Ceciliengymnasium Bielefeld

Ceciliengymnasium
Schulform Gymnasium
Schulnummer 168520
Gründung 1856
Adresse

Niedermühlenkamp 5

Ort Bielefeld
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 52° 0′ 56″ N, 8° 32′ 53″ OKoordinaten: 52° 0′ 56″ N, 8° 32′ 53″ O
Träger Stadt Bielefeld
Schüler etwa 900 (Stand 8/2014)
Lehrkräfte 90 (Stand 8/2014)
Leitung Julia Litz
Website www.ceciliengymnasium.de

Das Ceciliengymnasium ist ein Gymnasium in Bielefeld im Stadtteil Bielefeld-Mitte mit rund 900 Schülern. Namensgeberin der Schule ist Cecilie Auguste Marie Herzogin zu Mecklenburg-Schwerin.

Das Ceciliengymnasium bietet die Fremdsprachen Kroatisch, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, Hebräisch und Japanisch an. Daneben findet eine besondere Förderung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich statt. Diese Förderung wird seit dem Sommer 2014 dadurch unterstützt, dass das Ceciliengymnasium seit Juli 2014 Mitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen kurz MINT-EC ist.

Auf der Nordseeinsel Spiekeroog betreibt das Ceciliengymnasium das Walter-Requardt-Schullandheim. Mit der Deutschen Schule in Montevideo (Uruguay), dem Collège - Lycée La Malgrange in Jarville-la-Malgrange bei Nancy, Frankreich und dem Miina-Härma-Gymnasium in Tartu (Estland) bestehen / bestanden Schulpartnerschaften.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schule wurde im Jahr 1856 als Privatschule mit evangelischer Tradition im Haus von Antonie Dietrich, Ehefrau des Musikdirektors Dietrich, gegründet. 1898 wurde die Privatschule in eine Stiftung mit dem Namen Evangelische höhere Privatmädchenschule umgewandelt. Zum 50. Jubiläum im Jahr 1906 wurde es der Schule erlaubt, sich nach Cecilie zu Mecklenburg-Schwerin Cecilienschule zu nennen. Die Umwandlung von einer privaten in eine öffentliche Schule erfolgte zwischen den Jahren 1912 und 1914. Kriegsbedingt wurde die Schule im Frühling 1945 geschlossen, bereits im Herbst 1945 wurde der Unterricht wieder aufgenommen. 1965 wurde die Schule in ein neu errichtetes Gebäude an der Oelmühlenstraße verlegt. Seit 1973 nimmt das Ceciliengymnasium auch Jungen auf.

Schülervertretung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ceci-Fahne

Die Schülervertretung (SV) des Ceciliengymnasiums führt jährlich einen Nikolausverkauf, eine Unterstufenparty und einen Fair-Play-Tag für die sechsten Klassen in der Ravensberger Spinnerei durch und organisiert das Projekt Schüler helfen Schülern, welches vom Schul-Förderverein finanziell unterstützt wird. Die SV ist Mitglied in der BezirksschülerInnenvertretung Bielefeld. Seit dem zweiten Halbjahr des Schuljahres 2008/2009 gibt es am Ceciliengymnasium eine Unterstufen-SV. Das Gremium ist an der Schule von der SV eingerichtet worden, um eine bessere Einbindung der Unterstufe zu ermöglichen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ceciliengymnasium Bielefeld aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.