Portal:Gewässer

Willkommen im Portal!
    Gewässer in der Wikipedia    

Dieses Portal bietet einen Einstieg und Überblick für das Themengebiet Gewässer.


Meere
Allgemeines
Binnengewässer
Kategorien
BearbeitenSchon gewusst?
BearbeitenArtikel des Quartals
Der See Praviršulis

Der Praviršulio tyrelis ist eine ausgedehnte Moorlandschaft in Litauen mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Seit 1969 steht das Moor als botanisch-zoologisches Schutzgebiet (litauisch: Praviršulio tyrelio botaninis-zoologinis draustinis) unter Naturschutz. Zudem wurde das Moor in gleicher Ausdehnung gemäß der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (Natura 2000) als Biotop-Schutzgebiet ausgewiesen, seit 2010 auch als Vogelschutzgebiet gemäß der Vogelschutzrichtlinie der EU. Das Schutzgebiet hat eine Fläche von 3316 ha.

Geographie

Das Moor befindet sich am Ostrand des niederlitauischen Rückens auf der Wasserscheide zwischen Dubysa im Westen und Nevėžis im Osten. Dabei fließt die Luknė, die historisch ihren Ursprung im See Praviršulis hat, zur Dubysa, während die Flüsse Šventupis und Žadikė in die Šušvė münden. Im südlichen Teil bei ♁55° 31′ 0″ N, 23° 26′ 0″ O befindet sich der für das Moorgebiet namensgebende See Praviršulis, ein Moorauge mit einer Fläche von 70 ha und einer maximalen Tiefe von 4 m. Im westlichen Randbereich des Schutzgebietes befindet sich der See Kragų ežeras mit einer Fläche von 3 ha. Die tiefste Stelle befindet sich im Nordosten mit 110 m ü. Meeresspiegel, die höchste Erhebung ist eine Insel im Moor mit etwa 125 m. Die Mächtigkeit des Torfes beträgt maximal acht Meter, der Torfvorrat wird auf 79 Mio. m³ geschätzt. Der Moorkomplex ist innerhalb Litauens die fünftgrößte geschlossene Moorlandschaft, wobei die größten Moore Žuvintų pelkė (68,5 km²) und Čepkelių raistas (58,6 km²) teilweise als Totalreservat geschützt sind und auch als Ramsar-Territorium gemeldet sind. Der Čepkelių raistas ist zudem Bestandteil des Nationalparks Dzūkija.

Artikel lesen …

Die besten Artikel
BearbeitenExzellente Artikel

Artikel aus dem Themenbereich Gewässer, die als „exzellent“ ausgezeichnet worden sind

Meere

Europäisches Nordmeer · Folgen der globalen Erwärmung· Flutkatastrophe von 1953 · Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer · Versauerung der Meere

Binnengewässer

Amper· Bäke· Blabbergraben· Buenaventura River· Bullengraben· Dornbirner Ach· Eifelwasserleitung· Elbe· Elsterwerda-Grödel-Floßkanal· Geysir· Gletscherschmelze· Große Dhünntalsperre· Hochwasser in Würzburg· Hochwasserrückhaltebecken Jonenbach· Hochwasserschutz in Dresden· Isar· Louis Agassiz· Ludwig-Donau-Main-Kanal· Main· Moälven· Mono Lake· Oderteich· Osterseen· Parsteiner See· Pegel Würzburg· Praviršulio tyrelis· Ragöse · Regenmoor· River Continuum Concept· Rotes Moor· Rudolph-Wilde-Park· Schermützelsee· Schwarzes Moor· Tägermoos· Thermalbäder Baden· Tiefwerder Wiesen· Walchensee· Wedeler Au· Weser · Wiener Neustädter Kanal· Wiese (Fluss)

Fischerei

Gävlefischer


Weitere Exzellente unter Exzellente Artikel

BearbeitenLesenswerte Artikel

Artikel aus dem Themenbereich Gewässer, die als „lesenswert“ ausgezeichnet worden sind

Meere

Bermudadreieck· Erdbeben von Lissabon 1755· Erdbeben von Valdivia 1960· Nordsee· Meeressäuger· Tsunami· Tyrrhenisches Meer· Zuiderzeewerke

Binnengewässer

Aachener Thermalquellen· Alboinplatz· Balaton· Blausteinsee· Bodensee· Canal du Midi· Donau· Elde· Elektrizitätswerk Amstetten· Erzkanal im Freiberger Nordrevier· Flaucher· Fließwiese Ruhleben· Freiburger Bächle· Friedrichstaler Kanal· Glasenbachklamm· Grunewaldsee· Hochwasser in Bremen· Hüle· Isel· Landgraf-Carl-Kanal· Lendkanal· Luisenstädtischer Kanal· Main-Donau-Kanal· Main-Werra-Kanal· Mangfall· Morteratschgletscher· Neusiedler See· Oberharzer Wasserregal· Panamakanal· Panke· Stausee Lipno· Südostanatolien-Projekt· Vernagtferner· Wasserrad· Wasserstraßenkreuz Minden· Wasserversorgung in Hamburg· Weizklamm· Wiener Wasserversorgung· I. Wiener Hochquellenwasserleitung

Fischerei

Fisch im alten Ägypten · Grindadráp

Weitere Lesenswerte unter Lesenswerte Artikel

Schwesterprojekte
 Bilder   Zitate   Wörterbuch   News
Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Portal:Gewässer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.