Deutsche Gesellschaft für Implantologie

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Medizin eingetragen. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen und beteilige dich dort an der Diskussion. Die Mindestanforderungen für medizinische Artikel sollen dadurch erfüllt werden, wodurch eine eventuelle Löschung des Artikels oder von Artikelpassagen innerhalb von vier Wochen vermieden wird.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) bzw. Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich ist eine deutsche zahnmedizinische Fachgesellschaft im Bereich orale Implantologie. Sie ist eine assoziierte Fachgesellschaft in der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), die als Dachgesellschaft 34 zahnmedizinische Fachgesellschaften, Arbeitskreise und Arbeitsgemeinschaften umfasst. Sie wurde 1994 gegründet und ist als eingetragener Verein beim Amtsgericht München registriert.

Im Rahmen der ärztlichen Fortbildung im Bereich Implantologie bietet sie ein (nicht-staatliches) „Curriculum Implantologie“ an. Sie ist auch an dem Postgraduiertenstudiengang zum Master of Science in oraler Implantologie beteiligt, der an der privaten Steinbeis-Hochschule Berlin angeboten wird, ebenso an einem Masterstudiengang des Zahnärztlichen Universitäts-Instituts der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Weiterhin beteiligt sich die DGI im Rahmen der AWMF an der Erarbeitung von zahnmedizinischen Leitlinien [1]

Daneben gibt es weitere deutsche Fachgesellschaften für Implantologie, die unabhängig von der DGI bestehen:

  • Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI)
  • Deutsche Gesellschaft für orale Implantologie (DGOI)
  • Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte (BdIZ)

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Homepage der DGI

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Link zur AWMF
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Deutsche Gesellschaft für Implantologie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.