Liste von hohen Kreuzen

Diese Liste führt christliche Kreuze in Form freistehender Bauwerke ab etwa 30 Metern Höhe auf.

Bezeichnung Standort Koordinaten Höhe
(m)
Fertig-
stellung
Foto Anmerkungen
und Belege
Cruz de los Caídos Spanien
San Lorenzo de El Escorial
40° 38′ 30,5″ N, 4° 9′ 20,1″ W 155 1959 [1]
Kreuz des Heldenschreins Philippinen
Balanga
14° 36′ 21″ N, 120° 30′ 31,4″ O 95 1970 Aussichtsplattform im Kreuzarm auf dem Berg Samat[2][3]
Cruz del Tercer Milenio Chile
Coquimbo
29° 57′ 7,1″ S, 71° 20′ 50,4″ W 87 2001 Aussichtsplattform im Kreuzarm[2]
Richtfunkturm Sendezentrum Radio Vatikan Vatikanstadt
Santa Maria di Galeria
42° 2′ 38,9″ N, 12° 19′ 20,1″ O 78 1957 kreuzförmiger Antennenmast[4]
Kreuz aller Nationen Libanon
Jounieh
33° 57′ 54,8″ N, 35° 48′ 49,8″ O 73,8 2010 [2]
Millenniumskreuz Skopje Mazedonien
Skopje
41° 57′ 54″ N, 21° 23′ 39,7″ O 66 2008 [2]
Kreuz von St. Augustine USA
St. Augustine, Florida
29° 54′ 15,4″ N, 81° 18′ 48,8″ W 63,4 1966 [2]
Cross at the Crossroads USA
Effingham, Illinois
39° 6′ 27,4″ N, 88° 34′ 16,3″ W 60,3 2001 [2]
Kreuz der Hoffnung Libanon
Ijdabra
34° 14′ 57″ N, 35° 42′ 3,7″ O 60 (im Bau) Hochhaus in Form eines Doppelkreuzes mit Kirche in einem Kreuzarm[5]
Cross of Our Lord Jesus Christ USA
Groom, Texas
35° 12′ 35,3″ N, 101° 7′ 24,6″ W 58 1995 [6]
Meskel-Kreuz Äthiopien
Mek’ele
52 2017 Höchstes Kreuz in Afrika[7]
Sagemont-Kreuz USA
Houston, Texas
29° 35′ 58,8″ N, 95° 13′ 11,6″ W 51 2009 [8]
Kreuz von Arzach Aserbaidschan
Dashushen
50 2017 [9]
Millenniumskreuz auf dem Chełmiec Polen
Boguszów-Gorce
50° 46′ 48,4″ N, 16° 12′ 41,6″ O 45 2000 [10]
Kreuz auf dem Friedhof Gora Qabaristan Pakistan
Karatschi
24° 51′ 16,7″ N, 67° 3′ 5,1″ O 43 (im Bau) [11][12]
Papstkreuz Österreich
Wien
(Donaupark)
48° 14′ 21,4″ N, 16° 24′ 31,5″ O 40 1983 Errichtet für die Papstmesse am 12. September 1983
Millenniumskreuz Ujazd Polen
Ujazd
49° 48′ 9,2″ N, 21° 24′ 6,2″ O 40 2002 [13]
Pilgerkreuz am Veitscher Ölberg Österreich
Sankt Barbara im Mürztal
47° 34′ 59,8″ N, 15° 29′ 27,1″ O 40 2004 Größtes begehbares Holzkreuz; Aussichtsplattform im Kreuzarm[14][15]
Dreifaltigkeitskreuz Păun Rumänien
Păun
47° 6′ 1,8″ N, 27° 39′ 55,8″ O 40 2006 kreuzförmiger Antennenmast[16]
Kreuz von Kobayat Libanon
Kobayat
34° 33′ 32,5″ N, 36° 16′ 36,6″ O 40 2013 [17]
Heldenkreuz auf der Caraiman-Spitze Rumänien
Bușteni
45° 24′ 57,6″ N, 25° 29′ 50,9″ O 39,5 1928 [2]
Josephskreuz Deutschland
Stolberg
51° 34′ 50,1″ N, 11° 0′ 20,2″ O 38 1896 Doppelkreuz, Aussichtsplattform auf der Spitze[18]
Limanowskikreuz Polen
Limanowa
49° 43′ 8,1″ N, 20° 26′ 26,2″ O 37 1999 [19]
Kreuz der Kathedrale von Chillán Chile
Chillán
36° 36′ 23,5″ S, 72° 6′ 7,7″ W 36 ca. 1950 [20]
Kreuz auf dem Chrobacza Łąka Polen
Bielsko-Biała
49° 49′ 21,8″ N, 19° 9′ 54,2″ O 35 2002 [21]
Rumänisches Volkserlösungskreuz Moldawien
Nisporeni
47° 6′ 8,5″ N, 28° 12′ 19,3″ O 35 2011 [22]
Cross of Peace
(Bald Knob Cross)
USA
Alto Pass, Illinois
37° 33′ 7″ N, 89° 20′ 47″ W 33,8 1963 [2]
Millenniumskreuz von Wilczy Las Polen
Wilczy Las
51° 16′ 6,5″ N, 15° 45′ 20,1″ O 32 2000 [23]
Mont-Royal-Kreuz Kanada
Montreal
45° 30′ 31,9″ N, 73° 35′ 16,6″ W 31,4 1924 [24]
Mount-Davidson-Kreuz USA
San Francisco, Kalifornien
37° 44′ 18,1″ N, 122° 27′ 17,2″ W 31 1934 [2]
Kreuz des Klosters Piatra Fântânele Rumänien
Bistrița
47° 14′ 23″ N, 25° 0′ 39,8″ O 31 2010 [2]
Ballinger-Kreuz USA
Ballinger, Texas
31° 43′ 25,4″ N, 99° 55′ 56,1″ W 30,2 1993 [25]
Cruceta del Vigía USA
Ponce, Puerto Rico
18° 1′ 8,6″ N, 66° 37′ 13″ W ca. 30 1984 [2][26]
Jakobskreuz auf der Buchensteinwand Österreich
Sankt Jakob in Haus
47° 29′ 3,6″ N, 12° 34′ 52,2″ O 29,6 2014 Doppelkreuz, Aussichtsplattformen in und auf den Kreuzarmen und auf der Spitze[27]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Julia Marcher: Zwei Gesichter der Benediktiner Am Franco-Erbe scheiden sich die Geister. deutschlandfunk.de, 14. August 2015.
  2. abcdefghijk World's Top 19 Largest Crosses, miraticio.com, abgerufen am 10. Februar 2018.
  3. Shrine of Valour (Dambana ng Kagitingan) & World War II Museum, Mt. Samat, Bataan. warinasia.com, abgerufen am 11. Februar 2017.
  4. Evoluzione, misurazioni e valutazioni delle emissioni elettromagentiche del centro transmittente di Radio Vaticana a Santa Maria di Galeria (RM), Seite 11 und 14f. Agenzia per la protezione dell’ambiente e per i servizi tecnici, März 2004 (PDF / ZIP).
  5. Idjabra Cross
  6. Stanley D. Brunn: The Changing World Religion Map: Sacred Places, Identities, Practices and Politics. Springer, 2015, Seite 1459; eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche.
  7. Africa’s Largest Cross Erected in Mekelle Chom’a Hills. Ethiosports, 26. September 2017.
  8. The Cross. Sagemont Church Houston, abgerufen am 10. Februar 2018.
  9. Second Highest Cross of Europe in Artsakh. Armedia, 5. Dezember 2017.
  10. W blasku Fatimy. gosc.pl, 13. Mai 2013 (polnisch).
  11. Asian largest cross in Karachi. christiansinpakistan.com, 4. September 2017.
  12. Tim Craig: A ‘bulletproof’ cross rises in Karachi. The Washington Post, 15. Mai 2015.
  13. Najwyższy krzyż w Polsce. nowiny24.pl, 8. September 2002.
  14. "Kraftquelle für den Alltag". mainbezirk.at, 12. Mai 2014.
  15. pilgerkreuz.at
  16. Iesenii au cea mai inalta cruce din tara. evz.ro, 24. August 2006 (rumänisch).
  17. تكريس صليب القبيات الأكبر... وإضاءته. ekherelakhbar.com, 29. Oktober 2013 (arabisch).
  18. Das Josephskreuz auf dem großen Auerberg. harz.de, abgerufen am 11. Februar 2018.
  19. Konrad Dudek: Spacer pod Milenijny Krzyż na Miejskiej Górze w Limanowej. mojamalopolska.pl, 9. September 2015 (polnisch).
  20. Catedral de Chillán. Municipalidad de Chillán, abgerufen am 11. Februar 2018 (spanisch). Einige private Websites geben 39 Meter Höhe an.
  21. Hrobacza Łąka - informacje z sieci. hrobacza.pl, abgerufen am 11. Februar 2018 (polnisch).
  22. Ridicarea crucii "Mântuirii Neamului" la nisporeni, Rep.Moldova. Asociatia Culturala Pro Basarabia si Bucovina, 11. August / 1. September 2011 (rumänisch).
  23. Wilczy Las - 32. metrowy Krzyż Milenijny. wboleslawcu.pl, 17. April 2014.
  24. Jean-Christophe Laurence: Nouvel éclairage pour la croix du mont Royal. lapresse.ca, 4. Februar 2009.
  25. Ronald W. Erdridch: Why a West Texas businessman had a 99-foot cross erected — and where you can see it. Star-Telegram, 30. April 2017.
  26. Cruceta del Vigia. travelponce.com, abgerufen am 11. Februar 2018.
  27. Das größte begehbare Gipfelkreuz ist eröffnet. tirol.orf.at, 28. Juli 2014.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Liste von hohen Kreuzen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.