreten ist, dass diese theoretisch eine Fraktion bilden könnte, dann ist die Analogie zur Fraktion im Landtag da, und man könnte die RK anwenden, obwohl diese nichts über das nationale Parlament aussagen. Man muss dieser Analogie nicht folgen, wenn man das aber nicht tut, macht das Landesverbände nur weniger relevant, nicht mehr. Von was willst Du mich eigentlich überzeugen?
Zu 5: Inwiefern sind Bundestagsabgeordnete "höchste parlamentarische Vertreter"? Für diese Deine These fallen mir mindestens genauso gute Contra- wie Pro-Argumente ein. Aber selbst wenn man das annimmt: Die Landeslisten werden, wie Du richtig schreibst, von Versammlungen gewählt. Anders als Du vermutest, sind das aber in aller Regel keine "Versammlungen der Landesverbände". Nur einige kleinere Parteien schaffen es, die Listen in einer Generalversammlung zu wählen, die größeren Parteien (um die es in dieser Diskussion ja hauptsächlich geht) wählen normalerweise in Delegiertenversammlungen. Bei den Parteien, wo ich das Verfahren kenne, werden die Delegierten aber nicht vom Landesverband gewählt, sondern von Wahlkreiskonferenzen, die wiederum aus Delegierten bestehen, die in Ortsverbänden gewählt werden. Die Landesverbände organisieren dann die Konferenz, und die jeweiligen Vorsitzenden nehmen natürlich Einfluss auf die Versammlung. Deine Aussage, die Landesverbände seien es "alleine!!!", die entschieden, zeugt von profundem Unwissen Deinerseits.
Zu 6: Eine gewisse Arroganz kann und will ich nicht verleugnen, aber Du hast mich missverstanden: Mir ist bei der Entscheidung auch egal, wie meine Meinung ist oder die jedes anderen Wikipedianers, da es nicht um Meinungen, sondern um Argumente geht. Wenn Du aber oben schreibst, was Dich "interessiert", dann ist das eine Meinungsäußerung, kein Argument.
Vom Parteiensystem in Deutschland und von der Aufstellung von Landeslisten hast Du anscheinend keine Ahnung. Du solltest Dich informieren, bevor Du anderen mangelndes Wissen vorwirfst. Insofern kann ich nur von "Vermutungen" Deinerseits ausgehen. Außerdem verkennst, Du scheinbar, welche Entscheidung ich getroffen habe: Nicht ich habe entschieden, dass der BW-Landesverband der Linkspartei noch nicht die nötige Relevanz für die WP aufweist, das war Milbart. Ich habe nur bestätigt, dass seine Entscheidung regelkonform war, seine Auslegung unserer Relevanzkriterien bewegt sich im Rahmen seines Entscheidungsspielraums.
Meine "herablassende Art" missfällt Dir? Aber "jemand Gelegenheit bieten (...) eine eklatante Fehlentscheidung zu revidieren" ist nicht herablassend? Eine Kritik mit den Worten zu beginnen, "Deine Entscheidung (...) ist (...) einfach falsch", ist nicht herablassend? Ich bitte Dich, Du schmeißt hier im Glashaus mit Steinen herum.
Wenn ich zu einer Wahl antrete, freue ich mich über Ja-Stimmen. Aber ich treffe Entscheidungen als Admin nicht danach, ob sie mir vermutlich Ja-Stimmen bei der nächsten Wahl einbringen werden. Sollte ich beim nächsten Mal nicht gewählt werden, würde ich das bedauern, aber mehr auch nicht. Admin kann ich nur sein, wenn ich Entscheidungen so treffe, wie ich es für richtig halte, nicht abhängig davon, wie viel Beifall ich bekomme. Dabei habe ich schon Fehler gemacht, wenn mir ein solcher mit überzeugenden Argumenten nachgewiesen wird, bin ich auch immer bereit, ihn zu korrigieren. Dazu muss man mich aber überzeugen. Deine Argumente, die Du übrigens vorher bereits vorgebracht hattest, tun das nicht. -- Perrak (Disk) 22:55, 7. Okt. 2017 (CEST)
Ich versuch´s mal wirklich kurz:
zu 1.: Juristisch würde man sagen: "Du hast das falsche Gesetz!", Dem Mathematiker sage ich "Du hast die falschen Zahlen und wendest die falsche Formelsammlung an!" Du nimmst immer noch RK:UO anstatt RK:A als Basis, und das ist schlichtweg falsch! Denn wenn Lemma relevant nach RK:A, dann RK:UO überflüssig und eben indiskutabel und zur Entscheidung nicht heranzuziehen, da Einschlusskriterium
zu 2.: Nicht geschrieben, aber deine Argumentation mit "Fraktionsstärke" weiter unten belegt genau, dass du eben nicht RK:A anwendest, sondern versuchst, immer noch mit RK:UO irgendetwas hineinzuinterpretieren, was nach RK:A überhaupt keine Rolle spielt
zu 3.: Das hast du schlichtweg nicht verstanden - sorry! Die RK:UO sind Einschlusskriterien, die besagen, dass LV automatisch relevant sind, wenn entsprechende Fraktionen im Landtag sitzen, also ein Einschlusskriterium. Da dieses nicht greift, kann entsprechendes Lemma noch durch RK:A relevant werden. Und genau das tun LVs von Parteien, deren Delegierte aus Landeslisten stammen, die Landesverbände per Gesetz zu organisieren haben, denn nur dadurch können entsprechende Parlamentarier gewählt werden. Und STOP: Bevor du jetzt wieder was mit "Europawahl" und "kleineren Parteien" sagst: Darum geht es NICHT! Es geht nur um die Parteien, die entsprechende Listenkandidaten in den Bundestag entsenden und nur um die Listenkandidaten! Das ist eben sehr differenziert und ich erwarte von einem Mathematiker, dass er diese Differenzierung wahrnimmt! Daher interessiert eben RK:UO hier nicht, da eben die Prämisse zur Anwendung dieser Speziel-RK nicht erfüllt wird, sondern nach RK:A entschieden werden muss.
zu 4.: Doch, ich habe dich verstanden. Es gibt aber keine Analogie, wie von dir konstruiert! Deine Analogie beruht immer noch auf RK:UO - Vergiss die einfach, die greifen hier nicht, weil eben die vakanten LVs KEINE Parlamentarier im Landtag haben, sondern im Bundestag - Und das ist eben in den RK:UO nicht geregelt!
zu 5.: Die Bundestagsabgeordneten sitzen als höchste Vertreter der Legislative im Bundestag, der Bundestag ist das höchste nationale gesetzgebende Organ. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Und der Rest was du schreibst ist richtig - ABER: Es geht nicht um "Generalversammlungen" (wo hatte ich das geschrieben?), sondern um Landesversammlungen, die von den Landesverbänden organisiert sind und essentiell für die Festlegung der Landeslisten für die Bundestagswahlen sind. Wer da drin sitzt ist trivial, dazu habe ich weiter oben gar nichts gesagt. Aber die Relevanz nach RK:A fußt ja gerade auf der Tatsache, dass die RK:UO ja darauf ausgelegt sind, auf UO angewendet zu werden, die nur das Gleiche machen wie die übergeordnete Organisation. Dem ist eben bei den Landesverbänden per Parteiengesetz, §15 i.V.m. §17 und BundesWahlGesetz per §1 und §6 nicht so! Lies Dir doch das einfach mal durch! Es gibt hier eben spezielle Gesetze, welche die Landesverbände in Bezug auf die BTW relevant machen!
zu 6.: Tja falsche Arroganz, falsche Annahmen, falsche Reglauslegung der RK, falsche Bestätigung und dann noch die erweiterte Arroganz, ich würde die Gesetze nicht kennen. Du legst mir Sachen in den Mund, die nicht stimmen. Du liest keine Gesetze, obwohl du sie nicht kennst, du triffst Entscheidungen, weil du etwas glaubst... Nur nochmal zum Verständnis: Es geht nicht um "Generalversammlungen" oder "Vollversammlungen", es geht um "Landesversammlungen", um die gesetzliche Regelung zur Einhaltung föderaler Regeln bei der Bundestagswahl. Wer in diesen Versammlungen sitzt ist egal - klar sitzen da Delegierte, das ist ebenso trivial wie unwichtig in Bezug auf die zu klärende Frage der Relevanz von Landesverbänden, deren Delegierte von Landeslisten kommen. Es geht - ich wiederhole mich gerne nochmal - um die Relevanz der LVs der im Bundestag vertretenene Parteien (also bitte komm nicht wieder mit irgendeiner Kaninchenzüchterpartei oder der Europawahl wie andernorts), da nur eben diese entsprechende Versammlungen zur Beratung und zum Beschluss der Landeslisten abhalten (ich ergänze: Mit Delegierten, wo auch immer die dann herkommen) und die entsprechenden Landeslisten einreichen müssen. Dies ist für die BTW im BWahlG gesetzlich geregelt und darauf fußt die Relevanz nach RK:A der entsprechenden Landesverbände in Bezug auf die BTW!

Abschließend einfach mal eine Bitte an den Mathematiker: Nochmal GENAU die dir nochmals dargereichten Gesetze lesen, dann anschließend prüfen, welche Auswirkungen das auf CSU/CDU, SPD, FDP, Die Linke und AfD und deren Landesverbände hat - nur um diese Parteien und nur um deren Landesverbände geht es, anschließend RK:A anwenden! Und du wirst sehen, dass es gar nicht so schwer ist, juristischen Argumentationsketten als Mathematiker zu folgen :-) Man sollte nur die richtige Basis nehmen, und das ist BParteienG i.V.m. BWahlG, das ist RK:A, nicht RK:UO und schon passt das! --DonPedro71 (Diskussion) 07:01, 8. Okt. 2017 (CEST)

Ich kenne die entsprechenden Gesetze und habe die einschlägigen Paragraphen des Wahlgesetzes eben nochmal durchgelesen. Welche Auswirkungen das auf die BRD hat, ist mir bewusst, da widerspreche ich Dir ja gar nicht. Dein Irrtum besteht darin, daraus auf eine automatische Relevanz der Landeverbände für die WP zu schließen. Die WP ist aber weder die BRD noch die deutsche Wikipedia.
Die richtige Basis sind nicht irgendwelche Gesetze irgendeines Staates, sondern die Regeln, die wir Wikipedianer uns selbst gegeben haben. -- Perrak (Disk) 17:25, 8. Okt. 2017 (CEST)
Ich fürchte, es ist sinnlos jemanden mit unumstößlichen Fakten argumentativ entgegen zu treten, wenn dieser beschlossen hat diese Fakten nicht akzeptieren. Es wurde Perrak unzählige Male erklärt und bis ins kleinste erläutert, dass und warum seine Sichtweise unzutreffend und daher nicht anwendbar ist. Er bestreitet weiterhin grundlegende Fakten in diesem Zusammenhang und unterstellt entgegen der ihm präsentierten Rechtslage von falschen Prämissen auszugehen. Fakt ist, wenn die ursprüngliche Löschbegründung auf einer falschen Anwendung von nicht zutreffenden RK-Unterpunkten basiert, damit eindeutig ein Abarbeitungsfehler gegeben ist. Dieser wurde in der LP ausführlich und deutlich erläutert und ich empfinde es dann schon als ziemlich anmaßend, wenn Perrak dann vorbei kommt, und unter neuerlichem Verweis auf nicht zutreffende RK-Unterpunkte behauptet ein Abarbeitungsfehler sei ja nicht aufgezeigt, und zur Begründung wieder die falschen RK heranzieht. Sorry, aber gerade von einem Mathematiker muss ich erwarten dürfen, dass er sich die zu lösende Aufgabenstellung vorab richtig und inhaltlich vollständig durchliest. Dies scheint in diesem Fall per Perrak wieder einmal nicht gegeben. Richtig lächerlich wird es, wenn persönliche Unterstellungen wie "Vom Parteiensystem in Deutschland und von der Aufstellung von Landeslisten hast Du anscheinend keine Ahnung. Du solltest Dich informieren, bevor Du anderen mangelndes Wissen vorwirfst." kommen, aber erkennbar derjenige der diese Vorhalte macht, augenscheinlich keine Ahnung vom deutschen Parteiensystem hat. @Perrak, es gibt bei CDU/CSU, FDP, SPD, Die Linke, Bündnis90/Grüne und AFD über den Landesverbänden keine Parteiinstanz in Form einer Bundespartei. Auch die Bundesvorstände sind den jeweiligen Landesverbänden nicht übergeordnet, sondern werden per Delegierte aus den Landesverbänden bei einem Bundesparteitag gewählt. Auch die Bundesparteitage haben keinerlei Befugnisse zu einer direkten Einflussnahme gegen den Willen der Landesverbände, sondern sind deren beauftragtes Organ, welches dann per Bundesvorstand personifiziert wird. Das hat sogar zur Folge, dass z.B. ein Mitglied des Bundesvorstandes aus diesem abberufen werden kann, wenn es der jeweilige Landesverband in dem er Mitglied ist, so beschließt. Dagegen kann kein Vorstand dann was tun. Kandidaturen für den BT-Wahlkampf (Wahllisten) werden einzig durch die Landesverbände bestimmt und da hat der Bundesvorstand nicht einmal ein Mitbestimmungsrecht. Auch die Aussage, dass die BT-Abgeordneten der Linken aus BW keine Fraktionsstärke aufweisen ist gegenstandslos, da komplett am Thema vorbei. Damit soll nur eine unhaltbare Argumentationsgrundlage gestützt werden, was aber realitätsfern ist. --Label5 (L5) 16:05, 8. Okt. 2017 (CEST)
Es sind nicht die Fakten, die ich nicht akzeptiere, sondern die Anwendbarkeit auf das hier vorliegende Problem. Es geht nicht um Gesetze, egal wie oft diese hier zitiert werden, sondern um WP-interne Regeln.
Ganz davon abgesehen scheinst auch Du die Regeln, auf die Du Dich berufst, nicht zu kennen. Ein Mitglied des Bundesvorstandes kann vom Landesverband abberufen werden? Gibt es tatsächlich eine Partei, bei der das geht? Ich will das nicht ausschließen, aber es würde mich sehr wundern. Das Statut der CDU, das ich mir diesbezüglich gerade mal angeschaut habe, sieht nichts dergleichen vor. Außer natürlich, dass die Vorsitzenen der Landesverbände qua Amt auch im Bundesvorstand sitzen, die verlieren ihre Mtgliedschaft im Bundesvorstand natürlich, wenn sie nicht anderweitig hineingewählt wurden, wenn sie als Landesvorsitzender abgewählt werden. Andere Parteisatzungen, die ich kenne, regeln das ähnlich. Ein imperatives Mandat durch die Landesverbände kenne ich nicht.
Dass die BW-MdBs der Linkspartei keine Fraktionsstärke haben geht nicht am Thema vorbei. Damit wollte ichnur ausdrücken, dass man die RK, die Bundestagsabgeordnete nicht explizit erwähnen, analog anwenden könnte, wenn die Landesgruppe im BT stark genug wäre - es gibt ja Parteien, bei denen das der Fall ist oder war. Soll heißen, ich verneine nicht grundsätzlich, dass die Präsenz im Bundestag relevanzstiftend sein könnte. Mag sein, dass Dir das egal ist, ich definiere aber gerne genau, an welcher Stelle der Unterschied zwischen unterschiedlichen Auffassungen besteht. -- Perrak (Disk) 17:25, 8. Okt. 2017 (CEST)
Sorry, ich bin gerade verwirrt: Wo habe ich geschrieben, "...Ein Mitglied des Bundesvorstandes kann vom Landesverband abberufen werden..."? Und nein, Differenzierungen sind mir nicht egal, ganz im Gegenteil. Im Übrigen habe ich beim Artikel jetzt noch so viele andere Sachen ergänzt, dass der nun mehr als reif ist für den ANR ;-) Man muss sich da nur mal ansehen, was die Damen Annette Groth und Heike Hänsel auf der Mavi Marmara oder bei der Toilettenaffäre veranstaltet haben... Macht richtig Spaß, da noch mehr auszugraben ;-) Das mal nur "off-topic". Ach ja, könnteest du mir bitte den AfD Hessen auch noch in meinen BNR unter Benutzer:DonPedro71/AfD Hessen bunkern, den möchte ich mir gerne auch mal ansehen, zu Die Linke Rheinland-Pfalz gab´s ja noch nie was, den muss ich dann wohl von Anfang an neuschreiben. Und dann sind wir ja eh schon durch und fertig in good old germany :-) --DonPedro71 (Diskussion) 18:44, 8. Okt. 2017 (CEST)
Das mit dem Bundesvorstand hattest nicht Du geschrieben, sondern Label5, ich dachte, der Bezug wäre klar.
Klar, es steht ohnehin zu befürchten, dass die nach der nächsten Landtagswahl drin sind, also unabhängig von unserer momentanen Meinungsverschiedenheit spätestens dann relevant nach unseren Kriterien sind. Die 2017er Version habe ich gelöscht gelassen, Komplettzitat: "m". Der Teil mit Substanz steht Dir unter Benutzer:DonPedro71/AfD Hessen zur Verfügung. -- Perrak (Disk) 18:57, 8. Okt. 2017 (CEST)
Ah, sorry, da stand ich auf der Leitung. Wobei ich das aber auch nicht glauben kann, müsste ich zuerst nochmal nachlesen. Ja, wenn ich mir ansehe, was die Herrschaften in Niedersachsen veranstaltet haben und immer noch da abgeht, und nächste Woche trotzdem noch gute Chancen haben, dann muss man sich schon fragen, ob die Leute sich überhaupt mal die entsprechenden Personen ansehen, die sie wählen oder wirklich nur doof "Protest" plärren. Aber das nur off topic. Und Perrak, ich habe mit dir keine Meinungsverschiedenheit, ich diskutiere nur "hart", wenn´s um die Sache geht. :-) Hoffe, man trifft sich mal auf einer WikiCon, da lernt man die Leute dann richtig kennen und auch schätzen. Wenn ich mir überlege, wie ich früher mit Lutheraner bis auf´s Messer hier gestritten hab, seit Kornwestheim weiß ich wer er ist und ich denke, wir haben beide unser Bild ein wenig revidieren können. Also nix für ungut, wenn´s heiß her geht ;-) Übrigens ist das der einzige positive Effekt, den ich auch den BTW abgewinnen konnte. Nach diesem Ausgang wird vielleicht im Bundestag auch mal wieder um Positionen gestritten und keine Positions-Klüngel-Abstimmerei mehr fabriziert - zu hoffen wär´s. Schönen Abend noch und danke, dass du eine verwertbare Version rausgesucht hast. Du kannst die ja alle sehen, das erleichert dann die Auswahl :-) --DonPedro71 (Diskussion) 19:19, 8. Okt. 2017 (CEST)
Letzteres ist der einzige echte Vorteil, den ich missen würde, wenn ich mal kein Admin mehr wäre ;-)
Falls Du mit "nachlesen" die Aussage von label5 meinst: Sein Beitrag drei Absätze weiter oben, etwa im letzten Drittel: "Das hat sogar zur Folge, dass z.B. ein Mitglied des Bundesvorstandes aus diesem abberufen werden kann, wenn es der jeweilige Landesverband in dem er Mitglied ist, so beschließt. Dagegen kann kein Vorstand dann was tun." Mag sein, dass es eine Partei gibt, wo das so ist, mir war das in der Form neu. Und ich habe gerade einige Parteisatzungen gegoogelt und habe nichts entsprechendes gefunden, im Gegenteil darf die AfD Landesverbände sogar auflösen.
Deinen off-topic-Ausführungen kann ich nur zustimmen einschließlich der geäußerten Hoffnung ;-)
In Leipzig warst Du nicht? Es stimmt, wenn man Leute mal persönlich getroffen hat, nimmt das inhaltlichen Auseinandersetzungen meist einen Teil der möglichen Härte. Man kann sich den Teil der nonverbalen Kommunikation, der in diesem schriftlichen Medium fehlt, zumindet teilweise dazudenken. Wenn ich Leute lese, die ich persönlich kenne, höre ich meist die dazugehörende Stimme. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns mal sehen ;-) -- Perrak (Disk) 19:37, 8. Okt. 2017 (CEST)
Da stimme ich ausnahmsweise mal zu und zwar zu: Es stimmt, wenn man Leute mal persönlich getroffen hat, nimmt das inhaltlichen Auseinandersetzungen meist einen Teil der möglichen Härte. Du bist zwar immer noch ein alter Motzer, aber... :D --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:12, 8. Okt. 2017 (CEST)
Das Kompliment (als solches fasse ich es einfach mal auf ...) gebe ich gerne zurück ;-) -- Perrak (Disk) 13:05, 9. Okt. 2017 (CEST)

LD-Links[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak, ich weiß nicht, ob du es schon gemerkt hast: In deinen gestrigen Löschungen hast du irrtümlich auf die Kategorien-LK statt auf die regulären LK verlinkt. Nur als Hinweis für die Zukunft, falls da irgendein Skript nicht richtig funktioniert... --Katimpe (Diskussion) 17:27, 10. Okt. 2017 (CEST)

Ah, danke für den Hinweis. Ich verlinke immer halbmanuell, und da ich in letzter Zeit hauptsächlich Kategoriediskussionen abgearbeitet hatte, war das ganz oben im Dropdownmenü. Ich werde versuchen, demnächst besser aufzupassen. -- Perrak (Disk) 01:18, 11. Okt. 2017 (CEST)

Heinke Deloch wünscht sich dich als Mentor[Quelltext bearbeiten]

Ein Mentee hat dich als Wunschmentor angegeben. – GiftBot (Diskussion) 11:32, 19. Okt. 2017 (CEST)

Danke[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak,

dafür danke ich dir. Und zwar nicht einfach so, sondern weil du mich mit dieser Rechteänderung für den Benutzer mich in der Ansicht bestärkt hast, dass Admins auch nur Menschen sind, und dir protokolliere ich in dieser Hinsicht eine gute Eigenschaft. Du hättest meinen Antrag auch abschmettern und mich an eine andere Stelle verweisen können, aber, und das ist der Unterschied, du hast dir selbst die Beiträge des Benutzers angeschaut und hast auf dem kurzen Dienstweg entschieden. Das ehrt dich in meinen Augen.

Ich wünsche einen schönen Abend.

--Tonialsa (Diskussion) 19:37, 19. Okt. 2017 (CEST)

Mentoring[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak,vielen Dank für deine Nachricht und Bereitschaft, dich mit meinem Text zu befassen. Ja, mir geht es um die flächendeckenden und pauschal begründeten Löschungen in meinem Artikel (den ich übrigens mit Ulle Jäger zusammen verfasst habe): Mein Wunsch wäre, diese Löschungen zurückzusetzen und dort, wo erforderlich, sinnvolle Kürzungen vorzunehmen. Wie ist das möglich?Außerdem sind die Unterstellungen von Paschke auf der Diskussionsseite des Artikels beleidigend: wie kann ich dagegen vorgehen? Diese Beleidigungen haben m.E. auf einer Diskussionsseite nichts zu suchen und müssten gelöscht werden. Ein anderes Problem stellt der Artikel über Focusing dar. Es ist sehr schwierig, hier Änderungen durchzubringen, sie werden prinzipiell erstmal von Paschke rückgängig gemacht mit der pauschalen Behauptung "fehlende Belege" oder "Gelehrtenkauderwelsch". Der Artikel stellt Focusing eindimensional als Selbsthilfeansatz dar, obwohl es international als Therapieansatz etabliert ist. Meine Frage: Wie kann man trotzdem zu einer Verbesserung des Artikels kommen?Viele Grüße,--Heinke Deloch (Diskussion) 09:40, 20. Okt. 2017 (CEST)

Sichtung Focusing Artikel[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak,ich habe den Focusing-Artikel überarbeitet. Wäre es möglich, dass jemand Unabhängiges diesen Artikel bald sichtet?Viele Grüße,--Heinke Deloch (Diskussion) 13:25, 20. Okt. 2017 (CEST)

Ich habe den Artikel gesichtet. Aber mit Zitaten anzufangen, ist bei WP-Artikeln eher nicht üblich, die gehören eher ans Ende des Artikels. -- Perrak (Disk) 17:09, 20. Okt. 2017 (CEST)
Hallo Perrak, mit dem Löschen der Gendlin-Zitate gingen wichtige Informationen verloren. Es wäre aber kein Problem, diese Informationen in Fließtext darzustellen. --Wolfram Paschke (Diskussion) 12:02, 5. Nov. 2017 (CET)
@ Wolfram Paschke: Muss ja kein Fließtext sein, Zitate werden häufig in einem eigenen Abschnitt dargestellt. Es ist nur in der WP unüblich, sie an den Anfang des Artikels zu stellen. -- Perrak (Disk) 12:50, 5. Nov. 2017 (CET)

Hallo Perrak, danke! Die Zitate stammen ja nicht von mir, sondern von Paschke, da es so schwierig war, Änderungen durchzubringen, habe ich sie erstmal drin gelassen. Allerdings habe ich sie jetzt entfernt, da ich sie nicht besonders informativ finde. Eine weitere Überarbeitung des Focusing- und Thinking at the Edge-Artikels habe ich heute vorgenommen, u.a. Literatur und Anwendungen ergänzt.--Heinke Deloch (Diskussion) 16:25, 22. Okt. 2017 (CEST)

Hab ich mal gesichtet. In der Löschdiskussion zu Thinking at the Edge hast Du einmal "Perrak" geschrieben, gemeint hattest Du vermutlich "Wolfram Paschke". Es wäre nett, wenn Du das änderst ;-) -- Perrak (Disk) 18:18, 22. Okt. 2017 (CEST)

Vielen Dank für die Sichtung! Und Entschuldigung für die unbeabsichtigte Namensverwechslung, habe das geändert!Gibt es eigentlich eine Regelung bzgl. Gendermainstreaming bei Wikipedia? Habe dazu auf den Hilfeseiten nichts gefunden.--Heinke Deloch (Diskussion) 11:17, 23. Okt. 2017 (CEST)

Eine Übersicht zu Entscheidungen bezüglich Gender-Themen findet sich unter Wikipedia:Generisches Maskulinum. -- Perrak (Disk) 17:59, 23. Okt. 2017 (CEST)

Danke! Ich hoffe, ich habe das richtig verstanden und nun die Gender-Schreibweise rausgenommen (im Focusing und Thinking at the Edge-Artikel) und durch andere - möglichst gendersensible - Formulierungen ersetzt.--Heinke Deloch (Diskussion) 12:42, 24. Okt. 2017 (CEST)

Noch eine Frage zum Thinking at the Edge-Artikel: Wie geht es denn weiter mit dem Löschantrag, habe nur gelesen, dass nach 7 Tagen entschieden wird? Von wem? Gibt es denn deiner Ansicht nach noch etwas zu tun?--Heinke Deloch (Diskussion) 11:21, 25. Okt. 2017 (CEST)

Nach sieben Tagen kann eine Löschdiskussion entschieden werden, das ist richtig. Die Entscheidung trifft ein Admin, der die Diskussion abarbeitet. In einfachen Fällen kann das recht schnell gehen, in anderen Fällen bleibt es ein Zeit lang liegen, bis sich jemand einliest und eine Entscheidung trifft. Wenn Du Dir die Liste unter Wikipedia:Löschkandidaten#Diskussionen, die abgearbeitet werden können anschaust, kannst Du sehen, dass es manchmal ein paar Monate dauert.
Viel zu tun gibt es eigentlichnicht, Du hast Deine Argumente ja bereits vorgebracht. Durch Wiederholung würden sie nicht besser ;-) Falls Du etwas vergessen haben solltest, kannst Du es natürlich in der Löschdiskussion nachtragen, solange diese noch nicht entschieden ist. Auch Ergänzungen (oder auch Straffungen) des Artikels können nicht schaden. Sollte es weitere Außenwahrnehmungen geben, wären diese besonders hilfreich. Ansonsten hilft nur warten und hoffen. -- Perrak (Disk) 11:36, 25. Okt. 2017 (CEST)

Hallo Perrak,Wolfram Paschke hat alle Änderungen des Focusing-Artikels pauschal zurück gesetzt; ich hatte jede meiner Änderungen inhaltlich begründet und belegt. Eine inhaltliche Diskussion mit ihm halte ich aufgrund seiner Vorverurteilung für nicht möglich. Ich gehe davon aus, dass er auch im Thinking at the Edge-Artikel die Änderungen rückgängig machen wird. Gibt es Möglichkeiten, hier von unabhängiger Seite eine Entscheidung treffen zu lassen? Oder was würdest du empfehlen?--Heinke Deloch (Diskussion) 11:40, 1. Nov. 2017 (CET)

Es gibt eine Seite Wikipedia:Dritte Meinung, dort kann man andere Wikipedianer darum bitten, eine dritte Meinung zu äußern. -- Perrak (Disk) 12:30, 1. Nov. 2017 (CET)

Vielen Dank!Ich habe die Zurücksetzung des Focusing-Artikels jetzt wieder rückgängig gemacht und dies wiederum begründet. Paschkes Einträge sind nicht belegt und zum Teil auch falsch; ich wundere mich, dass sie trotzdem immer wieder eingefügt werden, obwohl ich bereits auf der Diskussionsseite Gegendarstellungen mit Belegen angeführt habe. Da er den Status als Sichter hat, ich aber nicht, scheint mir dies ein Machtspiel zu sein, in dem ich die schlechteren Karten habe.--Heinke Deloch (Diskussion) 13:22, 1. Nov. 2017 (CET)

Danke für deine Sichtung + deinen Kommentar!--Heinke Deloch (Diskussion) 15:46, 1. Nov. 2017 (CET)

Hallo Perrak,habe nach einer erneuten kompletten Zurücksetzung des Focusing-Artikels ohne Berücksichtigung der Verbesserungen und Literaturergänzungen jetzt nochmal Stellung dazu bezogen und um eine 3. Meinung gebeten. Ich habe auf der DS erläutert, dass Teile, die jetzt wieder im Artikel stehen, falsch sind und habe einschlägige Literatur herangezogen. Dies wird ignoriert bzw. es wird pauschal dagegen argumentiert, aber dadurch werden die Behauptungen auch nicht richtig. Auch die Einseitigkeit der Darstellung bezogen auf den Stand der 70er Jahre wird kompromisslos durchgezogen, alle neueren Entwicklungen werden gelöscht/ignoriert. Ich halte diese Diskussion für total sinnlos. Meine Fachkollegen stimmen mir übrigens komplett zu, aber kaum jemand traut sich, angesichts der Schärfe der Vorwürfe, sich hier einzuschalten. Weitere Diskussionen lehne ich selbst deshalb jetzt auch ab, es ist alles gesagt.--Heinke Deloch (Diskussion) 15:55, 10. Nov. 2017 (CET)

WP:AA[Quelltext bearbeiten]

Bitte mal eben tätig werden. Du warst soeben online. Danke. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 00:30, 27. Okt. 2017 (CEST)

Otberg war ein wenig schneller als ich. Auf jeden Fall erholsame Nacht! -- Perrak (Disk) 00:36, 27. Okt. 2017 (CEST)

Danke und Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Danke für die Sichtungen meiner Beiträge.
Deine Baustelle enthält einen Tippfehler. Vllt. nochmal hierher verschieben, bevor das am Ende falsch im ANR landet?
Grüße --84.161.131.166 20:31, 31. Okt. 2017 (CET)

Oh, danke für den Hinweis. Und danke für die OB-Kategorien, dafür sichte ich gerne ;-) -- Perrak (Disk) 20:33, 31. Okt. 2017 (CET)

neue Bestätigung am 31.10.2017[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Jensbest bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 04:50, 1. Nov. 2017 (CET)

ULS und Auflistung der Sprachen[Quelltext bearbeiten]

Auf einer AdminSeite sagen Sie: "Tipps zur Verbesserung des ULS sind hier falsch, wir Admins können das genauswenig direkt beeinflussen ...". Nun, und wo laesst sich das beeinflussen? --Harari (Diskussion) 16:08, 4. Nov. 2017 (CET)

Zunächst mal: Wikipedianer zu Siezen gilt eher als unhöflich, siehe Wikipedia:Warum sich hier alle duzen.
Zur Frage: Weiß ich auchnicht genau, vielleicht hilft die FAQ-Seite im Mediawiki. -- Perrak (Disk) 16:13, 4. Nov. 2017 (CET)

Markus Mattes[Quelltext bearbeiten]

Hallo Parrak, deine Entscheidung in der LP ist falsch. Lies dir nochmal genau die RK sowie meine ausführliche Begründung in der LP durch. Der Spieler ist gemäß den RK klar relevant. Insofern liegt sehr wohl ein Abarbeitungsfehler durch Rax vor. -- Chaddy · DDÜP 13:29, 5. Nov. 2017 (CET)

Wenn der Spieler relevant wäre, wäre es ein Abarbeitungsfehler, ja. Deine Auslegung der RK ist aber nicht korrekt. Sollten die RK unklar formuliert sein, dann müsste man die RK korrigieren, relvanter würde der Spieler dadurch auch nicht. -- Perrak (Disk) 15:00, 5. Nov. 2017 (CET)
Wobei ich nicht genau verstehe, auf wekchen Teil der RK Du Dich beziehst. Spieler von niederklasigen Vereinen sind regelmäßig nicht dadurch relevant, dass sie für den entsprechenden Verein spielen. Die Teilnahme am Pokal macht den Verein relevant, nicht aber notwendigerweise die Spieler. Das ist eigentlich sehr eindeutig und wurde noch nie anders gehandhabt. -- Perrak (Disk) 15:08, 5. Nov. 2017 (CET)
Hast du meinen Beitrag in der LP überhaupt gelesen? Der beantwortet alle deine Fragen. Dort steht auch mehrfach die entsprechende Stelle aus den RK zitiert. Und diese Stelle ist derart eindeutig formuliert, dass sie gar keinen anderen Schluss zulässt als den, den ich dargelegt habe. Insofern ist die Löschung eine Fehlentscheidung und Missachtung unserer RK. Dass es noch mehr solcher Fehlentscheidungen gab macht die Sache nicht besser und ist auch kein zulässiger Grund, erneut eine solche Fehlentscheidung zuzulassen.
Wobei ich allmählich glaube, dass es eh nicht um die Sache geht, sondern bloß um notorisches Rechtbehalten. Dabei ist es dann auch egal, ob man die Arbeit anderer Leute kaputt macht und langjährige Autoren auf diese Weise aus dem Projekt verscheucht. Empathie passt nicht zum Zeitgeist, wie mir scheint. Kalter Bürokratismus scheint viel hipper zu sein. -- Chaddy · DDÜP 20:09, 5. Nov. 2017 (CET)
Natürlich habe ich Deinen Beitrag gelesen. Es ist äußerst unfreundlich zu unterstellen, ich würde eine LP schließen, ohne die Beiträge der dort Schreibenden lesen. Ich habe auch die RK nachgelesen, die Du zitierst, auch ein paar Stellen, die Du nicht zitierst. Die für Fußball, insbesondere im deutschsprachigen Raum, sind ausführlicher als für die meisten anderen Gebiete. Aus diesen geht klar hervor, dass eine Mannschaft, die an der endrunde des DfB-Pokals teilnimmt, dadurch relevant wird, ein Spieler aber nicht.
Ich verstehe ja, dass es frustrierend ist, einen Artikel zu schreiben, der dann gelöscht wird. Ist auch mir schon passiert, und es kam auch vor, dass ich (bis heute) der Meinung bin, dass es eine Fehlentscheidung war. Es kann aber kein Kriterium sein, ob man dem Verfasser des Artikels wehtut - dann könnte man gar keinen Artikel, der einigermaßen geschrieben ist, mehr löschen. Zuviel Empathie schadet da tatsächlich. Das hat aber nichts mit Zeitgeist zu tun, das ist wie bei einem Arzt, der darf auch keine Angst haben, seinem Patienten wehzutun. Oder, weniger pathetisch, ein Müllmann darf sich auch nicht zu viele Gedanken machen, ob das, was er abfährt, vielleicht noch brauchbar gewesen wäre.
Gerade als langjähriger Autor hätte Dir klar sein müssen, dass Mattes zumindest grenzwertig ist. Im Gegensatz zu einem Neuling kennst Du die Stellen, wo Du das hättest prüfen können, bevor Du Dir zu viel Arbeit gemacht hättest. Ich habe vor ein paar Tagen einen Artikel zu Dikla Goldenthal angefangen, eine israelische Sportlerin, die an den Europaspielen teilgenommen hat. Bevor ich viel Arbeit in den Artikel investiere, versuche ich herauszufinden, ob sich die Mühe überhaupt lohnt.
Das hilft Dir vermutlich nicht viel. Aber ich hoffe, Du verstehst, dass es auch mir um die Sache geht, nämlich eine qualitativ hochwertige Wikipedia. Die RK mögen kein besonders tolles Werkzeug sein, dies zu erreichen, meiner Überzeugung nach haben wir aber kein besseres, was die Artikelauswahl betrifft. -- Perrak (Disk) 23:15, 5. Nov. 2017 (CET)
Ich hab dir gar nichts unterstellt, daher ja das Fragezeichen. Ich fand es nur eigenartig, dass du mich nach Dingen fragst, die ich bereits sehr ausführlich in der LP dargelegt hatte.
Wo in den RK steht denn explizit, dass Spieler nicht durch Pokalwettbewerbe relevant werden? Eine solche Passage habe ich nirgendwo gefunden. Und eine solche Passage stünde dann auch im klaren Widerspruch zu der von mir zitierten Passage.
Die Qualität der Wikipedia leidet allerdings kein bisschen, wenn man einen Spieler/Trainer als relevant erachtet, der vielleicht nur gerade so in einer Grauzone relevant ist. Wie ich auch schon in der LP schrieb, es geht ja nicht um einen zweifelsfrei irrelevanten Hobbyfußballer, sondern um jemanden, der das auf sehr hohem Niveau betreibt. Die berühmte Schraube an Omas Fahrrad (oder wie genau das Beispiel von irgendeiner Hilfeseite gleich wieder lautet) ist Mattes also ganz sicher nicht. Und gerade dann, wenn man sich eben nicht mehr im Bereich der zweifelsfreien Irrelevanz befindet, sondern in den Grauzonen, ist die Qualität der Wikipedia selten gemindert, wenn ein solcher Artikel doch behalten wird. Zumal gerade in diesem Grauzonenbereich auch immer ein Ermessensspielraum herrscht (das alte Mantra: Die RK sind Einschlusskriterien, keine Ausschlusskriterien, was gemäß den RK nicht relevant ist, muss nicht unbedingt auch tatsächlich nicht relevant sein).
Davon abgesehen bin ich aber nach wie vor davon überzeugt, dass Mattes klar relevant ist durch seinen Pokaleinsatz. Die RK sind da eindeutig. -- Chaddy · DDÜP 00:17, 6. Nov. 2017 (CET)
In den RK steht normalerweise nie drin, was nicht relevant macht, es sind Einschlusskriterien. Da nicht drinsteht, dass ein Einsatz in einem Pokalspiel relevant macht, ergibt sich, dass dieser Einsatz nicht ausreicht.
Die Qualität der WP leidet, wenn man die RK zu sehr verwässert. Gerade im Fußballbereich sind die RK schon so verwässert, dass eine Minute Einsatz in der dritten Liga als ausreichend angesehen wird, selbst wenn der Spieler davor und danach nie wieder auf dem Rasen steht. Klar, wenn eine Grauzone vorhanden ist, kann man einen Artikel auch behalten. Das war hier aber nicht der Fall, Mattes ist ausweislich des Artikels klar nicht relevant. Und selbst wenn es ein Grenzfall wäre: Dann gilt die Entscheidung des Admins, der die Löschdiskussion abarbeitet.
Die RK sind eindeutig, ja, aber anders, als Du sie auslegst. Sorry. Wenn Du willst, kannst Du versuchen, sie in Deinem Sinne zu ändern. Sollte Dir das gelingen, hätte ich keine Probleme damit, den Artikel wiederherzustellen, er ist gut geschrieben. -- Perrak (Disk) 00:24, 6. Nov. 2017 (CET)
Sorry, aber diese Interpretation von "Einschlusskriterien" ist schon sehr aberwitzig. Oder anders ausgedrückt: Du hast hier gerade "Ausschlusskriterien" definiert. Tatsächlich ist es genau anders herum: Was ist den RK steht ist definitiv relevant, alles andere darüber hinaus kann aber ebenfalls relevant sein. Sprich, ein Einsatz im Pokal kann sehr wohl relevanzstiftend sein, auch wenn es nicht explizit in den RK steht.
Da sind wir aber eben wieder am Knackpunkt: In den RK steht „in einer nationalen oder internationalen Profiliga gespielt oder einem vergleichbaren professionellen Wettkampfsystem teilgenommen haben“. Es wird der Pokal nicht explizit genannt, das ist richtig, aber es werden allgemein "vergleichbare professionelle Wettkampfsysteme" genannt. Darunter fällt auch der DFB-Pokal (und nein, darüber gibt es keine zwei Meinungen, der zweitwichtigste Fußballwettbewerb des Landes, der durch und durch kommerzialisiert ist, sehr hohes sportliches Niveau besitzt und voll und ganz professionell organisiert wird, ist definitiv ein professionelles Wettkampfsystem, viel eher noch als die 3. Liga, die weit weniger professionell organisiert ist). Es steht in den RK des Weiteren auch mit keinem Wort, dass sich die Relevanz an den im betreffenden Wettbewerb teilnehmenden Mannschaften bemisst, da steht nur was vom Status des Wettbewerbs selbst. Insofern ist es also auch völlig egal, ob Amateurmannschaften an dem Wettbewerb teilnehmen oder nicht.
Der DFB-Pokal ist also zweifelsfrei ein wie in den RK gefordertes professionelles Wettkampfsystem. Und an diesem Punkt wird dann jeder Spieler, der am Pokal teilgenommen hat, relevant. Das mag dir sehr verwässert vorkommen, aber so steht es nun mal in den RK. Selbst wenn die RK Ausschlusskriterien wären, wäre Mattes also relevant. Wie man das nicht sehen kann ist mir völlig schleiferhaft.
Insofern ist also auch in keinster Weise eine Änderung der RK nötig, sie sind bereits so formuliert, dass Mattes relevant ist. Vielmehr sollten also diejenigen, die Mattes oder andere Amateurspieler trotz Pokal-Teilnahme nicht als relevant ansehen, eine RK-Änderung anstreben. -- Chaddy · DDÜP 01:53, 6. Nov. 2017 (CET)
Du willst eine Änderung, also müsstest Du Dich um eine Änderung bemühen. Wenn Du es nicht willst, ist es mir auch recht. -- Perrak (Disk) 11:04, 6. Nov. 2017 (CET)
Nein, eben nicht. Ich will die Einhaltung der bestehenden Regeln. Aber wir drehen uns im Kreis. -- Chaddy · DDÜP 12:26, 6. Nov. 2017 (CET)
Du willst die Einhaltung Deiner Auslegung der Regeln. Die gilt aber nicht, für die Auslegung der Regeln bin ich gewählt worden. Deshalb zählt im Zweifel meine Auslegung der Regeln. Du darfst versuchen, Deine Auslegung zur verbindlichen zu machen, ansonsten musst Du Dich leider mit meiner Auslegung abfinden. -- Perrak (Disk) 19:01, 6. Nov. 2017 (CET)
Sonst geht´s dir aber gut? Ich fürchte, du hast nicht verstanden, was deine Aufgaben als Admin sind. Dein Job ist es, die Regeln anzuwenden. Mehr nicht. -- Chaddy · DDÜP 19:19, 6. Nov. 2017 (CET)
Natürlich. Mehr mache ich nicht (als Admin). Regeln anwenden heißt aber auch, sie zu interpretieren. Es heißt nicht, die Regeln so anzuwenden, wie jemand anders sie interpretiert. -- Perrak (Disk) 19:23, 6. Nov. 2017 (CET)
Ich folge dem genauen Wortlaut der RKs, ich interpretiere da gar nichts. Der genaue Wortlaut steht immer über irgendwelchen Privatauslegungen. -- Chaddy · DDÜP 13:25, 7. Nov. 2017 (CET)

@Rax, bitte äußere dich auch noch mal hierzu. -- Chaddy · DDÜP 13:25, 7. Nov. 2017 (CET)

@Chaddy - gut, aber es wird dir nicht gefallen :-(
Ich habe die LP [1] und diese Diskussion hier auf Perraks Disk natürlich mitverfolgt und auch selbst nochmals nachgeprüft - sehe aber weiterhin keine andere Möglichkeit der Abarbeitung des Löschantrags als mit meiner Begründung dort.
Es spitzt sich deiner Argumentation entspr. darauf zu, wie man die Aussage unter WP:RK#Sportler verstehen soll, auf die du dich berufst und die du als eindeutig ansiehst: „[Als relevant gelten Sportler, die ... in der höchsten Wettkampfklasse der Erwachsenen] in einer nationalen oder internationalen Profiliga gespielt oder einem vergleichbaren professionellen Wettkampfsystem teilgenommen haben“.
In der Löschdiskussion wurde von mehreren Usern, wie von dir selbst, ausgeführt, dass der DFB-Pokal als "vergleichbares professionelles Wettkampfsystem" zu gelten habe und Spieler, die dort antraten daher "zweifelsfrei" als automatisch relevant gelten müssten. Mehrere andere User haben genau dies bestritten, ebenfalls mit guten Argumenten, d.h. es gibt dazu keinen Konsens (u.a. aus den von mir im Fazit dargelegten Gründen zur speziellen Struktur des DFB-Pokals), und den gab es IMHO auch noch nie (abgesehen von meiner vielleicht brüchigen Erinnerung u.a. daran abzulesen, dass ein solcher Konsens sich sonst längst in den RK niedergeschlagen hätte). Damit ist nicht ausgesagt, dass es den Artikel nicht geben kann, nur kann es ihn nicht automatisch geben, sondern er muss sich die Überprüfung an den allgemeinen Relevanzkriterien für Personen gefallen lassen. Gruß --Rax post 22:09, 7. Nov. 2017 (CET)

Genetiv-s[Quelltext bearbeiten]

Ich will keine große Debatte anfangen; aber zu behaupten, dass der Genetiv mit s unüblich ist, ist eine Schmach für all jene, die etwas von Sprache und Sprachgefühl verstehen. Du mögest die Version ohne s stehen lassen, es ist kein allzu großes Problem. Wie der Duden (https://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/Staatennamen) angibt, ist beides möglich. Es wird jedoch ausdrücklich erwähnt das im allgemeinen Sprachgebrauch die Form mit Artikel bevorzugt wird, das Auswärtige Amt aber die offiziele ,artikellose Variante benutzt. Die ad hoc Behauptung, das s sei unüblich, gilt bewiesen zu werden; ohne Quelle ist es nicht gültig und kann infrage gestellt werden. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, dass Menschen auf der Straße nie und nimmer des Libanon sagen. Wie dem auch sei. Warum gehen wir nicht einen Kompromiss ein und nehmen die offiziele, artikellose Variante mit s im Genetiv - Libanons statt des Libanon. (nicht signierter Beitrag von Marcolutus (Diskussion | Beiträge) 01:51, 6. nov. 2017 (CEST))

In der Wikipedia ist es allgemein üblich, eine erlaubte Variante nicht auf eine andere erlaubte Variante zu ändern. Selbst wenn Du meine Einschätzung nicht teilst, dass das -s unüblich ist, war Deine Änderung trotzdem nicht regelkonform. -- Perrak (Disk) 11:02, 6. Nov. 2017 (CET)

Benutzer:Graf Umarov/Ringhotels[Quelltext bearbeiten]

Moin Perrak, ich wär dann langsam soweit. Würde das aber gerne als neuen Artikel anlegen und nicht verschieben. Vom alten ist nichts mehr übrig. Soll ich nochmal über LP gehen oder LD, oder das ggf. anderen überlassen? Gibt ja genug, die mich beobachten.   Gruß Graf Umarov (Diskussion) 10:12, 10. Nov. 2017 (CET)

Ich denke, es spricht nichts dagegen, wenn Du das per copy & paste in den ANR überträgst. Vom alten Artikel hast Du praktisch nichts übriggelasen, das Urheberrecht der vorher Beteiligten ist daher nicht betroffen. Und ein Wiedergänger ist es damit auch nicht. -- Perrak (Disk) 14:08, 10. Nov. 2017 (CET)

AfD Hessen[Quelltext bearbeiten]

Overruling ist doch Mist Herr Kollege. Ich habe den SLA klar abgelehnt und meine Begründung in der LD geliefert. Also warum? --Wikijunkie Disk. (+/-) 01:05, 12. Nov. 2017 (CET)

Wieso Overruling? Ich hatte den Artikel im BNR wiederhergestellt, damit er bearbeitet wqerden konnte, danach hat ihn, bevor auch nur die jüngste Bundestagswahl eingetragen wurde, ein völlig anderer Benutzer in den ANR geschoben. Das habe ich rückgängig gemacht, mit dem SLA hat das nichts zu tun. -- Perrak (Disk) 01:07, 12. Nov. 2017 (CET)
Nur weil Artikel nicht aktuell sind, verschieben wir nicht in den BNR, was sind das für Unsitten? Der Artikel war vielleicht noch nicht ganz auf dem aktuellen Stand, aber ANR-tauglich war er definitiv. Wenn wir jetzt anfangen, alle unaktuellen Artikel in den BNR zu schieben, haben wir bald nur noch 1 Mio Artikel im ANR. So sehr ich selbst die AfD verachte, aber wir dürfen hier keineswegs mit zweierlei Maß messen. --Wikijunkie Disk. (+/-) 01:08, 12. Nov. 2017 (CET)
Der Artikel war nicht nur nicht auf dem neuen Stand, der Artikel war nach Löschdiskussion regulär gelöscht. Ich habe ihn auf Bitte von Don Pedro in seinem BNR wiederhergestellt, damit er ihn bearbeiten kann. Ein anderer Benutzer hat den Artikel einfach so in den BNR verschoben. Ohne eine Löschprüfung oder zumindest eine Nachfrage bei mir ist das absolut regelwidrig. Und es ist unfair dem Benutzer gegenüber, der den Artikel bearbeiten wollte. -- Perrak (Disk) 01:11, 12. Nov. 2017 (CET)
Dass der Artikel auf der LK-Seite eingetragen wurde, fiel mir übrigens erst durch Deine Meldung auf, ich hatte ihn da bereits verschoben. -- Perrak (Disk) 01:16, 12. Nov. 2017 (CET)

Benutzer:DonPedro71/AfD Hessen[Quelltext bearbeiten]

Kannst Du mal erklären, wieso der Artikel in den BNR eines völlig Unbeteiligten verschoben wurde und jetzt auch noch gesperrt? -- - Majo Senf - Mitteilungen an mich 03:37, 12. Nov. 2017 (CET)

Ich weiß es   Graf Umarov (Diskussion) 16:05, 12. Nov. 2017 (CET)

Sorry, wußte nicht wie das hier abläuft. Der Artikel befindet sich aber schon recht lange in Bearbeitung bei einem Nutzer. Den hessischen Landesverband der AfD als einzigen in Deutschland nicht auf WIkipedia zu repräsentieren, und dies auch über einen längeren Zeitraum so beizubehalten, ersehe ich aber auch als keine bessere Vorgehensweise. --Jan455 (Diskussion) 16:53, 12. Nov. 2017 (CET)

Es sind gerade mal fünf Wochen, die Anfrage ist oben noch nachzulesen.
@Majo statt Senf: Der Artikel ist zum Bearbeiten frei, aber gegen Verschieben geschützt. Er wurde nicht in den BNR eines Unbeteiligten verschoben, sondern zu einem Benutzer, der um Wiederherstellung des gelöschten Artikels in seinem BNR gebeten hatte, wie weiter oben noch nachzulesen ist. Eine Verschiebung in den ANR ist ohne Löschprüfung gegen unsere Regeln.
Dass die AfD Hessen keinen WP-Artikel hat, liegt daran, dass sie in Hessen im Gegensatz zu den anderen Bundesländern unsere Relevanzkritierien noch nicht erfüllt. Natürlich könnte man überlegen, ob die Tatsache, dass es der letzte Landesverband ist, ausreicht. Das sollte aber an der dafür vorgesehenen Stelle geklrt werden, und das ist die Wikipedia:Löschprüfung. -- Perrak (Disk) 19:05, 12. Nov. 2017 (CET)
Info: Ist jetzt in der LP. --HyDi Schreib' mir was! 13:43, 3. Dez. 2017 (CET)
Danke für die Info! -- Perrak (Disk) 17:46, 3. Dez. 2017 (CET)

Altonaer Elbpark[Quelltext bearbeiten]

"Hallo Jo.Fruechtnicht,
Du schreibst, einen Altonaer Elbpark gebe es nicht. Vielleicht solltest Du das dem hamburger Stadtbezirk Altona mitteilen, damit er die Seite Schröders Elbpark aus dem Netz nimmt ;-) -- Perrak (Disk) 07:37, 14. Nov. 2017 (CET)"
- Hallo Perrak, laut der von Dir zitierten Webseite befindet sich der Schröders Elbpark "zwischen Elbchaussee und Hans-Leip-Ufer", diese Stelle liegt etwa 3000 Meter westlich von dem Ort wo sich das Denkmal befindet. Gruß, --Jo.Fruechtnicht (Diskussion) 08:01, 14. Nov. 2017 (CET)
Mag sein. Deine Änderung ist ja auch nicht unsinnig, sonst hätte ich sie revertiert. Deine Begründung passt aber offensichtlichnicht ganz, nur darauf wollte ich hinweisen ;-) -- Perrak (Disk) 09:43, 14. Nov. 2017 (CET)

Sortierung von Sprachen nach Staaten per Kategorie[Quelltext bearbeiten]

Guten Abend Perrak, ich habe gerade festgestellt, dass die von mir erstellte Kategorie:Sprache (Namibia) von dir mit der Begründung "Sortierung von Sprachen nach Staaten per Kategorie ist tatsächlich nicht sinnvoll, da sind Listen und ähnliches geeigneter. Kategorie gelöscht." gelöscht wurde. Den Hinweis auf die Vorgehensweise anderer Sprachversionen verkneife ich mir mal. Die Kategorie:Sprache (Südafrika) hast du nach LD verschoben, obwohl bei der LD von 2012 (Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Diskussionen/2012/März/27#Kategorie:Sprache (Südafrika) (bleibt)) zugunsten der Kategorie entschieden wurde, und das ohne die Interwikilinks zu korrigieren. Bei Ländern, die eine bestimmte Anzahl von amtlichen bzw. nationalen Sprachen haben, erscheinen mir diese Kategorien für sinnvoll. Ich verlange nicht, dass alle Sprachen, die in Südafrika gesprochen werden, in Südafrikas Kategoriensystem eingetragen werden, die 11 offiziellen reichen mir vollkommen. Das gleiche für Namibia mit seinen neun offiziellen Sprachen (eine amtliche & acht Nationalsprachen), für die es offizielle Langformen des Namens Republik Namibia gibt. Liebe Grüße, -- SpesBona 21:40, 26. Nov. 2017 (CET)

Andere Sprachversionen der WP verwenden Kategorien für andere Zwecke als wir, und haben daher andere Regeln. Insofern wäre ein Vergleich nicht sinnvoll.
Welchen Sinn sollte eine Kategorie haben, in der Sprachen nach Staat einsortiert sind? Gerade in Afrika, aber nicht nur dort, werden Sprachen in vielen Staaten gesprochen, in den meisten Staaten wird mehr als eine Sprache gesprochen. Das lässt sich durch Listen sehr gut abbilden, Kategorien sind dafür weniger geeignet, weshalb eine solche Sortierung grundsätzlich abgelehnt wurde. Hast Du neue Argumente, die dafür sprechen, diese Entscheidung in Frage zu stellen? -- Perrak (Disk) 23:00, 26. Nov. 2017 (CET)

Filmografie[Quelltext bearbeiten]

Bitte, Perrak, guck dir doch mal die Richtlinien der Redaktion F&F an, siehe Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen/Richtlinien, vor allem da zur Filmografie. Das Jahr sollte eigentlich vorn stehen, und das tut es in gefühlt/geschätzt 95% des Filmografiebestandes auch. Bitte das in Ansa Ikonen abzuändern und bitte es sich zu merken. Und - ich finde die Regel dazu jetzt zwar nicht auf Anhieb - noch etwas: Einzelnachweise gehören nicht in Abschnittsüberschriften. Im übrigen: danke für die Artikel. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 03:59, 28. Nov. 2017 (CET)

@Queryzo: Kannst du das zu Filmografien bitte nach Möglichkeit bestätigen und kennst du zufälligerweise die EN-Regel? MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 04:01, 28. Nov. 2017 (CET)
Danke für den Hinweis. Ich hatte die Filmografie im Wesentlichen aus dem englischen Artikel übernommen. Schauspieler-Biographien sind normalerweise nicht mein Spezialgebiet, über Ikonen (und Tauno Palo, da wäre das auch zu ändern) bin ich nur durch den 100-Jahre-Finnland-Wettbewerb gestolpert. -- Perrak (Disk) 08:02, 28. Nov. 2017 (CET)
Bin mal drübergegangen. –Queryzo ?! 09:21, 28. Nov. 2017 (CET)
Danke schön! -- Perrak (Disk) 18:17, 28. Nov. 2017 (CET)
Ach ja, noch etwas: zwar ist Ausgewählte Diskografie sicher nicht falsch, aber üblich ist Diskografie (Auswahl). Gilt auch für andere Abschnitte wie etwa Werke, Publikationen, Auszeichnungen etc. Wenn ich das also umstelle, dann nicht aus Boshaftigkeit, sondern um der vielbemühten Einheitlichkeit, auch wenn man die nie schaffen wird. Aber je mehr Benutzer sich das angwöhnen, desto besser wirds. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 19:15, 28. Nov. 2017 (CET)
Kein Problem. Was die Artikelarbeit betrifft, hast Du mein uneingeschränktes Vertrauen, was Deine Intentionen betrifft. Und mein fast uneingeschränktes solches, was die Durchführung betrifft ;-) Wie schon geschrieben, dei Tabellen habe ich ohne große Überlegung aus dem englischen Artikel kopiert und nur grob übersetzt, dasgilt auch für die Überschriften. Ich bin ja froh, dass andere meine Neuanlagen kontrollieren - mindestens ein oder zwei Buchstabendreher sind immer drin. Letzte Woche habe ich sogar einen Link per copy & paste völlig falsch gesetzt - im fertigen Artikel war davon nichts zu sehen, da der Link ja scheinbar korrekt blau war. Zum Glück hat das jemand entdeckt und korrigiert. -- Perrak (Disk) 20:11, 28. Nov. 2017 (CET)
Gelbe Karte fürs Nicht-Link-Kontrollieren! :D Zurückgenommen nach Videobeweis (hast Du mein uneingeschränktes Vertrauen, was Deine Intentionen betrifft). :D --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 20:17, 28. Nov. 2017 (CET)
Mal etwas anderes, sehr persönliches von mir: weißt du, was mich fasziniert? WP:Beitragszahlen. Da bin ich seit heute an Peter200 vorbei. Der ist jetzt seit 4 Jahren offline (Anfang November 2013) und seitdem sind er fünf Benutzer an ihm vorbei. Er ist Nr. 7, aka war schon damals an ihm vorbei. Ich würde gerne wissen, was aus dem geworden ist. Der war von gleich auf jetzt weg. Das ist nicht normal. Wenn ich mal 30 Tage weg bin, bin ich tot. Das meine ich nicht böse. Schade, dass er weg ist. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 20:21, 28. Nov. 2017 (CET)
Jahrgang '55 seiner Benutzerseite nach, eigentlich zu jung zum Sterben. Allerdings ist vor einem Jahr eine gute Freundin gestorben, die war erst 51. Zwei Wochen nach ihrer Oma, die 104 wurde. Manchmal ist das Leben seltsam. -- Perrak (Disk) 21:26, 28. Nov. 2017 (CET)
Dmitri Hvorostovsky, Jahrgang 1962, vor 6 Tagen gestorben. Vor zwei Jahren in der Wiener Staatsoper singen gehört. Sehr bedauerlich. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 22:07, 28. Nov. 2017 (CET)

SLA[Quelltext bearbeiten]

Moin Herr Perrak, das war jetzt echt nett, dass du verschoben und umgelinkt hast, aber: so recht war mir das nicht. Die liebe Adminschaft löscht zwar, wenn ich einen solchen SLA stelle, aber überläßt mir dann das Verschieben und Umlinken. Faules Pack... :D Ich bin etwas aus dem Tritt gekommen, wenn du einen solchen SLA von mir abarbeitest, dann kannst du sicher sein, dass ich alles komplett selber nacharbeite. Das wollte ich sagen. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:05, 30. Nov. 2017 (CET)

Bei SLA zur Verschiebung verschiebe ich immer gleich selbst, statt zu löschen. Als Admin habe ich im Verschiebefenster einen zusätzlichen Auswahlbutton, um die Zielseite zu löschen. Verschieben ist daher etwa der gleiche Aufwand wie Löschen. Wenn ich lösche, bereinige ich Links im ANR normalerweise immer, das gehört für mich zur Aktion dazu. Dass Du Links immer umbiegst, wenn das wegen Aktionen von Dir notwendig ist, weiß ich, ich sehe es oft genug auf meiner Beobachtungsliste ;-) Diese Verschiebung fiel mir auch nur auf, weil Hans Vogel auf meiner Beo steht. SLAs bearbeite ich ansonsten sehr selten, da mir fast immer andere Admins zuvorkommen, wenn ich es versuche - ich überlege anscheinend zu gründlich.
Ist es Dir wichtig, die Verschiebung selbst durchzuführen? Dann werde ich versuchen, es mir für das nächste Mal zu merken. -- Perrak (Disk) 21:16, 30. Nov. 2017 (CET)
So wichtig ist die Verschiebung nicht, ich war nur kurz etwas irritiert. Ich habe übrigens die Linkliste bereits abgearbeitet, siehe auch Spezial:Linkliste/Hans Vogel (Politiker, 1881). Beo weil Franke, stimmt's? :D --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:23, 30. Nov. 2017 (CET)
Franke wäre auch möglich, in dem Fall aber wegen Parteivorsitzender. -- Perrak (Disk) 21:26, 30. Nov. 2017 (CET)
Ach herrje, du willst mir doch nicht sagen, dass du Anhänger dieser bayrischen Kleinstpartei bist...? :D Mußt du nicht, wir hamja WP:ANON, aber: ich würde dich so einschätzen. Das ist explizit keine Beleidigung! --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:30, 30. Nov. 2017 (CET)
Fasse ich auch nicht so auf ;-) Du kennst ja meinen Realnamen, kannst mich ja spaßeshalber mal googeln. Offen beantworten möchte ich die Frage hier nicht, auch wenn es nicht direkt geheim ist. Aber es hat mit meiner WP-Arbeit nichts zu tun, deshalb soll es hier auch nicht stehen. -- Perrak (Disk) 21:36, 30. Nov. 2017 (CET)
es wird dich erstaunen, aber: nein, kenne ich nicht. ich bin sehr auf wp:anon bedacht und damit auch reichlich unneugierig. ich weiß zwar von einigen die realen namen, aber auch da meist nur die vornamen. geht mich nichts an, muss ich nicht wissen. ich bin nicht neugierig, jedenfalls nicht diesbezüglich. mfg --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:51, 30. Nov. 2017 (CET)
So sehr erstaunt es mich nicht, ich bin da selbst unneugierig. Auf der Wiki-Con habe ich Pseudonym und Realnamen auf dem Namensschild, insofern hättest Du ihn wissen können. Aber ich merke mir die Namen, die ich lese, meist auch nicht. Innerhalb der WP sind die Benutzernamen ohnehin wichtiger, und außerhalb habe ich mit den meisten Leuten hier nichts zu tun. -- Perrak (Disk) 21:54, 30. Nov. 2017 (CET)
Also sooooooo hübsch bissu nun auch nicht, als das ich mir das anschaue oder merke... :D --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 22:01, 30. Nov. 2017 (CET)
<bg />

Schon gewusst ...[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak, ich habe, deine Zustimmung vorweggenommen, das "Mutterschaftspaket" bei Schon gewusst vorgeschlagen und wollte dich fragen, ob dir das recht ist. Falls ja, wirf doch bitte einen Blick auf die Teaservorschäge, ob du sie passend findest. Falls nein, ziehe ich den Vorschlag natürlich direkt zurück. Beste Grüße, --Alraunenstern۞ 13:05, 1. Dez. 2017 (CET)

Vielleicht käme es dann am 6. Dezember zum 100. zu einer echten Finnlandausgabe der Hauptseite, was ich eine schöne Sache fänd', auch wenn der AdT-Vorschlag noch auf Kritik stößt, die aber doch eher nicht hinreichend sein sollte?
@Alraunenstern: Danke für positiven Check meines Eigenvorschlags samt Bebilderung.
@Perrak: Gratulation zu deinen 2458 Punkten, deinem 8. Platz im Gesamtklassement und der informellen deWiki-Meisterschaft im Finnlandwettbewerb:-) Die offizielle Auszeichnung folgt dann später... Grüße, --Trollflöjten αω 14:12, 1. Dez. 2017 (CET)
Herzlichen Dank Euch beiden! Einen Artikel bei Schon gewusst zu haben fehlt mir noch in meiner WP-Karriere, es würde mich sehr freuen ;-) Und das Mutterschaftspaket ist von den Artikeln, die ich in den letzten Wochen im Rahmen des Finnland-Wettbewerbs angelegt habe sicher am geeignetsten für die Rubrik.
Und was Finnland selbst betrifft, lässt sich in den nächsten Tagen ja vielleicht noch ein wenig machen. -- Perrak (Disk) 17:47, 1. Dez. 2017 (CET)
@ Alraunenstern: Von den Teasern gefällt mir der zweite am besten. Man könnte auch schreiben: "Das Mutterschaftspaket kann man nicht kaufen, es wird nur verschenkt" oder so ähnlich. Bin aber offen für alles ;-) -- Perrak (Disk) 17:51, 1. Dez. 2017 (CET)
@Trollflöjten, gern geschehen. @Perrak, ich fand den Artikel und die Idee schön. Ich hab deinen Teasevorschlag auf Schon gewusst übertragen, ausgewählt wird eh irgendwie von allen, die dort vorbeischauen, aber gut zu wissen, dass du mit den anderen auch einverstanden wärest. Gruß, --Alraunenstern۞ 00:13, 2. Dez. 2017 (CET)
@Trollflöjten und Perrak, eure Artikel verschönern gerade die Hauptseite. Frohen Nikolaus, --Alraunenstern۞ 14:28, 6. Dez. 2017 (CET)
Fein ;-) Ich erzähle es hier schon jedem, nach 13 Jahren das erste Mal, dass ich einen Artikel unter "Schon Gewusst" habe! Ich freu mich! -- Perrak (Disk) 15:05, 6. Dez. 2017 (CET)
:-) --Trollflöjten αω 16:06, 6. Dez. 2017 (CET)

Suomi 100 - Finnland 100[Quelltext bearbeiten]

The 100 years of Finland
This is for your truly valuable contribution to the 100 years of Finland collaboration and to the multilingual development of Wikipedia. Our sincere thanks - kiitos ! --Tappinen (Diskussion) 19:42, 1. Dez. 2017 (CET)
Vielen Dank! Es hat viel Spaß gemacht, und ich habe viel über Finnland gelernt. Schon die Auswahl der 100 Artikel passt meines Erachtens zur finnischen Mentalität ;-)
Auf der Seite Wikipedia:Challenge: 100 Jahre eigenständiges Finnland/Liste habe ich mal jeweils vermerkt, wie erfolgreich wir deutschsprachigen Teilnehmer am Wettbewerb waren: 18 von 29 bisher nicht existierenden Artikeln gibt es inzwischen, von den 71 vorhandenen wurden 9 deutlich erweitert, 42 zumindest bearbeitet. 3 Weiterleitungen sind zumindest nicht rot, 8 der Spezialthemen in "Gesellschaft" und in "Wirtschaft und Technik" werden in anderen Artikeln einigermaßen abgedeckt. Die einzige echte Lücke ist meines Erachtens Finnische Opernmusik, der Abschnitt Klassik in Finnische Musik ist insgesamt recht kurz. -- Perrak (Disk) 22:14, 2. Dez. 2017 (CET)

Johann Georg Wenzel Dennerlein[Quelltext bearbeiten]

Für dich, als Bambercher: geboren in einem Dorf beim Dorf Bamberch. Haste nicht Lust mal nachzuforschen, woher der Mann genau sein könnte? MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:37, 1. Dez. 2017 (CET)

Im Artikel ist das BMLO verlinkt, dort steht Buttenheim. Das ist der Ort, wo auch Levi Strauss geboren wurde, ein Dorf weiter von Bamberg weg als mein Wohnort Hirschaid. -- Perrak (Disk) 00:41, 2. Dez. 2017 (CET)
Ui, ab und zu lohnt es sich, alte Artikel anzuschauen (oder anschauen zu lassen), denn: ich bin mir sicher, dass das im BMLO im Februar 2015 nicht stand. Sonst hätte ich das damals schon eingetragen. Danke. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 06:19, 2. Dez. 2017 (CET)
Gern geschehen, war wenig Aufwand ;-) -- Perrak (Disk) 20:38, 2. Dez. 2017 (CET)

Mjölnir und Anderes[Quelltext bearbeiten]

Lieber Perrak, herzlichen Dank für den Anstubser. Beim Lesen deiner Diskussionsseite vertieft sich der Respekt dann noch. Ich hatte hier noch nicht viel gearbeitet und nie einen Mentor, darum danke für den Austausch und dein Beispiel. Liebe Grüße --Nanorsuaq (Diskussion) 03:02, 13. Dez. 2017 (CET)

Danke für die Blumen. Wenn ich helfen kann freut es mich immer. Bitte verzeih, falls mein "Anstubser" etwas ruppig gewesen sein sollte, es war auf jeden Fall konstruktiv gemeint. -- Perrak (Disk) 09:46, 13. Dez. 2017 (CET)
Das Beispiel hatte mir sehr geholfen meinen Schatten zu beleuchten und etwas Grundsätzliches daran zu erkennen, daß ich verbessern kann. Deine ehrliche Kommunikation hat mir gezeigt wie ich rüberkomme. Wirklich danke, man findet das selten. --Nanorsuaq (Diskussion) 17:01, 13. Dez. 2017 (CET)

Nur zur Info[Quelltext bearbeiten]

Er hat die Baustelle auch noch auf WP:A/A aufgemacht - im selben Stil... (Rax zur Info), --He3nry Disk. 18:28, 14. Dez. 2017 (CET)

Danke, ja, hatte ich gesehen. Sargoths und Deine Antworten hatte ich aber nichts hinzuzufügen ;-) -- Perrak (Disk) 18:33, 14. Dez. 2017 (CET)

neue Bestätigung am 14.12.2017[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Duschgeldrache2 bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 04:50, 15. Dez. 2017 (CET)

Artikel "Schreibmotorik"[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak! Ein Jahr später und ich habe mich noch einmal rangewagt, den Artikel zur Schreibmotorik, für den du damals mein Mentor warst, aufzusetzen. Im Rahmen der Qualitätssicherung bekam ich das Feedback "Vollprogramm, Weblinks sind wohl Werbelinks". Die Links habe ich entfernt und zum Hashtag Vollprogramm habe ich mich eingelesen...verstehe nun aber nicht, was ich noch ändern soll bzw. wie das weitere Vorgehen ist. Könntest du mir noch einmal helfen?

Ich schau mal drüber. Du könntest auf jeden Fall schaeun, ob man im laufenden Text ein paar Wiki-Links einbauen könnte. Diese soltest Du nicht, wei vorher, als externe Links formatieren, sondern als Wiki-Links. Im Quelltexteditor geht das mit <nowiki>Klammern<nowiki>, falls Du, wie ich vermute, den Visual Editor verwendest, hast Du über dem Text eine Zeile mit Bearbeiutngswerkzeugen, eines davon ist für Links. -- Perrak (Disk) 15:01, 20. Dez. 2017 (CET)
Vielen lieben Dank! Und schon einmal schöne Weihnachten :-) -- H. Schreiben
Die Wiki-Links habe ich eingefügt, krieg es aber nicht gebacken, die Qualitätssicherungshinweise auf erledigt zu stellen, so dass der Artikel ohne Anmerkungen da steht...so genug genervt, nochmal Danke! -- H. Schreiben

Merry Christmas and Happy New Year[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak, ich wünsche Dir Frohe Festtage --MBurch (Diskussion) 20:11, 24. Dez. 2017 (CET)

Oh, herzlichen Dank! Frohe Festtage auch Dir und allen, die das hier lesen! -- Perrak (Disk) 23:30, 24. Dez. 2017 (CET)

Hugh Walker (Begriffsklärung)[Quelltext bearbeiten]

Ist jetzt auf Hugh Walker, da gehört es hin. Hättest doch einen Admin bitten können, die WL zu löschen... :D Ach ja: Spezial:Linkliste/Hugh Walker bereinigt, Onlyinclude-Tags gesetzt, die BKS eingebunden. BKS ist nicht ganz so einfach. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 14:42, 27. Dez. 2017 (CET)

Hatte ich schon überlegt, aber mit leichtem IK: Ich kenne Hubert persönlich ;-) Deshalb hatte ich auf den BK-Hinweis bisher verzichtet. Besser, es hat jemand anders verschoben ;-) -- Perrak (Disk) 18:30, 27. Dez. 2017 (CET)
Oh, das sehe ich dann aber ganz andersrum: du hast deinem IK nachgegeben. Denn das du Hugh Walker, ein Pseudonym, als WL hast stehenlassen und die anderen, die nun wirklich so heißen, mit einer Klammer beehren wolltest.. Das ist POV: Pseudonym sind immer zweitrangig bei BKS. Ach ja, ich muss es wiederholt sagen: nix für ungut, alles im Lot. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:46, 27. Dez. 2017 (CET)
Klar, wollte ich nicht anders gemeint haben. Das Nachgeben war aber insofern leicht, da ich zuversichtlich war, dass es jemand ändert.
Wobei, die Klammerlösung hatte ich eigentlich gewählt, da ich nur die zwei Rotlinks auf dem Schirm hatte. Den Schlagzeuger habe ich erst gefunden, als ich nachgeschaut habe, ob der Name in der de-WP irgendwo vorkommt. -- Perrak (Disk) 18:51, 27. Dez. 2017 (CET)
Übrigens, mal was zum Thema Politiker, siehe Benutzer Diskussion:SK Sturm Fan#Otto Müller (Bürgermeister). Und was die Terroristen-Kat angeht: neee, da habe ich keine Lust drauf. Schon gar nicht auf L&F. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 22:21, 6. Jan. 2018 (CET)
Wie Du meinst. -- Perrak (Disk) 22:23, 6. Jan. 2018 (CET)
Es gibt hier noch so viel zu tun, auch ganz ohne, dass ich mich mit Leuten, die ich nicht ernst nehme, mich rumschlagen muss. Ich habe Zeit und kann warten. Im übrigen ist gerade wichtiger, dass das Schandurteil des SG fällt, sehr viel wichtiger. Da wirds noch einigen Stress geben, da halse ich mir keine Kategoriendiskussion auf. Wozu? Wikipedia soll Spaß machen und fertig müssen wir morgen nicht werden, Abgabetermin ist erst übermorgen. :) --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 22:27, 6. Jan. 2018 (CET)
Das sehe ich auch so ;-) Manchmal nimmt es einiges an Stress, wenn man Seiten, wo man anderer Meinung ist als andere, einfach von der Beo nimmt. Und manchmal schaut man dann Jahre später wieder drauf, und oh Wunder, andere Menschen haben einen Kompromiss gefunden, mit dem ich leben kann. Bereits mehrfach passiert. -- Perrak (Disk) 22:34, 6. Jan. 2018 (CET)
Für solche Fälle habe ich Lesezeichen im Firefox. Die gucke ich alle paar Monate durch. Es gab auch schon ein, zwei Fälle: da gab es erbitterten Streit. Aber wenn dann der eine Gegner plötzlich aufgibt, bzw. inaktiv wird...   --22:39, 6. Jan. 2018 (CET)
Dafür würde mir die Disziplin fehlen. Ob Beo oder Lesezeichen, ich würde vermutlich alle paar tage nachschauen, und dann ist die Wirkung weg ;-) -- Perrak (Disk) 13:58, 7. Jan. 2018 (CET)
Ohne Disziplin (und Überzeugungsarbeit!) würde immer noch stimmen, was ich hier eben auf meiner Benutzerseite gelöscht habe. Das Portal:Radsport hat durch Diskussion, auf meine Anregung hin, eingeführt, dass es nur noch Radsportler als Klammer gibt (statt Radrennfahrer) und im Portal:Medizin dasselbe mit Mediziner (wenn es alleine steht, statt Arzt). Disziplin ist hier sehr wichtig, wenn man hier inhaltlich etwas erreichen will. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 16:45, 7. Jan. 2018 (CET)
Oh, diese Art Disziplin habe ich auch, wenn ich will ;-) Nur mit der Selbstdisziplin hapert es gelegentlich, oder, wie ein kluger Mann mal formuliert hat: "Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung". -- Perrak (Disk) 16:49, 7. Jan. 2018 (CET)
Ich habe z.B. (als minderschweren Fall von Unsinn) die BKS Oliver Schenk (Begriffsklärung) bei meinen Lesezeichen. Das Ding gehört eigentlich gelöscht. Eine BKS gibt es ab zwei Synonymen, dabei müssen aber beide eine Klammer haben, denn ansonsten reicht ein BKH im klammerfreien Artikel. Der würde allerdings bei Oliver Schenk gestrichen werden, denn WP:BKH#Der Begriffsklärungshinweis (BKH) (rote Links sind im BKH im Leserinteresse zu vermeiden.). Ich habe nur keine Lust, das jedesmal jedem zu erzählen, ich speichere es aber unter Lesezeichen. Ich schaue regelmäßig und wenn es mal den Artikel zu Oliver Schenk (Eishockeyspieler) gibt, dann mache ich entweder eine richtige BKS draus oder setze einen BKH un Oliver Schenk und lasse die BKS Oliver Schenk (Begriffsklärung) als unerwünscht löschen. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 17:01, 7. Jan. 2018 (CET)
Oder man hofft, dass der Leichtathlet bis dahin über die Relevanzhürde kommt ;-) -- Perrak (Disk) 17:06, 7. Jan. 2018 (CET)

Wikipedia:Löschkandidaten/19._Dezember_2017#Daisuke_Enomoto_(gelöscht)[Quelltext bearbeiten]

Werdet euch einig. Und ohne Begründung auf der LD geht das nicht. --Eingangskontrolle (Diskussion) 10:03, 29. Dez. 2017 (CET)

Ich hatte den Artikel nach Löschprüfung wiederhergestellt, wie mit einem kurzen Blick auf die auf den Artikel verweisenden Seiten feststellbar gewesen wäre. Die LD hat damit nichts mehr zu tun. -- Perrak (Disk) 16:48, 29. Dez. 2017 (CET)

Wikipedia:Schiedsgericht/Regeln[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak,

die Seite Wikipedia:Schiedsgericht/Regeln wurde von die erstellt. ZuQ war Neufassung der Regelseite als Ersatz für Wikipedia:Schiedsgericht/FAQ

Sowohl die beiden Meinungsbilder zum SG von 2007 als auch die FAQ enthielten folgenden Satz.

Entscheidungen des Schiedsgerichts werden mehrheitlich gefasst, die Positionen der einzelnen Schiedsgerichtsmitglieder müssen erkennbar sein. Die Entscheidungen müssen nachvollziehbar begründet werden: Angewandte Grundprinzipien, Richtlinien und andere Entscheidungen müssen explizit benannt werden. Ebenso müssen verwendete Aussagen und Nachweise veröffentlicht werden, sofern sie nicht datenschutzrechtlich geschützt sind oder zur Privatsphäre gehören.

Die Verpflichtung einer nachvollziehbaren Begründung und der Benennung der angewandten Regeln hast Du nicht mit üternommen. Warum? In welchem Meinungsbild wurde diese Regeländerung beschlossen? --Varina (Diskussion) 15:18, 31. Dez. 2017 (CET)P.S.: Sehe gerade, dass das kurz vor Ende Deiner SG-Zugehörigkeit war. --Varina (Diskussion) 16:03, 31. Dez. 2017 (CET)

Die Regelseite habe ich angelegt, das ist richtig, ich war auch Koordinator bei der Erstellung des Textes. Insgesamt gesehen war es aber eine Gemeinschaftsarbeit des damaligen SGs.
Warum ich die Verpflichtung für eine Begründung nicht so übernommen habe, weiß ich nicht mehr. Vermutlich erschien es uns als so selbstverständlich, dass Entscheidungen begründet werden, dass wir das nicht als explizite Begründung aufgeschrieben haben. Könnte man eventuell wieder mit aufnehmen, ich werde im neuen Jahr mal das jetzige SG diesbezüglich kontaktieren.
Welche Regeländerung meinst Du? Die Abläufe der SG-Arbeit regelt das jeweilige SG selbst, dazu bedarf es keinen weiteren Meinungsbildes. -- Perrak (Disk) 18:22, 31. Dez. 2017 (CET)
Mit Regeländerung meinte ich das Weglassen des von mir zitierten Satzes. Das SG kann seine internen Abläufe selbst Regeln, aber den Rahmen den die Meinungsbilder vorgeben kann es nicht verlassen. Das aktuelle SG ist gerade der Grund warum ich auf den Vorgagng gestoßen bin. Es gab eine lange Diskussion zum Stolperstein Urteil, die im BSV-Entwurf in Koenraads BNR fortgesetzt wurde. Als ich dort monierte dass eine Schiedrichterin es unterließ ihre Urteile zu begründen, konsoltierte ich die Wikipedia:Schiedsgericht/Regeln Seite, die zu meiner komplette Verblüffung keine derartige Vorschrift enthält.
Dass Du mit Deinem Könnte man eventuell wieder mit aufnehmen, ich werde im neuen Jahr mal das jetzige SG diesbezüglich kontaktieren. dem SG die Berechtigung zusprichst, darüber zu befinden ob per MB beschlossene Pflichten des SG in diese Regelseite gehören oder nicht, verstört mich ziemlich. --Varina (Diskussion) 18:49, 31. Dez. 2017 (CET)
Das SG hat die Kompetenz, seine Arbeitsabläufe selbst zu regeln, das stand so im MB. Ob die Verpflichtung zu einer persönlichen Begründung eher ein Arbeitsablauf oder eher eine wichtige Regel ist, kann man so oder so sehen. Meines Erachtens ist es nicht wichtig, da die Regelung sinnvoll ist und daher so oder so ergänzt werden sollte. Da ich aber seit langem nicht mehr im SG bin (und zur Zeit auch nicht das passive Wahlrecht fürs SG besitze) hielte ich es für ziemlich unverschämt, wenn ich die Regelseite ohne vorherige Rücksprache einfach änderte.
Aber das hat Zeit bis nächstes Jarh, ich bin jetzt awk. -- Perrak (Disk) 18:54, 31. Dez. 2017 (CET)
OK, diese Begründung kann ich nachvollziehen. Ich weiß nicht was awk ist, hoffentlich nichts unangenehmes. Einen guten Rutsch wünscht Varina (Diskussion) 19:13, 31. Dez. 2017 (CET).
„awk” ist wahrscheinlich Vertipper für „afk” = „away from keyboard” ;) --Henriette (Diskussion) 20:00, 31. Dez. 2017 (CET)
Henriette kennt mich halt ;-) Einen guten Rutsch gehabt zu haben wünsche ich allen, die das lesen, bzw. noch zu haben allen, die weiter westlich von hier sind. -- Perrak (Disk) 01:43, 1. Jan. 2018 (CET)
Danke, viel fehlt nicht mehr   Dir schon mal ein Gutes Neues Jahr! --MBurch (Diskussion) 02:04, 1. Jan. 2018 (CET)

Hier sieht man, dass es für die jetzige SG-Generation nicht mehr selbstverständlich ist Entscheidungen zu begründen, sondern ein freiwillger Service. --Varina (Diskussion) 09:47, 4. Jan. 2018 (CET)

Ahja. Wobei -jkb- zwar auch aktuell, aber früher auch mit mir gemeinsam im SG war. -- Perrak (Disk) 17:37, 4. Jan. 2018 (CET)
Allerdings sind nachvollziehbare Begründungen ohnehin nicht einforderbar, das geht bei Adminentscheidungen auch nicht: Ob jemand meine Begründung nachvollziehen kann, hängt schließlich nicht nur von mir ab. -- Perrak (Disk) 17:38, 4. Jan. 2018 (CET)
Der Unterschied ist: Wenn Du mich sperrst und eine Begründung bringst, die weder mir noch anderen Leuten einleuchtet oder nachvollziehbar erscheint; oder eine völlig mangelhafte Begründung schreibst oder gar keine Begründung, dann kann ich deinen mehr-oder-weniger-Murks ;)) auf der SPP prüfen lassen. Wenn auf der SPP weiter gemurkst wird, dann kann ich zum SG gehen und meine Sperre prüfen lassen. Vom SG, das mehr Zeit und mehr Raum für Entscheidungsfindungen hat, als ein Feld-Wald-und-Wiesen-Admin und noch dazu die „letzte Instanz” ist, kann ich schon erwarten, daß eine Entscheidung sauber begründet wird. Ob ich die nachvollziehen kann, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Aber wenigstens offenbares Geschlampe bei den Begründungen muß ausgeschlossen sein – einforderbar hin oder her. --Henriette (Diskussion) 18:48, 4. Jan. 2018 (CET)
Du hast wie (fast) immer völlig recht ;-) Obiges habe ich auch nur geschrieben, weil mir ein Ereignis vor ein paar Jahren einfiel, wo sich ein Benutzer mit keiner meiner Erklärungen zufrieden geben wollte - einer der seltenen Fälle in meinem Leben, wo ich das Erklären mal aufgegeben habe.
Ne, gerade Entscheidungen des SG sollten schon möglichst gut und nachvollziehbar begründet sein. Wobei die individuellen Begründungen keine Schöpfungshöhe haben müssen: Wenn das viert oder siebte SG-Mitglied nur noch schreibt, "ich schließe mich den Begründungen der anderen an", dann wäre das in Ordnung. Keine Begründung ist aber etwas arg dünn. -- Perrak (Disk) 00:28, 5. Jan. 2018 (CET)
Dann sind wir uns wie (fast) immer einig! :) LG, --Henriette (Diskussion) 00:53, 5. Jan. 2018 (CET)

Und hat sich bezüglich meiner Anfrage schon etwas bewegt? Wikipedia:Schiedsgericht/Regeln hat sich nicht geändert. --Varina (Diskussion) 10:32, 26. Jan. 2018 (CET)

ich werde im neuen Jahr mal das jetzige SG diesbezüglich kontaktieren und ich naiver Trottel habe Dir das wirklich geglaubt. Na ja es ist nie zu spät dazuzulernen. --Varina (Diskussion) 09:31, 2. Feb. 2018 (CET)

Sorry, hatte ich zwischenzeitlich aus den Augen verloren, ich habe im Moment ein paar Baustellen zu viel offen. Letzte Woche war ich gesundheitlich etwas angeschlagen, Deine Erinnerung oben habe ich glatt übersehen. Wenn ich mit der laufenden CU-Anfrage gut voran komme, schafe ich es vielleicht am WE. Danke für die Erinnerung. -- Perrak (Disk) 09:43, 2. Feb. 2018 (CET)

Auch auf die Gefahr hin zu nerven: ich warte noch immer. --Varina (Diskussion) 23:34, 5. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Varina, ich stimme Dir zu, die Verpflichtung einer nachvollziehbaren Begründung und der Benennung der angewandten Regeln sollte auf jeden Fall wieder rein. Ich würde das direkt auf der Diskussionsseite des Schiedsgerichts mit Verweis auf diesen Diskussionsstrang ansprechen. Grüße, -- Hans Koberger 08:08, 6. Apr. 2018 (CEST)
Ich schildere mal meine Postion: ich hatte diese Änderung von Perrak entdeckt, daraufhin habe ich erst mal ihn angesprochen und er hat zugesagt er kümmert sich. Also wie es sein soll, man macht nicht einfach, sondern spricht erst mal mit dem anderen Benutzer. Dan war erst Weihnachten/Neujahr, dann ein kniffliger CU, Krankheit … . So weit so schlecht. In der Summe sieht es jetzt so aus: ich war höflich und stehe als Depp da und muss betteln, damit Perrak sich bewegt. Ich nehme das nicht persönlich, aber lesson learned ist: Höflichkeit zahlt sich nicht aus, und Zusagen kann man nicht Vertrauen. Oder vielleicht bin ich nur naiv und hier ist wieder die große Adminverschwörung am Werk? Derzeit halte ich dumm gelaufen für die wahrscheinlichste Erklärung, aber irgendwie demotivierend ist das schon für mich. --Varina (Diskussion) 08:43, 6. Apr. 2018 (CEST)
Ich verstehe Deinen Unmut, aber es steht auf meiner Agenda - nur halt nicht ganz oben. Ich war, wie man weiter unten lesen konnte, eine Zeit lang krank, was zu Verzögerungen bei einer CU-Anfrage geführt hatte. Diese hat für mich innerhalb der WP Priorität. -- Perrak (Disk) 17:35, 6. Apr. 2018 (CEST)
FYI: was lange währt wird endlich gut --Varina (Diskussion) 20:58, 7. Apr. 2018 (CEST)
Ah, danke für die Info. Und ich bitte um Vergebung, ich wollte das nicht so lange verzögern - durch die ungeplante Krankheit schiebe ich nur zur Zeit einen Berg weiterer Zusagen vor mir her, die ich unvorsichtigerweise gemacht habe, die ohne das problemlos einzuhalten gewesen wären. -- Perrak (Disk) 21:03, 7. Apr. 2018 (CEST)

Robert Wilhelm Beck wünscht sich dich als Mentor[Quelltext bearbeiten]

Ein Mentee hat dich als Wunschmentor angegeben. – GiftBot (Diskussion) 22:34, 4. Jan. 2018 (CET)

Young Chinese Dogs[Quelltext bearbeiten]

Die gerade wieder hinzugefügt EP Sugar Sticky von 2009 taucht immer wieder auf. Allerdings hat sie mit der Folk Band Young Chinese Dogs so wie sie hier im Wikipedia-Artikel beschrieben wird nichts zu tun. Die hat sich 2011 gegründet und dann danach erst zusammen Audioaufnahmen gemacht. Deshalb die "Rückgängigmachung". LG--Gesamaria93 (Diskussion) 00:08, 15. Jan. 2018 (CET)

Ah, danke für den Hinweis. Nach diesem Artikel war ein Nick Reitmeier allerdings auch an der 2009er Band beteiligt, das ist doch vermutlich der gleiche Musiker. Vielleicht sollte man das irgendwo im Artikel vermerken, damit die Fehlinfo nicht immer wieder kommt. -- Perrak (Disk) 00:16, 15. Jan. 2018 (CET)
Das ist in der Diskussion:Young Chinese Dogs vermerkt. Aber sicher so noch nicht optimal, das stimmt. LG,--Gesamaria93 (Diskussion) 00:21, 15. Jan. 2018 (CET)
Ja, hatte ich inzwischen bemerkt.
Wie ich auch eben gesehen habe, wird die Vorläuferband gleichen Namens auch auf laut.de erwähnt. Insofern hielte ich es für passend, auch im WP-Artikel ein oder zwei Zeilen dazu zu schreiben. Dass die Band sich inzwischen weiterentwickelt hat, ist ja nichts negatives. -- Perrak (Disk) 00:24, 15. Jan. 2018 (CET)
Ja, der laut.de macht es nicht klarer. Allerdings werden bei Discogs [2] auch keine weiteren VÖs aufgeführt. --Gesamaria93 (Diskussion) 00:42, 15. Jan. 2018 (CET)
Aber sollte sich noch was finden, versuche ich einen Satz. Oder eher eine Fussnote, dass könnte gut passen.--Gesamaria93 (Diskussion) 00:50, 15. Jan. 2018 (CET)

Benutzer:Ingrid rexrodt/Maria Dölling[Quelltext bearbeiten]

Da ist eine gelöschte Seite auf merkwürdigte Weise wieder blau geworden. --Eingangskontrolle (Diskussion) 13:55, 18. Jan. 2018 (CET)

Das ist vermutlich die aus Versehen auf der falschen Seite gelandete Antwort auf meine Ansprache auf der Diskussionsseite der Benutzerin. Danke für den Hinweis, das hätte ich übersehen. -- Perrak (Disk) 23:35, 18. Jan. 2018 (CET)

Schiedsgericht-Kandidatur Benutzer:Frze[Quelltext bearbeiten]

Berlin, Gaststätte "Zur letzten Instanz", Schankraum

Hallo Perrak ! Danke für Deine Unterstützung meiner Kandidatur. Leider war es mir krankheitsbedingt nicht mehr möglich, mich und meine WIKIPEDIA-Arbeit näher vorzustellen, sodass es diesmal noch nicht geklappt hat. In der Hoffnung, Dir und den Deinen geht es gut, wünsche ich Dir alles Gute für das Jahr 2018. Herzlich - der Frze > Disk 04:31, 20. Jan. 2018 (CET)

Bamberg[Quelltext bearbeiten]

Ich hab nen Korn gefunden....

Hallo Perrak, sei gegruesst. Ich haette da ein etwas ungewoehnliches Anliegen: Mir ist im RC dieser Edit untergekommen. Da mag wohl jemand "seine Galerie" etwas promoten. Aber im Zuge dieses Edits wurde eine unverlinkte "Galerie am Bruderwald" rausgeworfen. Nun hab ich mal gesucht, die kam hier mit Quelle "Erg. Qu: Bamberg-Info" in den Artikel (der Kollege hat auch einige andere eingesetzt). Ich finde Bamberg, ich finde einen Bruderwald, aber ich finde keinerlei Hinweis auf eine "Galerie am Bruderwald". Die Info ist ueber 10 Jahre alt, der Kollege ist nicht mehr aktiv; weisst evtl. Du, ob das noch aktuell ist? Ich will dich keineswegs zu WP:OR verfuehren, aber fuer mich ist Bamberg doch ziemlich weit :-) MfG -- Iwesb (Diskussion) 07:58, 26. Jan. 2018 (CET)

Ja, den Edit habe ich gesehen und gesichtet. Die "Galerie am Bruderwald" müsste mit der Galerie "Kunst im Gang" identisch sein. Dem Benutzernamen des Neukontos nach ist das fast sicher eine gute Bekannte von mir, ich werde sie am WE kontaktieren. -- Perrak (Disk) 09:48, 26. Jan. 2018 (CET)
Tja, dann darfste mich jetzt Blindes Huhn nennen. Ich hab ein wenig nachjustiert. TIA -- Iwesb (Diskussion) 11:16, 26. Jan. 2018 (CET)

Benutzer:Hilarmont[Quelltext bearbeiten]

Hei, du hast da was gesperrt, ist ok. Kannst du dich dann bitte mal um die doppelten Weiterleitungen nach mehrfacher Umbennung kümmern - siehe dort, unten: Spezial:Doppelte_Weiterleitungen? Danke --Mef.ellingen (Diskussion) 16:42, 26. Jan. 2018 (CET)

Danke für den Hinweis! -- Perrak (Disk) 18:19, 26. Jan. 2018 (CET)
Arcavica (Titularbistum) kann ebenfalls gelöscht werden: als unerwünschte Klammer-WL, es verlinkt eh nix mehr drauf. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 20:44, 26. Jan. 2018 (CET)
Stimmt auch wieder. Ist weg. -- Perrak (Disk) 10:51, 27. Jan. 2018 (CET)

Mentorenprogramm und Mentees mit IK[Quelltext bearbeiten]

Liebe Mentorinnen und Mentoren,

da die Fragestellung nun in kürzeren Abständen bereits wiederholt aufgeworfen wurde ist nunmehr angedacht eine Abstimmung zur weiteren Teilhabe von PR-Konten et al im Mentorenprogramm durchzuführen.

Eine Teilhabe an der jüngst aufgefrischten Diskussion und im Fall des Falles natürlich auch an einer möglichen, noch nicht terminierten Abstimmung ist nicht nur erbeten sondern ausdrücklich wünschenswert.

Danke schon jetzt für eine rege Mitwirkung.

Beste Grüße

WvB

--MediaWiki message delivery (Diskussion) 07:44, 2. Feb. 2018 (CET)

?[Quelltext bearbeiten]

? Gruß --Logo 12:16, 2. Feb. 2018 (CET)

Da hatte ich offenbar schlampig geschaut, danke für die Korrektur. -- Perrak (Disk) 13:16, 2. Feb. 2018 (CET)

Wikipedia:Checkuser/Anfragen/Amanog und andere[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak. Dieser CU-Antrag wurde am 28. Januar 2018 gestellt, am selben Tag übernahmst Du die Bearbeitung. Das ist nun eine gute Woche her, in der ich dort mit Schmutz beworfen werde. Wie lange soll das noch so fortgehen; gibt es nicht bei erkennbar haltlosen Anträgen/Beschuldigungen eine Verantwortung des Bearbeiters, solche Anträge zügig zu erledigen ? Erwartest Du hier noch weitere Erkenntnisse ? --Amanog (Diskussion) 10:03, 5. Feb. 2018 (CET)

Klar sollte es immer so schnell gehen wie möglich. Zunächst hatte ich abgewartet, ob Stellungnahmen der Betroffenen kommen - hättest Du früher etwas geschrieben, hätte ich weniger lange gewartet. Die letzten paar Tage bin ich gesundheitlich etws angeschlagen und habe daher nicht ganz so viel erledigen können wie vorgesehen. -- Perrak (Disk) 13:29, 5. Feb. 2018 (CET)
Der Antrag ist an den Haaren herbeigezogen, voll von Beleidigungen und haltlosen Unterstellungen - zu so einem erkennbaren Unsinn äußere ich mich nicht. Vor einem Jahr wurde ich wegen der Beschimpfung eines Admins als Pfeife gesperrt; ich habe mich danach entschuldigt. Offenbar kann man im Rahmen eines unbegründeten CU-Antrages mit ganz anderen Kalibern (hier: Zusammenfassungszeile) holzen, ohne das sich jemand bemüßigt fühlt, einzugreifen oder zu sanktionieren. Dazu habe ich nun VM gestellt, zDK. Gruss, --Amanog (Diskussion) 10:13, 6. Feb. 2018 (CET)
Selbst wenn ein Antrag an den Haaren herbeigezogen sein sollte, fühle ich mich verpflichtet, die angegebenen Indizien daraufhin zu prüfen - insbesondere, wenn ich überlege, keine Abfrage durchzuführen. CU-Anträge strotzen leider häufiger vor Unterstellungen, da der Antragsteller in aller Regel davon ausgeht, dass seine Vorwürfe zutreffen. Wie man das so regeln kann, dass einerseits ein Antrag möglich ist, andererseits die Rechte dessen gewahrt bleiben, der möglicherweise zu Unrecht verdächtigt wird, ist schwierig. Wenn es Grund dafür gibt, ist eine VM sicher sinnvoll.
Dass Du nicht vorhattest, Dichzu äußern, hatte ich bereits vermutet. Es wäre insofern sinnvoll gewesen, auf der Antragsseite zumindest Deine Kenntnisnahme und den Verzicht auf eine ausführliche Reaktion zu vermerken. Woher soll ich sonst wissen, dass Du nicht gerade eine ausführliche solche schreibst? -- Perrak (Disk) 19:23, 6. Feb. 2018 (CET)
Okay, das nächste mal. Kommt ja absehbar. --Amanog (Diskussion) 19:51, 6. Feb. 2018 (CET)

Du wurdest im Mentorenprogramm auf Pause gesetzt[Quelltext bearbeiten]

Da du länger als 7 Tage keine Bearbeitungen getätigt hast, wurdest du automatisch im Mentorenprogramm auf Pause gesetzt. Wenn du wieder aktiv bist, dann entferne wieder den Wert ja vom Parameter Pause in deinem Block auf Wikipedia:Mentorenprogramm. – GiftBot (Diskussion) 01:01, 18. Feb. 2018 (CET)

Alles ok?[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak, ist alles ok bei dir? Habe gerade zufällig gesehen, dass du schon seit 2 Wochen nicht mehr aktiv warst und habe mich daher gefragt, ob es dir gut geht. Melde dich mal :-) Viele Grüße, -- Toni (Diskussion) 00:33, 23. Feb. 2018 (CET)

Moin Perrak, ich schließe mich mal Tonis Nachfrage an. Was immer auch ist - komm' bitte wieder auf die Beine! :-) Gleichzeitig hier ein Verweis auf eine Disk (klick), weil ich lieber möchte, dass mit (anstatt nur über) Wiki-Kollegen geredet wird. VG --Apraphul Disk WP:SNZ 12:47, 24. Feb. 2018 (CET)
Gute Besserung! fg Agathenon 19:13, 24. Feb. 2018 (CET)

Alles in Ordnung..?[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak, mir ist nur gerade aufgefallen, dass Du seit zwei Wochen offline bist. Hoffe es ist alles in Ordnung?! Gruss --MBurch (Diskussion) 13:45, 25. Feb. 2018 (CET)

Firmenkonten im Mentorenprogramm[Quelltext bearbeiten]

Liebe Mentorinnen und Mentoren,

am 2. Februar d.J. gab ich auf gleichem Wege einen Hinweis auf eine laufende Diskussion zu PR-Konten im Mentorenprogramm und eine hieraus entstandene Abstimmung, deren Terminierung ebenso noch nicht abschließend feststand, wie die letztliche Ausformulierung.

Aus der Diskussion zur Abstimmung war ein reges Für und Wider entnehmbar und der Vorschlag, das Intro unseres Programms zu modifizieren.

Unser Mitmentor Schnabeltassentier stellte während der Diskussion hierzu eine mögliche Version vor, Barnos unternahm nachfolgend erste kleine Änderungen.

Unverändert steht aber letztlich im Raum, Klarheit in der Frage zu gewinnen ob eine überwiegende Mehrheit von zwei Drittel der derzeit stimmberechtigten 68 Mentoren auch künftig PR-Konten (Firmenkonten, PR-Agenturen ...) die Möglichkeit einer Betreuung durch das Mentorenprogramm offen halten möchte oder nicht. Und das unabhängig von der Frage, ob der jeweils einzelne Mentor selbst bereit ist diese Benutzer zu betreuen.

Auf die Optionen WP:Fragen zur Wikipedia und WP:Fragen von Neulingen sei an dieser Stelle verwiesen.

Die Abstimmung läuft vom 5. März 2018 16:00 Uhr bis zum 12. März 2018 16:00 Uhr.

Danke für rege Beteiligung.

Beste Grüße

WvB

--MediaWiki message delivery (Diskussion) 20:43, 1. Mär. 2018 (CET)

Perak Stadion[Quelltext bearbeiten]

Das Ding wurde irgendwie falsch benannt und wieso bist du seit 10. Februar abwesen? :( MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:26, 1. Mär. 2018 (CET)

Hallo Perrak, ist alles in Ordnung? Langsam mache ich mir Sorgen, bitte melde dich doch mal. Alles Gute wünscht Agathenon 17:12, 7. Mär. 2018 (CET)

Bin wieder da[Quelltext bearbeiten]

Hallo,
danke für die besorgten Nachfragen. Ich war erstmals in diesem Jahrzehnt tatsächlich recht krank und einige Zeit ans Bett gefesselt. Nichts wirklich ernstes oder Anlass zur Besorgnis, aber genug, um die WP nicht bearbeiten zu können. Bin jetzt wieder (fast) gesund, ich werde versuchen, Liegengebliebenes in den nächsten Tagen bzw. Wochen aufzuarbeiten. -- Perrak (Disk) 17:16, 14. Mär. 2018 (CET)

Schön, dass du wieder da bist - ich wünsche dir weiterhin gute Besserung! Gruß --Lutheraner (Diskussion) 17:18, 14. Mär. 2018 (CET)
Vom Liegengebliebenen zum Aufarbeiter von Liegengebliebenem... :D Gute Besserung auch weiterhin. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 17:18, 14. Mär. 2018 (CET)
Welcome back und weiterhin gute Besserung   --MBurch (Diskussion) 12:07, 17. Mär. 2018 (CET)
Eine Unverschämtheit, „erstmals in diesem Jahrzehnt tatsächlich recht krank“ gewesen zu sein. Frevel! ;-p Welcome back! :-) Gruß --Apraphul Disk WP:SNZ 12:56, 17. Mär. 2018 (CET)
Stimmt, ich habe das völlig unverdiente Glück, ein recht robustes Immunsystem zu haben. Gnade der Gene - mein Vater war letztes Jahr im Krankenhaus, das erste Mal, seit England eine Königin hat ;-) -- Perrak (Disk) 11:00, 20. Mär. 2018 (CET)

AdminCon: Ankunft der Bahnreisenden[Quelltext bearbeiten]

Hallo Perrak,
Du hattest Dich auf der Teilnehmerliste der AdminCon eingetragen, daher erhältst Du nun diese inoffizielle Benachrichtigung von mir. Falls Du nicht per Bahn anreist, kannst Du sie ignorieren. Die Orga-Leute haben unter Wikipedia:AdminConvention_2018/Anreise#per_Bahn eine Möglichkeit geschaffen, seinen Ankunftstermin einzutragen – Hintergrund ist der Transport vom Bahnhof zum Hotel. Es wäre mMn. sehr sinnig, wenn sich dort möglichst viele Teilnehmer eintragen würden. Danke im Voraus :-). --DaB. (Diskussion) 17:14, 20. Mär. 2018 (CET)

Danke für die Erinnerung, habe mich eingetragen. -- Perrak (Disk) 09:32, 21. Mär. 2018 (CET)

neue Bestätigung am 24.3.2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Martin Kraft bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:55, 25. Mär. 2018 (CEST)

neue Bestätigungen am 25.3.2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von AFBorchert, KPFC und Pentachlorphenol bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:53, 26. Mär. 2018 (CEST)

neue Bestätigungen am 27.3.2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Sebastian Wallroth, Freddy2001 und GFHund bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:53, 28. Mär. 2018 (CEST)

Teile deine Erfahrungen und gib uns Feedback als Wikimedianer in dieser globalen Umfrage[Quelltext bearbeiten]

WMF Surveys, 20:24, 29. Mär. 2018 (CEST)

neue Bestätigung am 31.3.2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Bernello bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:51, 1. Apr. 2018 (CEST)

neue Bestätigung am 3.4.2018[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Yotwen bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:51, 4. Apr. 2018 (CEST)

Erinnerung: Teile dein Feedback in dieser Wikimedia-Umfrage[Quelltext bearbeiten]

WMF Surveys, 03:22, 13. Apr. 2018 (CEST)

Edit-War[Quelltext bearbeiten]

Der Schutz der Seite WP: Edit-War wurde nicht aufgehoben. Was hältst du von der neuen Fassung auf der Diskussionsseite?--195.202.180.40 16:11, 16. Apr. 2018 (CEST)

Ich schau es mir demnächst mal an. -- Perrak (Disk) 17:59, 16. Apr. 2018 (CEST)

??[Quelltext bearbeiten]

Läuft so was hier immer so ab? --91.141.0.122 23:44, 18. Apr. 2018 (CEST)

Erstens: Neue Beiträge auf Diskussionsseiten bitte unten anhängen. Zweitens: Ich habe das AP nicht verfolgt, daher wäre es hilfreich, wenn Du Deine Frage präziser formulieren würdest. Was meinst Du mit "so"? APs haben Gemeinsamkeiten und Unterschiede, es ist mir zu anstrengend, das Ding durchzulesen in der vagen Hoffnung, danach zu verstehen, auf was Du anspielst. Je konkreter Du fragst, desto konkreter kann ich antworten. -- Perrak (Disk) 09:37, 19. Apr. 2018 (CEST)

Ihre Rückmeldung ist wichtig: endgültige Erinnerung an die globale Wikimedia-Umfrage[Quelltext bearbeiten]

WMF Surveys, 02:32, 20. Apr. 2018 (CEST)
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Benutzer Diskussion:Perrak aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.