Isitwalandwe

Bandschnalle der Medaille

Der Titel Isitwalandwe oder Seaparankwe, mitunter Isitwalandwe-Seaparankoe, ist die höchste Auszeichnung des African National Congress und wird in der Form einer Medaille verliehen. Damit werden Personen ausgezeichnet, die einen herausragenden Beitrag und bemerkenswerte Aufopferung im Befreiungskampf für Südafrika geleistet haben. Der Begriff in isiXhosa und in den Sotho-Tswana-Sprachen meint jene besondere Person, „die die Federn des seltenen Vogels trägt“. Erstmals wurde die Auszeichnung 1955 auf dem Congress of the People verliehen und dabei drei Personen gleichzeitig gewürdigt. Unter den Titelträgern befinden sich europäischstämmige und nichteuropäischstämmige Personen der südafrikanischen Geschichte.

Der Titel spielt auf eine Tradition in Bantugesellschaften an, die mit dieser Bezeichnung nur ihre besten Krieger bzw. Anführer für außergewöhnliche Führungsqualitäten und Heldentum ehrten.

Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Träger
1955 Albert Luthuli
1955 Trevor Huddleston
1955 Yusuf Dadoo[1]
1975 Moses Kotane[2]
1980 Govan Mbeki
1980 Ambrose Reeves[3]
1982 Lilian Ngoyi[4]
1992 Harry Themba Gwala
1992 Helen Joseph[5]
1992 Ahmed Kathrada
1992 Nelson Mandela
1992 Raymond Mhlaba
1992 Wilton Mkwayi
1992 Andrew Mlangeni
1992 Elias Motsoaledi
1992 Walter Sisulu
1992 Oliver Tambo
1994 Joe Slovo[6]
2004 Rachel Simons
2008 Chris Hani
2014 Ruth Mompati
2014 Gertrude Shope

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. South African Communist Party: Dr Yusuf Mohamed Dadoo. auf www.sacp.org (englisch)
  2. South African History Online: Moses Kotane receives Isitwalandwe/Seaparankoe. auf www.sahistory.org.za (englisch)
  3. ANC award Isithwalandwe to Govan Mbeki and Bishop Ambrose Reeves. auf www.sahistory.org.za
  4. NiZA collection, International Institute of Social History: Lillian Ngoyi - African National Congress - Isitwalandwe/seaparankoe. auf www.africanactivist.msu.edu (englisch)
  5. Nelson Mandela: Address by Nelson Mandela at the funeral service of Isitwalandwe Helen Joseph, Johannesburg. auf www.mandela.gov.za (englisch)
  6. South African History Online: Award of Isithwalandwe-Seaparankoe to Joe Slovo. auf www.sahistory.org.za (englisch)
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Isitwalandwe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.