Hans Kettler

Hans Kettler (* 5. November 1900; † nach 1960) war ein deutscher Schauspieler bei Bühne und Film.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kettler begann seine Bühnenlaufbahn in den 1920er Jahren und spielte unter anderem in Magdeburg, Rostock und Berlin (Komödie, Theater am Kurfürstendamm). Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm er seine Bühnenarbeit in Hamburg wieder auf und war als Schauspieler und Regisseur an den dortigen Bühnen Intimes Theater und Komödie engagiert. Zu Beginn der 1950er Jahre arbeitete er kurzzeitig in Frankfurt am Main für den Hessischen Rundfunk. Spätere feste Theaterverpflichtungen sind nicht feststellbar.

Seit 1932 trat Kettler auch bis in die Frühphase des Zweiten Weltkriegs sehr häufig vor die Kamera und übernahm eine Reihe von Chargenrollen, etwa ein Bootsbesatzungsmitglied in Heinrich Georges Das Meer ruft, einen Chefpiloten in “Alles um eine Frau”, einen Schiffsoffizier in Einer zuviel an Bord, einen Kriminalkommissar in “Brillanten”, einen Steuermann in “Kameraden auf See” und einen Hauptfeldwebel in Spähtrupp Hallgarten. Nach dem Krieg kehrte Hans Kettler nur noch einmal vor die Kamera zurück. Sein letztes Lebenszeichen kam im Jahre 1960 aus Hamburg-Altona.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Glenzdorfs Internationales Film-Lexikon, Zweiter Band, Bad Münder 1960, S. 820 f.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans Kettler (* 5. November 1900; † nach 1960) war ein deutscher Schauspieler bei Bühne und Film.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kettler begann seine Bühnenlaufbahn in den 1920er Jahren und spielte unter anderem in Magdeburg, Rostock und Berlin (Komödie, Theater am Kurfürstendamm). Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm er seine Bühnenarbeit in Hamburg wieder auf und war als Schauspieler und Regisseur an den dortigen Bühnen Intimes Theater und Komödie engagiert. Zu Beginn der 1950er Jahre arbeitete er kurzzeitig in Frankfurt am Main für den Hessischen Rundfunk. Spätere feste Theaterverpflichtungen sind nicht feststellbar.

Seit 1932 trat Kettler auch bis in die Frühphase des Zweiten Weltkriegs sehr häufig vor die Kamera und übernahm eine Reihe von Chargenrollen, etwa ein Bootsbesatzungsmitglied in Heinrich Georges Das Meer ruft, einen Chefpiloten in “Alles um eine Frau”, einen Schiffsoffizier in Einer zuviel an Bord, einen Kriminalkommissar in “Brillanten”, einen Steuermann in “Kameraden auf See” und einen Hauptfeldwebel in Spähtrupp Hallgarten. Nach dem Krieg kehrte Hans Kettler nur noch einmal vor die Kamera zurück. Sein letztes Lebenszeichen kam im Jahre 1960 aus Hamburg-Altona.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Glenzdorfs Internationales Film-Lexikon, Zweiter Band, Bad Münder 1960, S. 820 f.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hans Kettler aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.