Electricidade de Timor-Leste

EDTL

Die Electricidade de Timor-Leste EDTL (Eletricidade de Timor-Leste) ist der Elektrizitätsversorger in Osttimor. Der Sitz der Firma ist Dili. Die EDTL wurde 1999 gegründet.[1]

Generaldirektor ist Virgílio Fátima Guterres (Stand 2017).[2]

Zur EDTL gehören unter anderem das Schwerölkraftwerk in Hera mit einer Gesamtleistung von 119 MW, das Central Eléctrica de Betano (Leichtöl/Erdgas) mit 136 MW und das Inur-Sacato-Kraftwerk (Leichtöl/Erdgas) mit 17,3 MW. Betreiber der Kraftwerke ist mit einem Fünf-Jahresvertrag bis 2022 die finnische Wärtsila.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. International Monetary Fund: Democratic Republic of Timor Leste: Selected Issues and Statistical Appendix, S. 18, 2008.
  2. STL Online: EDTL Rekuinese Reseitas Eletrisidade, Laiha Balansu, 6. April 2017, abgerufen am 15. Januar 2018.
  3. Timor-Leste thermal power stations managed and maintained by Finnish group, 12. Oktober 2017, abgerufen am 15. Januar 2018.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Electricidade de Timor-Leste aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.