Einhegung von Hindwell

Die Einhegung von Hindwell (englisch Hindwell Enclosure) ist der Standort eines Timber Circles. Er liegt nördlich von Old Radnor bei Kington in Powys in Wales.

Das spätneolithische Gehege von Hindwell, das von seinem Typ her von großer Bedeutung ist, wurde 1995 auf Luftaufnahmen entdeckt. Seine monumentale Größe machte eine Untersuchung unerlässlich. 1995 wurde eine kleine Ausgrabung durchgeführt, um die Beschaffenheit des Geländes zu ermitteln und Datierungshinweise zu erhalten. Die Ausgrabung ergab, dass die Einfriedung aus einer Reihe von dicht gesetzten Pfosten bestand. In jedem Pfostenloch befanden sich die teilweise verkohlten Reste eines großen Eichenstammes mit durchschnittlich 0,8 m Durchmesser. Bei den Ausgrabungen wurden keine Artefakte gefunden, aber zwei Radiokarbondaten der äußeren Wachstumsringe der Pfosten zeigten ein Konstruktionsdatum um 2700 v. Chr. Etwa 1400 ausgewachsene Eichen mit einer Höhe von 6,0 Metern wurden in einem Oval von etwa 400 m Durchmesser aufgestellt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 52° 14′ 22,6″ N, 3° 5′ 35,7″ W

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Einhegung von Hindwell aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.