Nui

Vorlage:Infobox Atoll/Wartung/HoeheFehlt
Nui
NASA-Bild von Nui
Gewässer Pazifischer Ozean
Archipel Elliceinseln
Geographische Lage 7° 13′ S, 177° 10′ OKoordinaten: 7° 13′ S, 177° 10′ O
Anzahl der Inseln 21
Hauptinsel Fenua Tapu
Landfläche 2,83 km²
Gesamtfläche 17 km²
Einwohner 542 (2012)

Nui ist eines der sechs Atolle von Tuvalu. Nui hat 542 Einwohner (Stand 2012)[1], eine Landfläche von 2,83 Quadratkilometer und eine Lagunenfläche von mehr als 14 Quadratkilometern.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nui besteht aus mindestens 21 Inseln. Auf den Inseln befindet sich mit Tanrake offiziell ein Dorf.

Die größten Inseln von Norden nach Süden sind:

Sprache und Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nuier sind Mikronesier. Sie sprechen Kiribati. Damit unterscheiden sie sich von den übrigen Einwohnern Tuvalus, die sämtlich Polynesier sind und Tuvaluisch sprechen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tuvalu Online GIS. Tuvalu Central Statistics Office, Januar 2015, abgerufen am 8. Januar 2015.
Vorlage:Infobox Atoll/Wartung/HoeheFehlt
Nui
NASA-Bild von Nui
Gewässer Pazifischer Ozean
Archipel Elliceinseln
Geographische Lage 7° 13′ S, 177° 10′ OKoordinaten: 7° 13′ S, 177° 10′ O
Anzahl der Inseln 21
Hauptinsel Fenua Tapu
Landfläche 2,83 km²
Gesamtfläche 17 km²
Einwohner 542 (2012)

Nui ist eines der sechs Atolle von Tuvalu. Nui hat 542 Einwohner (Stand 2012)[1], eine Landfläche von 2,83 Quadratkilometer und eine Lagunenfläche von mehr als 14 Quadratkilometern.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nui besteht aus mindestens 21 Inseln. Auf den Inseln befindet sich mit Tanrake offiziell ein Dorf.

Die größten Inseln von Norden nach Süden sind:

Sprache und Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nuier sind Mikronesier. Sie sprechen Kiribati. Damit unterscheiden sie sich von den übrigen Einwohnern Tuvalus, die sämtlich Polynesier sind und Tuvaluisch sprechen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tuvalu Online GIS. Tuvalu Central Statistics Office, Januar 2015, abgerufen am 8. Januar 2015.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Nui aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.