Finanzministerium (Polen)

Polen Ministerstwo Finansów
— MF —
Staatliche Ebene Staat
Stellung der Behörde Ministerium
Hauptsitz ul. Świętokrzyska 12,
00-916 Warschau
Behördenleitung Teresa Czerwińska
Website www.mf.gov.pl

Das Finanzministerium (polnisch: Ministerstwo Finansów, abgekürzt MF) ist eines der Ministerien der Republik Polen. Zuständig ist es für die Finanzpolitik des Landes. Damit ist es für Erstellung, Realisierung und Kontrolle des Staatshaushaltes, die öffentlichen Finanzen (Einnahmen und Ausgaben, Schulden, Steuern, Zölle), die Kontrolle des Banken- und Versicherungswesens sowie unterstellte Finanzinstitutionen verantwortlich. Das Finanzministerium ist Eigentümer bzw. Gesellschafter verschiedener Unternehmen, so der Warschauer Wertpapierbörse.

Das Ministerium hat seinen Sitz in der Ulica Świętokrzyska 12 in Warschau. Seit dem 9. Januar 2018 wird die Behörde von Teresa Czerwińska geleitet. Ihr Vorgänger war Mateusz Morawiecki. Im Jahr 2013 wurden in der Zentrale des Ministeriums 2170 Personen beschäftigt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Website des Ministeriums (in Englisch, abgerufen am 11. November 2014)
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Finanzministerium (Polen) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.