Portal:Tessin

Abkürzung: P:TI
Portal aktualisieren(?)
Willkommen

Der Kanton Tessin (italienisch Ticino, französisch Tessin, rätoromanisch Tessin), amtlich Republik und Kanton Tessin, ist der einzige Kanton der Schweiz, der gesamtflächlich (mit Ausnahme der Gemeinde Bosco/Gurin) Italienisch als Hauptsprache hat. Der Hauptort ist Bellinzona.

Das Tessin macht den grössten Teil der italienischen Schweiz (Svizzera italiana) aus. Es liegt auf der südlichen Seite des Alpenhauptkamms und ist weitgehend von Italien umgeben; nur im Norden und Nordosten grenzt es an die Schweizer Kantone Graubünden, Wallis und Uri.



Herzlich willkommen in der zentralen Anlaufstelle des Kantons Tessin in der Wikipedia. Wir freuen uns über Fragen und Anregungen auf der Diskussionsseite und selbstverständlich über deine Mitarbeit.


Geschichte Geografie Kultur Politik Verkehr SportWirtschaft Linktipps Neue Artikel
Geschichte
Das Forte Airolo

Zwischen 1403 und 1422 wurden einige Teile des Kantons bereits der Herrschaft von Uri unterstellt, mussten aber später wieder abgetreten werden. Durch die Mediationsakte von Napoléon Bonaparte wurde der Kanton im Jahr 1803 in die Eidgenossenschaft aufgenommen.

Geografie
Bezirke des Tessin

Der Kanton Tessin (Repubblica e Cantone Ticino) ist in acht Bezirke (distretti) eingeteilt, diese wiederum in 38 Kreise (circoli). Am Luganersee liegt die italienische Exklave Campione.


Kultur
Swissminiatur
in Melide

Im Swissminiatur werden im Massstab 1:25 Teile der Schweiz nachgebaut.Das Tessin hat überdies viele Grotti

Politik
Die Sitzverteilung (2011)
im Grossen Rat

Die Exekutive des Kantons ist der Staatsrat (Consiglio di Stato). Er setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen. Der Grosse Rat stellt 90 Mitglieder.

Verkehr
Die Standseilbahn von
Locarno nach Madonna del Sasso

Der Kanton Tessin führte seit seiner Gründung einen «Kampf» gegen die geografische Isolierung vom Rest des Landes und brachte enorme finanzielle Opfer für den Ausbau der Passstrassen.

Sport
Das Stadion
in Chiasso

In Tessin regiert König Fussball. Aber auch in der Deutschschweiz weniger bekannte Sportarten wie Basketball werden ausgiebig praktiziert. Als Sporthochburg gilt die Stadt Lugano.

Wirtschaft
Ein Taschenwagen
der Firma Hupac

Das Pro-Kopf-Einkommen im Kanton bewegt sich um 41'335 Schweizer Franken (Platz 22 von den 26 Kantonen). Es wird ungefähr zu 70 Prozent im tertiären, 30 Prozent im sekundären und 1,3 Prozent im primären Sektor erwirtschaftet.

Linktipps
 Commons: Tessin – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Kanton Tessin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Tessin – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wikinews: Portal Tessin – in den Nachrichten
Neue Artikel

17.04. Lisora16.04. Marc Grieder14.04. Samsung Open 2018/Qualifikation - Samsung Open 201804.04. Fabbrica di Cioccolato Cima Norma03.04. Laghetto (Astano)01.04. Vincino Beretta29.03. Daro TI

zum Archiv

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Portal:Tessin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.