Murnell’s Dolmen

Murnell’s Dolmen entspricht etwa dem unteren Bild

Murnell’s Dolmen (auch Dermot and Grania’s Bed genannt) ist ein halb überwachsenes Portal Tomb hinter einem Bauernhaus und einer Scheune im Townland Murnells, nördlich von Pomeroy westlich von Cookstown im County Tyrone in Nordirland.

Die Steine des Portal Tombs sind komplett. Die Form weicht vom Standard etwas ab. Die Rückseite des vorderen Decksteins ruht auf einem sekundären Deckstein, der wiederum auf dem kleinen Endstein ruht. Der größere Deckstein hat an seiner Spitze eine natürliche Eintiefung. Die Wände und die Portalsteine der Kammer bestehen aus einem rötlichen, quarzhaltigen Gestein. Die beiden Decksteine sind aus grauem Granit. Der umgebende Torf reicht bis zur halben Kammerhöhe. Ein großer Teil des Cairns bleibt unter Gras verborgen.

An der Südwand der Kammer befindet sich eine Gruppe von Steinen, die zu einer Nebenkammer gehören könnten, während die Überreste eines separaten runden Cairns in der Nähe liegen. In der Nähe steht auch ein Menhirpaar.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Colm J. Donnelly: Living Places. The Institute of Irish Studies, The Queen’s University of Belfast, 1997

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 54° 37′ 29,4″ N, 6° 56′ 49,2″ W

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Murnell’s Dolmen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.