Massive Entertainment

Massive Entertainment
Rechtsform Tochterunternehmen von Ubisoft
Gründung 1997
Sitz Malmö, Schweden Schweden
Leitung David Polfeldt (Geschäftsführer)
Mitarbeiter 300 (2015)[1]
Website massive.se

Studio von Massive Entertainment in Malmö

Massive Entertainment ist ein schwedisches Entwicklerstudio für Computerspiele. Es wurde 1997 gegründet und hat seinen Sitz in Malmö. Das Studio gehörte bis zum 10. November 2008 zu Sierra Entertainment (gehört zu Activision Blizzard, ehemals Vivendi Games) und wurde anschließend vom französischen Publisher und Spieleentwickler Ubisoft aufgekauft.[2] Neben dem Personal erwarb Ubisoft auch die Rechte an der World in Conflict-Reihe.

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website von Massive Entertainment
  2. Pressemitteilung auf der Webseite von Ubisoft (10. November 2008)
Massive Entertainment
Rechtsform Tochterunternehmen von Ubisoft
Gründung 1997
Sitz Malmö, Schweden Schweden
Leitung David Polfeldt (Geschäftsführer)
Mitarbeiter 300 (2015)[1]
Website massive.se

Studio von Massive Entertainment in Malmö

Massive Entertainment ist ein schwedisches Entwicklerstudio für Computerspiele. Es wurde 1997 gegründet und hat seinen Sitz in Malmö. Das Studio gehörte bis zum 10. November 2008 zu Sierra Entertainment (gehört zu Activision Blizzard, ehemals Vivendi Games) und wurde anschließend vom französischen Publisher und Spieleentwickler Ubisoft aufgekauft.[2] Neben dem Personal erwarb Ubisoft auch die Rechte an der World in Conflict-Reihe.

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website von Massive Entertainment
  2. Pressemitteilung auf der Webseite von Ubisoft (10. November 2008)
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Massive Entertainment aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.