Otto Panck

Dieser Artikel wurde am 4. April 2018 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Programm, Personendaten, Normdaten, Relevanz Eingangskontrolle (Diskussion) 12:55, 4. Apr. 2018 (CEST)

Otto Karl Johann Panck (* 4. Dezember 1833 in Kruthen (Kurl.); † 11. Juli 1914 in Mitau) war ein deutschbaltischer Theologe.

Von 1881 bis 1884 war er geistliches Mitglied des General-Konsistoriums in St. Petersburg. Er war von 1895 bis 1898 Propst der Bauskeschen Diözese. Von 1898 bis 1907 war er kurländischer General-Superintendent.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Otto Panck aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.