Dolmen von Magès

Dolmen von Magès
Dolmen von Magès

Der Dolmen von Magès (auch Pierre Levee de la Pannonie oder Dolmen von Pannonie genannt) liegt südlich von Rocamadour bei Souillac im Département Lot in Frankreich.

Der Dolmen von Magès liegt an der Straße von Pannonie nach Rocamadour an der Spitze eines Bergrückens, zwischen dem Tal der Ouyssse und einer tiefen Doline. Der Cloup de Magès, eine große runde Vertiefung, liegt auf der anderen Straßenseite etwa 100 Meter entfernt. Der Dolmen mit Vorraum, der auf der Achse in der Verlängerung der Orthostaten liegt, ist von einem weitgehend erhaltenen Tumulus umgeben und wird von zwei Decksteinen (einer etwas verlagert) bedeckt.

Der Dolmen ist seit 1971 als Monument historique registriert.

In der Nähe liegen weitere Dolmen und die Grotte des Merveilles.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jean Clottes: Inventaire des mégalithes de la France, 5-Lot. Supplément à Gallia préhistoire, Éditions du CNRS, 1977, S. 552. ISBN 978-2222019459

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Néolithique dolmen sous tumulus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 44° 47′ 12,5″ N, 1° 36′ 48,1″ O

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dolmen von Magès aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.