Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bielefeld

Die Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bielefeld führt Personen auf, die in Bielefeld (einschließlich der im Lauf der Zeit eingemeindeten Orte) geboren wurden, sowie solche Personen, die in einer besonderen Beziehung zu Bielefeld stehen, ohne dort geboren zu sein.

Gebürtige Bielefelder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

13. bis 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801 bis 1820[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1821 bis 1840[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1841 bis 1860[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1861 bis 1880[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1881 bis 1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901 bis 1910[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1911 bis 1920[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1921 bis 1930[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1931 bis 1940[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1941 bis 1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1951 bis 1960[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1961 bis 1970[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1971 bis 1980[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1981 bis 1990[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1991 bis 2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Einwohner von Bielefeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alessandro Pasqualini (1493–1559), Architekt, plante die Schanze an der Sparrenburg, starb in Bielefeld
  • Carl Bozi (1809–1889), Unternehmer, Gründer der Spinnerei Vorwärts
  • Philipp Galen (1813–1899), Schriftsteller, arbeitete als Stabsarzt in Bielefeld
  • Friedrich von Bodelschwingh der Ältere (1831–1910), Pastor und Theologe, Leiter der Von Bodelschwinghschen Anstalten Bethel
  • Johannes Kuhlo (1856–1941), „Posaunengeneral“, Pfarrer in Bethel, Vorsteher der Diakonenanstalt Nazareth
  • Hugo Riemann (1849–1919), Musiktheoretiker, arbeitete als Klavierlehrer und Dirigent in Bielefeld
  • Georg Rothgießer (1858–1943), Ingenieur, Verleger, Grundstücksmakler und Technikpionier
  • August Oetker (1862–1918), Unternehmer, entwickelte hier das Backpulver Backin
  • Hans Perathoner (1872–1946), Bildhauer und Maler, Erschaffer des Leineweber-Denkmals
  • Johannes Warns (1874–1937), Theologe, war Vikar in Schildesche
  • Carl Severing (1875–1952), Politiker (SPD) und Minister, Führungsfigur der SPD in Bielefeld
  • Karl Muggly (1884–1957), Maler und Glasmaler, lehrte an der Kunstgewerbeschule, schuf zahlreiche Glasarbeiten
  • Erich Lossie (1886–1944), Bildhauer, lebte ab dem 7. Lebensjahr in Bielefeld
  • Erna Sack (1898–1972), Sängerin, Koloratursopranistin am Stadttheater
  • Hans Bernhard Reichow (1899–1974), Architekt und Städteplaner, entwarf Sennestadt
  • Julius Voos (1904–1944), Kantor, Rabbiner und Pädagoge
  • Erwine Esk (1905–?), Malerin und Zeichnerin
  • Eduard Herterich (1905–1994), Maler, lebte seit frühester Kindheit in Bielefeld
  • Herbert Volwahsen (1906–1988), Bildhauer, arbeitete an der Werkkunstschule, schuf den Merkurbrunnen
  • Heinz Marten (1908–1991), Sänger
  • Marie Hüsing (1909–1995), Dichterin, Schriftstellerin und Diakonisse der Sarepta-Schwesternschaft
  • Karl Otto (1910–1998), Stenograf und Erfinder des Stenografiesystems „Einfache Stenografie“
  • Werner Maihofer (1918–2009), Rechtswissenschaftler, Bundesinnenminister, lehrte an der Universität Bielefeld
  • Reinhart Koselleck (1923–2006), Historiker, Ehrensenator der Universität Bielefeld
  • Hartmut von Hentig (* 1925), Pädagoge und Publizist, Leiter der Laborschule und des Oberstufenkollegs
  • Hans-Joachim Newiger (1925–2011), klassischer Philologe
  • Willy Potthoff (1925–2006), Reformpädagoge, unterrichtete von 1950 bis 1965 an der Petrischule in Bielefeld
  • Karl Peter Grotemeyer (1927–2007), Mathematiker, Rektor der Universität Bielefeld 1970–1992, Ehrensenator der Universität
  • Niklas Luhmann (1927–1998), Soziologe, lehrte an der Universität Bielefeld von 1968 bis 1993
  • Horst Kasner (1926–2011), ev. Theologe, studierte an der Kirchlichen Hochschule Bethel
  • Friedrich Nowottny (* 1929), Journalist, arbeitete als Lokalreporter in Bielefeld
  • Hans-Ulrich Wehler (1931–2014), Historiker, lehrte an der Universität Bielefeld
  • Gerhard Rödding (* 1933), evangelischer Theologe und Politiker
  • Dieter Baacke (1934–1999), Erziehungswissenschaftler und Professor an der Universität Bielefeld
  • Heiner Bruns (* 1935), Theaterintendant, Intendant des Theaters Bielefeld 1975–1999
  • Fritz Pleitgen (* 1938), Intendant des WDR, volontierte bei der Freien Presse Bielefeld
  • Friedhelm Waldhausen (* 1938), Mathematiker, lehrte von 1970 bis 2004 an der Universität Bielefeld
  • Kurt Bahlmann (* 1940), Bildhauer, Maler und Zeichner
  • Eike von Savigny (* 1941), Philosoph, lehrte an der Universität Bielefeld, Dekan
  • Hans-Jürgen Papier (* 1943), Rechtswissenschaftler, lehrte an der Universität, Leiter des Instituts für Umweltrecht
  • Klaus Hurrelmann (* 1944), Soziologe, Dekan an der Universität Bielefeld und der School of Public Health
  • Bärbel Meurer (* 1944), Soziologin
  • Gerhard Schröder (* 1944), Altbundeskanzler (SPD), machte 1966 sein Abitur in Bielefeld
  • Jürgen Buchmann (* 1945), Schriftsteller und Philologe
  • Ray Dorset (* 1946), Musiker, ist mit einer Bielefelderin verheiratet, lebte von 2000 bis 2010 in Bielefeld
  • Helga Anders später Helga Anders-Fritz (* 1948) deutsch-österreichische Schauspielerin und Synchronsprecherin, wuchs in Bielefeld auf.
  • Thomas Middelhoff (* 1953), Manager
  • Ulrich Stein (* 1954), Deutscher Fußballer
  • Rainer Wend (* 1954), Politiker (SPD), MdB als Abgeordneter des Wahlkreises Bielefeld
  • Annelie Buntenbach (* 1955), Politikerin
  • Christian Sackewitz (* 1955), Fußballspieler
  • Ralf Binnewies (* 1957), Maler
  • Andreas Liebold (* 1959), TV- und Radiomoderator, Mitglied der Comedy-Gruppe „Frühstyxradio“
  • Kai Diekmann (* 1964), Journalist, wuchs in Bielefeld auf
  • Gregor Zöllig (* 1965), Tänzer und Choreograph am (Städt.) Tanztheater Bielefeld
  • Fatmir Vata (* 1971), Fußballspieler
  • Thomas Henke (* 1972), Medienkünstler
  • Mischael-Sarim Verollet (* 1981), Slampoet und Autor aus Gibraltar
  • Casper alias Benjamin Griffey (* 25. September 1982), Rapper
  • Marco Huck (* 1984), Boxer, lebt seit 1993 in Bielefeld
  • Christian Teich (* 1984), Orientierungsläufer und Leichtathlet

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bielefeld führt Personen auf, die in Bielefeld (einschließlich der im Lauf der Zeit eingemeindeten Orte) geboren wurden, sowie solche Personen, die in einer besonderen Beziehung zu Bielefeld stehen, ohne dort geboren zu sein.

Gebürtige Bielefelder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

13. bis 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801 bis 1820[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1821 bis 1840[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1841 bis 1860[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1861 bis 1880[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1881 bis 1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901 bis 1910[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1911 bis 1920[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1921 bis 1930[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1931 bis 1940[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1941 bis 1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1951 bis 1960[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1961 bis 1970[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1971 bis 1980[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1981 bis 1990[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1991 bis 2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Einwohner von Bielefeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alessandro Pasqualini (1493–1559), Architekt, plante die Schanze an der Sparrenburg, starb in Bielefeld
  • Carl Bozi (1809–1889), Unternehmer, Gründer der Spinnerei Vorwärts
  • Philipp Galen (1813–1899), Schriftsteller, arbeitete als Stabsarzt in Bielefeld
  • Friedrich von Bodelschwingh der Ältere (1831–1910), Pastor und Theologe, Leiter der Von Bodelschwinghschen Anstalten Bethel
  • Johannes Kuhlo (1856–1941), „Posaunengeneral“, Pfarrer in Bethel, Vorsteher der Diakonenanstalt Nazareth
  • Hugo Riemann (1849–1919), Musiktheoretiker, arbeitete als Klavierlehrer und Dirigent in Bielefeld
  • Georg Rothgießer (1858–1943), Ingenieur, Verleger, Grundstücksmakler und Technikpionier
  • August Oetker (1862–1918), Unternehmer, entwickelte hier das Backpulver Backin
  • Hans Perathoner (1872–1946), Bildhauer und Maler, Erschaffer des Leineweber-Denkmals
  • Johannes Warns (1874–1937), Theologe, war Vikar in Schildesche
  • Carl Severing (1875–1952), Politiker (SPD) und Minister, Führungsfigur der SPD in Bielefeld
  • Karl Muggly (1884–1957), Maler und Glasmaler, lehrte an der Kunstgewerbeschule, schuf zahlreiche Glasarbeiten
  • Erich Lossie (1886–1944), Bildhauer, lebte ab dem 7. Lebensjahr in Bielefeld
  • Erna Sack (1898–1972), Sängerin, Koloratursopranistin am Stadttheater
  • Hans Bernhard Reichow (1899–1974), Architekt und Städteplaner, entwarf Sennestadt
  • Julius Voos (1904–1944), Kantor, Rabbiner und Pädagoge
  • Erwine Esk (1905–?), Malerin und Zeichnerin
  • Eduard Herterich (1905–1994), Maler, lebte seit frühester Kindheit in Bielefeld
  • Herbert Volwahsen (1906–1988), Bildhauer, arbeitete an der Werkkunstschule, schuf den Merkurbrunnen
  • Heinz Marten (1908–1991), Sänger
  • Marie Hüsing (1909–1995), Dichterin, Schriftstellerin und Diakonisse der Sarepta-Schwesternschaft
  • Karl Otto (1910–1998), Stenograf und Erfinder des Stenografiesystems „Einfache Stenografie“
  • Werner Maihofer (1918–2009), Rechtswissenschaftler, Bundesinnenminister, lehrte an der Universität Bielefeld
  • Reinhart Koselleck (1923–2006), Historiker, Ehrensenator der Universität Bielefeld
  • Hartmut von Hentig (* 1925), Pädagoge und Publizist, Leiter der Laborschule und des Oberstufenkollegs
  • Hans-Joachim Newiger (1925–2011), klassischer Philologe
  • Willy Potthoff (1925–2006), Reformpädagoge, unterrichtete von 1950 bis 1965 an der Petrischule in Bielefeld
  • Karl Peter Grotemeyer (1927–2007), Mathematiker, Rektor der Universität Bielefeld 1970–1992, Ehrensenator der Universität
  • Niklas Luhmann (1927–1998), Soziologe, lehrte an der Universität Bielefeld von 1968 bis 1993
  • Horst Kasner (1926–2011), ev. Theologe, studierte an der Kirchlichen Hochschule Bethel
  • Friedrich Nowottny (* 1929), Journalist, arbeitete als Lokalreporter in Bielefeld
  • Hans-Ulrich Wehler (1931–2014), Historiker, lehrte an der Universität Bielefeld
  • Gerhard Rödding (* 1933), evangelischer Theologe und Politiker
  • Dieter Baacke (1934–1999), Erziehungswissenschaftler und Professor an der Universität Bielefeld
  • Heiner Bruns (* 1935), Theaterintendant, Intendant des Theaters Bielefeld 1975–1999
  • Fritz Pleitgen (* 1938), Intendant des WDR, volontierte bei der Freien Presse Bielefeld
  • Friedhelm Waldhausen (* 1938), Mathematiker, lehrte von 1970 bis 2004 an der Universität Bielefeld
  • Kurt Bahlmann (* 1940), Bildhauer, Maler und Zeichner
  • Eike von Savigny (* 1941), Philosoph, lehrte an der Universität Bielefeld, Dekan
  • Hans-Jürgen Papier (* 1943), Rechtswissenschaftler, lehrte an der Universität, Leiter des Instituts für Umweltrecht
  • Klaus Hurrelmann (* 1944), Soziologe, Dekan an der Universität Bielefeld und der School of Public Health
  • Bärbel Meurer (* 1944), Soziologin
  • Gerhard Schröder (* 1944), Altbundeskanzler (SPD), machte 1966 sein Abitur in Bielefeld
  • Jürgen Buchmann (* 1945), Schriftsteller und Philologe
  • Ray Dorset (* 1946), Musiker, ist mit einer Bielefelderin verheiratet, lebte von 2000 bis 2010 in Bielefeld
  • Helga Anders später Helga Anders-Fritz (* 1948) deutsch-österreichische Schauspielerin und Synchronsprecherin, wuchs in Bielefeld auf.
  • Thomas Middelhoff (* 1953), Manager
  • Ulrich Stein (* 1954), Deutscher Fußballer
  • Rainer Wend (* 1954), Politiker (SPD), MdB als Abgeordneter des Wahlkreises Bielefeld
  • Annelie Buntenbach (* 1955), Politikerin
  • Christian Sackewitz (* 1955), Fußballspieler
  • Ralf Binnewies (* 1957), Maler
  • Andreas Liebold (* 1959), TV- und Radiomoderator, Mitglied der Comedy-Gruppe „Frühstyxradio“
  • Kai Diekmann (* 1964), Journalist, wuchs in Bielefeld auf
  • Gregor Zöllig (* 1965), Tänzer und Choreograph am (Städt.) Tanztheater Bielefeld
  • Fatmir Vata (* 1971), Fußballspieler
  • Thomas Henke (* 1972), Medienkünstler
  • Mischael-Sarim Verollet (* 1981), Slampoet und Autor aus Gibraltar
  • Casper alias Benjamin Griffey (* 25. September 1982), Rapper
  • Marco Huck (* 1984), Boxer, lebt seit 1993 in Bielefeld
  • Christian Teich (* 1984), Orientierungsläufer und Leichtathlet

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bielefeld aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.