Parlamentswahl in Ungarn 2018

Die nächste Parlamentswahl in Ungarn findet am 8. April 2018 statt.

Wahlsystem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Ungarisches Parlament

Die 199 Mitglieder des ungarischen Parlaments werden mit zwei Methoden gewählt:

Sitzverteilung im Wahlkreis:106 Abgeordnete werden in den Wahlkreisen gewählt. In jedem der 106 Wahlkreise ist der Bewerber mit den meisten Stimmen gewählt.

Sitzverteilung nach Listen:93 Abgeordnete werden nach dem D’Hondt-Verfahren proportional verteilt. Parteien müssen mindestens fünf Prozent aller Listenstimmen erhalten, um an der Sitzverteilung teilzunehmen. Handelt es sich um eine gemeinsame Liste zweier Parteien, beträgt die Sperrklausel zehn Prozent, bei einer gemeinsamen Liste von drei oder mehr Parteien 15 %. Zu den Listenstimmen der Partei werden die Stimmen ihrer erfolglosen Wahlkreiskandidaten addiert. Hat ein Kandidat einen Wahlkreis gewonnen, wird sein Vorsprung vor dem Zweitplatzierten vermindert um eins zu den Listenstimmen seiner Partei addiert.

Die Legislaturperiode dauert vier Jahre.

Teilnehmende Parteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Parteien sind im Parlament vertreten oder werden in Umfragen aufgeführt und nehmen voraussichtlich an der Wahl teil:

Partei Parteivorsitzende/-r Politische Ausrichtung Europäische Partei/Fraktion
Fidesz – Magyar Polgári Szövetség (Fidesz)
Fidesz – Ungarischer Bürgerbund

Viktor Orbán
Nationalkonservatismus, EU-Skepsis, Christdemokratie, Rechtspopulismus, Nationalismus, Wirtschaftsliberalismus EVP
Magyar Szocialista Párt (MSZP)
Ungarische Sozialistische Partei

Gyula Molnár
Sozialdemokratie,
[Linksliberalismus
SPE
Jobbik Magyarországért Mozgalom (Jobbik)
Bewegung für ein besseres Ungarn

Gábor Vona
Rechtsextremismus, Irredentismus, Völkischer Nationalismus AENM
Lehet Más a Politika (LMP)
Die Politik kann anders sein

Bernadett Szél
Grüne Politik, Zentrismus EGP
Együtt – A Korszakváltók Pártja (Együtt)
Gemeinsam - Partei für eine neue Ära

Viktor Szigetvári
Sozialdemokratie, Linksliberalismus, Pro-EU
Demokratikus Koalíció (DK)
Demokratische Koalition

Ferenc Gyurcsány
Linksliberalismus, Pro-EU S&D
Párbeszéd Magyarországért (PM)
Dialog für Ungarn

Gergely Karácsony
Grüne Politik, Linksliberalismus, Feminismus Grüne/EFA
Magyar Liberális Párt (MLP)
Ungarische Liberale Partei

Gábor Fodor
Liberalismus, Europäischer Föderalismus ALDE
Magyar Kétfarkú Kutya Párt (MKKP)
Ungarische Partei des zweischwänzigen Hundes

Gergely Kovács
Satirepolitik
Momentum Mozgalom (MM)
Momentum Bewegung

András Fekete-Győr
Liberalismus, Pro-EU
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Parlamentswahl in Ungarn 2018 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.