Dawid Jackiewicz

Dawid Jackiewicz

Dawid Bohdan Jackiewicz (* 18. März 1973 in Breslau) ist ein polnischer Politiker. Er war Kommunalbeamter, Abgeordneter des Sejm, Staatssekretär im Ministerium für Staatsvermögen, seit 2014 Mitglied des Europäischen Parlaments. Zwischen 2015 und 2016 leitete er das Ressort für Staatsvermögen.

2001 beendete er das Studium der Politikwissenschaften an der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften der Universität Breslau.

In den Jahren 2000 und 2001 arbeitete er in der Funktion als Leiter der Marketingabteilung der Firma „Adavis“ Sp. z o.o. sowie als Leiter des Breslauer Abgeordnetenbüros von Jan Olszewski. Bei den Kommunalwahlen 2002 war er stellvertretender Leiter des Wahlkampfstabs von Rafał Dutkiewicz, der für das Amt des Stadtpräsidenten von Breslau kandidierte. Bei diesen Wahlen errang er auch ein Mandat als Stadtrat. Er war Mitglied der Fraktion der Prawo i Sprawiedliwość (Recht und Gerechtigkeit – PiS) und Vorsitzender der Kommission für Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit dem Ausland. 2003 trat er als Stadtrat zurück und wurde Stellvertretender Stadtpräsident für Architektur und Bauwesen, Flächenplanung, Umweltschutz, Landwirtschaft und Denkmalschutz.

Bei den Sejmwahlen 2005 wurde er über die Liste der PiS-Abgeordneter für den Wahlkreis Breslau. Im Sejm der V. Wahlperiode war er Stellvertretender Vorsitzender und danach Vorsitzender der Kommission für Kommunale Selbstverwaltung und Regionalpolitik. Vom 13. September bis zum 21. November 2007 war er Staatssekretär im Ministerium für den Staatsschatz.

Bei den Parlamentswahlen 2007 errang er für die PiS mit 14.653 Stimmen zum zweiten Mal ein Abgeordnetenmandat im Sejm. Er war Stellvertretender Vorsitzender der Kommission für den Staatsschatz und Mitglied der Kommission für Kommunale Selbstverwaltung.

Bei der Europawahl 2014 wurde Jackiewicz in das Europäische Parlament gewählt.

In der PiS ist er Mitglied des Landesvorstandes und Vorsitzender des Regionalvorstands von Breslau.

Im November 2015 wurde er im Kabinett Szydło zum Minister für Staatsvermögen ernannt. Am 15. September 2016 wurde er aus seiner Funktion abberufen.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dawid Jackiewicz zdymisjonowany. Do końca roku Ministerstwo Skarbu zostanie rozwiązane. In: Newsweek. 15. September 2016, abgerufen am 15. September 2016 (polnisch).
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dawid Jackiewicz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.