Rallye Schweden

Peugeot 206 WRC bei der Rallye Schweden des Jahres 2003

Die Rallye Schweden ist eine Rallye-Veranstaltung, die jährlich Anfang Februar in der schwedischen Provinz Värmland ausgetragen wird. Sie ist der einzige Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft, der auf Schnee und Eis ausgefahren wird. Der Servicepark befindet sich in seit 2017 in Torsby, gestartet wird in Karlstad der Zieleinlauf ist in Torsby.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rallye Schweden wird seit 1950 ausgetragen. Seit 1973, dem ersten Jahr der Rallye-Markenweltmeisterschaft, ist die Rallye Schweden Bestandteil der WRC. In ihrer Geschichte musste die Rallye nur zweimal abgesagt werden. 1974 aufgrund der Ölkrise sowie 1990 wegen der zu milden Wetterbedingungen und der daraus resultierenden Schneeschmelze, welche die Straßen zu schlammig machte. 2009 fand aufgrund des Rotationssystem der Rallye-WM ebenfalls keine Rallye Schweden statt.

Bei 64 Veranstaltungen (Stand 2016) gelang es erst vier Mal, einem nicht aus Skandinavien stammenden Fahrer die Rallye zu gewinnen. Sébastien Loeb siegte im Jahre 2004 und Sébastien Ogier gewann dreimal in den Jahren 2013, 2015 und 2016.

Charakteristik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl die Rallye Schweden auf Schnee und Eis ausgetragen wird, gehört sie zu den schnellsten Läufen in der Rallye-Weltmeisterschaft. Dies liegt an den schmalen Spikes-Reifen, die sich durch den Schnee in den gefrorenen Untergrund graben, wie auch an der besonderen Fahrtechnik der Rallyefahrer, welche die hohen Schneewände am Straßenrand manchmal bewusst in die Ideallinie einbeziehen, indem sie sich an diese anlehnen und somit die Kurven etwas schneller durchfahren können.

Gesamtsieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Veranstaltung Fahrer Beifahrer Auto Status
1950 1. Rallye Schweden Schweden Per-Fredrik Cederbaum Schweden Berti Sohlberg BMW 327/328
1951 2. Rallye Schweden Schweden Gunnar Bengtsson Schweden Sven Zetterberg Talbot Lago T26GS
1952 3. Rallye Schweden Schweden Grus-Olle Persson Schweden Olle Norrby Porsche 356
1953 4. Rallye Schweden Schweden Sture Nottorp Schweden Bengt Jönsson Porsche 356 ERC
1954 5. Rallye Schweden Schweden Carl-Gunnar Hammarlund Schweden Eric Pettersson Porsche 356 ERC
1955 6. Rallye Schweden Schweden Allan Borgefors Schweden Ake Gustavsson Porsche 356 ERC
1956 7. Rallye Schweden Schweden Harry Bengtsson Schweden Ake Righard Volkswagen 1200 ERC
1957 8. Rallye Schweden Schweden Ture Jansson Schweden Lennart Jansson Volvo PV444 LS ERC
1958 9. Rallye Schweden Schweden Gunnar Andersson Schweden Niels Peder Elleman-Jacobsen Volvo PV444 LS ERC
1959 10. Rallye Schweden Schweden Erik Carlsson Schweden Mario Pavoni Saab 93 ERC
1960 11. Rallye Schweden Schweden Carl-Magnus Skogh Schweden Rolf Skogh Saab 96 ERC
1961 12. Rallye Schweden Schweden Carl-Magnus Skogh Schweden Rolf Skogh Saab 96 ERC
1962 13. Rallye Schweden Schweden Bengt Söderström Schweden Bo Ohlsson British Motor Corporation Cooper ERC
1963 14. Rallye Schweden Schweden Berndt Jansson Schweden Eric Pettersson Porsche 356 Carrera ERC
1964 15. Rallye Schweden Schweden Tom Trana Schweden Gunnar Thermanius Volvo PV544 ERC
1965 16. KAK Rallyt Schweden Tom Trana Schweden Gunnar Thermanius Volvo PV544 ERC
1966 17. KAK Rallyt Schweden Åke Andersson Schweden Sven-Olof Svendberg Saab 96 V4 ERC
1967 18. KAK Rallyt Schweden Bengt Söderström Schweden Gunnar Palm Ford Cortina Lotus ERC
1968 19. KAK Rallyt Schweden Björn Waldegård Schweden Lars Helmér Porsche 911 T ERC
1969 20. KAK Rallyt Schweden Björn Waldegård Schweden Lars Helmér Porsche 911 L ERC
1970 21. Rallye Schweden Schweden Björn Waldegård Schweden Lars Helmér Porsche 911 S IMC
1971 22. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Arne Hertz Saab 96 V4 IMC
1972 23. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Arne Hertz Saab 96 V4 IMC
1973 24. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Arne Hertz Saab 96 V4 WRC
1975 25. Rallye Schweden Schweden Björn Waldegård Schweden Hans Thorszelius Lancia Stratos HF WRC
1976 26. Rallye Schweden Schweden Per Eklund Schweden Björn Cederberg Saab 96 V4 WRC
1977 27. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Hans Sylvan Saab 99 EMS WRC
1978 28. Rallye Schweden Schweden Björn Waldegård Schweden Hans Thorszelius Ford Escort RS1800 WRC
1979 29. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Björn Cederberg Saab 99 Turbo WRC
1980 30. Rallye Schweden Schweden Anders Kulläng Schweden Bruno Berglund Opel Ascona 400 WRC
1981 31. Rallye Schweden Finnland Hannu Mikkola Schweden Arne Hertz Audi Quattro WRC
1982 32. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Björn Cederberg Audi Quattro WRC
1983 33. Rallye Schweden Finnland Hannu Mikkola Schweden Arne Hertz Audi Quattro A1 WRC
1984 34. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Björn Cederberg Audi Quattro A2 WRC
1985 35. Rallye Schweden Finnland Ari Vatanen Vereinigtes Konigreich Terry Harryman Peugeot 205 Turbo 16 WRC
1986 36. Rallye Schweden Finnland Juha Kankkunen Finnland Juha Piironen Peugeot 205 Turbo 16 E2 WRC
1987 37. Rallye Schweden Finnland Timo Salonen Finnland Seppo Harjanne Mazda 323 4WD WRC
1988 38. Rallye Schweden Finnland Markku Alén Finnland Ilkka Kivimäki Lancia Delta HF 4WD WRC
1989 39. Rallye Schweden Schweden Ingvar Carlsson Schweden Per Carlsson Mazda 323 4WD WRC
1991 40. Rallye Schweden Schweden Kenneth Eriksson Schweden Staffan Parmander Mitsubishi Galant VR-4 WRC
1992 41. Rallye Schweden Schweden Mats Jonsson Schweden Lars Bäckman Toyota Celica GT-Four WRC
1993 42. Rallye Schweden Schweden Mats Jonsson Schweden Lars Bäckman Toyota Celica Turbo 4WD WRC
1994 43. Rallye Schweden Schweden Thomas Rådström Schweden Lars Bäckman Toyota Celica Turbo 4WD 2LWC
1995 44. Rallye Schweden Schweden Kenneth Eriksson Schweden Staffan Parmander Mitsubishi Lancer Evolution II WRC, 2LWC
1996 45. Rallye Schweden Finnland Tommi Mäkinen Finnland Seppo Harjanne Mitsubishi Lancer Evolution III WRC
1997 46. Rallye Schweden Schweden Kenneth Eriksson Schweden Staffan Parmander Subaru Impreza WRC WRC
1998 47. Rallye Schweden Finnland Tommi Mäkinen Finnland Risto Mannisenmäki Mitsubishi Lancer Evolution IV WRC
1999 48. Rallye Schweden Finnland Tommi Mäkinen Finnland Risto Mannisenmäki Mitsubishi Lancer Evolution VI WRC
2000 49. Rallye Schweden Finnland Marcus Grönholm Finnland Timo Rautiainen Peugeot 206 WRC WRC
2001 50. Rallye Schweden Finnland Harri Rovanperä Finnland Risto Pietiläinen Peugeot 206 WRC WRC
2002 51. Rallye Schweden Finnland Marcus Grönholm Finnland Timo Rautiainen Peugeot 206 WRC WRC
2003 52. Rallye Schweden Finnland Marcus Grönholm Finnland Timo Rautiainen Peugeot 206 WRC WRC
2004 53. Rallye Schweden Frankreich Sébastien Loeb Monaco Daniel Elena Citroën Xsara WRC WRC
2005 54. Rallye Schweden Norwegen Petter Solberg Vereinigtes Konigreich Phil Mills Subaru Impreza WRC WRC
2006 55. Rallye Schweden Finnland Marcus Grönholm Finnland Timo Rautiainen Ford Focus RS WRC WRC
2007 56. Rallye Schweden Finnland Marcus Grönholm Finnland Timo Rautiainen Ford Focus RS WRC WRC
2008 57. Rallye Schweden Finnland Jari-Matti Latvala Finnland Miikka Anttila Ford Focus RS WRC WRC
2010 58. Rallye Schweden Finnland Mikko Hirvonen Finnland Jarmo Lehtinen Ford Focus RS WRC WRC
2011 59. Rallye Schweden Finnland Mikko Hirvonen Finnland Jarmo Lehtinen Ford Fiesta RS WRC WRC
2012 60. Rallye Schweden Finnland Jari-Matti Latvala Finnland Miikka Anttila Ford Fiesta RS WRC WRC
2013 61. Rallye Schweden Frankreich Sébastien Ogier Frankreich Julien Ingrassia Volkswagen Polo R WRC WRC
2014 62. Rallye Schweden Finnland Jari-Matti Latvala Finnland Miikka Anttila Volkswagen Polo R WRC WRC
2015 63. Rallye Schweden Frankreich Sébastien Ogier Frankreich Julien Ingrassia Volkswagen Polo R WRC WRC
2016 64. Rallye Schweden Frankreich Sébastien Ogier Frankreich Julien Ingrassia Volkswagen Polo R WRC WRC
2017 65. Rallye Schweden Finnland Jari-Matti Latvala Finnland Miikka Anttila Toyota Yaris WRC WRC

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rallye Schweden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Peugeot 206 WRC bei der Rallye Schweden des Jahres 2003

Die Rallye Schweden ist eine Rallye-Veranstaltung, die jährlich Anfang Februar in der schwedischen Provinz Värmland ausgetragen wird. Sie ist der einzige Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft, der auf Schnee und Eis ausgefahren wird. Der Servicepark befindet sich in seit 2017 in Torsby, gestartet wird in Karlstad der Zieleinlauf ist in Torsby.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rallye Schweden wird seit 1950 ausgetragen. Seit 1973, dem ersten Jahr der Rallye-Markenweltmeisterschaft, ist die Rallye Schweden Bestandteil der WRC. In ihrer Geschichte musste die Rallye nur zweimal abgesagt werden. 1974 aufgrund der Ölkrise sowie 1990 wegen der zu milden Wetterbedingungen und der daraus resultierenden Schneeschmelze, welche die Straßen zu schlammig machte. 2009 fand aufgrund des Rotationssystem der Rallye-WM ebenfalls keine Rallye Schweden statt.

Bei 64 Veranstaltungen (Stand 2016) gelang es erst vier Mal, einem nicht aus Skandinavien stammenden Fahrer die Rallye zu gewinnen. Sébastien Loeb siegte im Jahre 2004 und Sébastien Ogier gewann dreimal in den Jahren 2013, 2015 und 2016.

Charakteristik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl die Rallye Schweden auf Schnee und Eis ausgetragen wird, gehört sie zu den schnellsten Läufen in der Rallye-Weltmeisterschaft. Dies liegt an den schmalen Spikes-Reifen, die sich durch den Schnee in den gefrorenen Untergrund graben, wie auch an der besonderen Fahrtechnik der Rallyefahrer, welche die hohen Schneewände am Straßenrand manchmal bewusst in die Ideallinie einbeziehen, indem sie sich an diese anlehnen und somit die Kurven etwas schneller durchfahren können.

Gesamtsieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Veranstaltung Fahrer Beifahrer Auto Status
1950 1. Rallye Schweden Schweden Per-Fredrik Cederbaum Schweden Berti Sohlberg BMW 327/328
1951 2. Rallye Schweden Schweden Gunnar Bengtsson Schweden Sven Zetterberg Talbot Lago T26GS
1952 3. Rallye Schweden Schweden Grus-Olle Persson Schweden Olle Norrby Porsche 356
1953 4. Rallye Schweden Schweden Sture Nottorp Schweden Bengt Jönsson Porsche 356 ERC
1954 5. Rallye Schweden Schweden Carl-Gunnar Hammarlund Schweden Eric Pettersson Porsche 356 ERC
1955 6. Rallye Schweden Schweden Allan Borgefors Schweden Ake Gustavsson Porsche 356 ERC
1956 7. Rallye Schweden Schweden Harry Bengtsson Schweden Ake Righard Volkswagen 1200 ERC
1957 8. Rallye Schweden Schweden Ture Jansson Schweden Lennart Jansson Volvo PV444 LS ERC
1958 9. Rallye Schweden Schweden Gunnar Andersson Schweden Niels Peder Elleman-Jacobsen Volvo PV444 LS ERC
1959 10. Rallye Schweden Schweden Erik Carlsson Schweden Mario Pavoni Saab 93 ERC
1960 11. Rallye Schweden Schweden Carl-Magnus Skogh Schweden Rolf Skogh Saab 96 ERC
1961 12. Rallye Schweden Schweden Carl-Magnus Skogh Schweden Rolf Skogh Saab 96 ERC
1962 13. Rallye Schweden Schweden Bengt Söderström Schweden Bo Ohlsson British Motor Corporation Cooper ERC
1963 14. Rallye Schweden Schweden Berndt Jansson Schweden Eric Pettersson Porsche 356 Carrera ERC
1964 15. Rallye Schweden Schweden Tom Trana Schweden Gunnar Thermanius Volvo PV544 ERC
1965 16. KAK Rallyt Schweden Tom Trana Schweden Gunnar Thermanius Volvo PV544 ERC
1966 17. KAK Rallyt Schweden Åke Andersson Schweden Sven-Olof Svendberg Saab 96 V4 ERC
1967 18. KAK Rallyt Schweden Bengt Söderström Schweden Gunnar Palm Ford Cortina Lotus ERC
1968 19. KAK Rallyt Schweden Björn Waldegård Schweden Lars Helmér Porsche 911 T ERC
1969 20. KAK Rallyt Schweden Björn Waldegård Schweden Lars Helmér Porsche 911 L ERC
1970 21. Rallye Schweden Schweden Björn Waldegård Schweden Lars Helmér Porsche 911 S IMC
1971 22. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Arne Hertz Saab 96 V4 IMC
1972 23. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Arne Hertz Saab 96 V4 IMC
1973 24. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Arne Hertz Saab 96 V4 WRC
1975 25. Rallye Schweden Schweden Björn Waldegård Schweden Hans Thorszelius Lancia Stratos HF WRC
1976 26. Rallye Schweden Schweden Per Eklund Schweden Björn Cederberg Saab 96 V4 WRC
1977 27. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Hans Sylvan Saab 99 EMS WRC
1978 28. Rallye Schweden Schweden Björn Waldegård Schweden Hans Thorszelius Ford Escort RS1800 WRC
1979 29. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Björn Cederberg Saab 99 Turbo WRC
1980 30. Rallye Schweden Schweden Anders Kulläng Schweden Bruno Berglund Opel Ascona 400 WRC
1981 31. Rallye Schweden Finnland Hannu Mikkola Schweden Arne Hertz Audi Quattro WRC
1982 32. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Björn Cederberg Audi Quattro WRC
1983 33. Rallye Schweden Finnland Hannu Mikkola Schweden Arne Hertz Audi Quattro A1 WRC
1984 34. Rallye Schweden Schweden Stig Blomqvist Schweden Björn Cederberg Audi Quattro A2 WRC
1985 35. Rallye Schweden Finnland Ari Vatanen Vereinigtes Konigreich Terry Harryman Peugeot 205 Turbo 16 WRC
1986 36. Rallye Schweden Finnland Juha Kankkunen Finnland Juha Piironen Peugeot 205 Turbo 16 E2 WRC
1987 37. Rallye Schweden Finnland Timo Salonen Finnland Seppo Harjanne Mazda 323 4WD WRC
1988 38. Rallye Schweden Finnland Markku Alén Finnland Ilkka Kivimäki Lancia Delta HF 4WD WRC
1989 39. Rallye Schweden Schweden Ingvar Carlsson Schweden Per Carlsson Mazda 323 4WD WRC
1991 40. Rallye Schweden Schweden Kenneth Eriksson Schweden Staffan Parmander Mitsubishi Galant VR-4 WRC
1992 41. Rallye Schweden Schweden Mats Jonsson Schweden Lars Bäckman Toyota Celica GT-Four WRC
1993 42. Rallye Schweden Schweden Mats Jonsson Schweden Lars Bäckman Toyota Celica Turbo 4WD WRC
1994 43. Rallye Schweden Schweden Thomas Rådström Schweden Lars Bäckman Toyota Celica Turbo 4WD 2LWC
1995 44. Rallye Schweden Schweden Kenneth Eriksson Schweden Staffan Parmander Mitsubishi Lancer Evolution II WRC, 2LWC
1996 45. Rallye Schweden Finnland Tommi Mäkinen Finnland Seppo Harjanne Mitsubishi Lancer Evolution III WRC
1997 46. Rallye Schweden Schweden Kenneth Eriksson Schweden Staffan Parmander Subaru Impreza WRC WRC
1998 47. Rallye Schweden Finnland Tommi Mäkinen Finnland Risto Mannisenmäki Mitsubishi Lancer Evolution IV WRC
1999 48. Rallye Schweden Finnland Tommi Mäkinen Finnland Risto Mannisenmäki Mitsubishi Lancer Evolution VI WRC
2000 49. Rallye Schweden Finnland Marcus Grönholm Finnland Timo Rautiainen Peugeot 206 WRC WRC
2001 50. Rallye Schweden Finnland Harri Rovanperä Finnland Risto Pietiläinen Peugeot 206 WRC WRC
2002 51. Rallye Schweden Finnland Marcus Grönholm Finnland Timo Rautiainen Peugeot 206 WRC WRC
2003 52. Rallye Schweden Finnland Marcus Grönholm Finnland Timo Rautiainen Peugeot 206 WRC WRC
2004 53. Rallye Schweden Frankreich Sébastien Loeb Monaco Daniel Elena Citroën Xsara WRC WRC
2005 54. Rallye Schweden Norwegen Petter Solberg Vereinigtes Konigreich Phil Mills Subaru Impreza WRC WRC
2006 55. Rallye Schweden Finnland Marcus Grönholm Finnland Timo Rautiainen Ford Focus RS WRC WRC
2007 56. Rallye Schweden Finnland Marcus Grönholm Finnland Timo Rautiainen Ford Focus RS WRC WRC
2008 57. Rallye Schweden Finnland Jari-Matti Latvala Finnland Miikka Anttila Ford Focus RS WRC WRC
2010 58. Rallye Schweden Finnland Mikko Hirvonen Finnland Jarmo Lehtinen Ford Focus RS WRC WRC
2011 59. Rallye Schweden Finnland Mikko Hirvonen Finnland Jarmo Lehtinen Ford Fiesta RS WRC WRC
2012 60. Rallye Schweden Finnland Jari-Matti Latvala Finnland Miikka Anttila Ford Fiesta RS WRC WRC
2013 61. Rallye Schweden Frankreich Sébastien Ogier Frankreich Julien Ingrassia Volkswagen Polo R WRC WRC
2014 62. Rallye Schweden Finnland Jari-Matti Latvala Finnland Miikka Anttila Volkswagen Polo R WRC WRC
2015 63. Rallye Schweden Frankreich Sébastien Ogier Frankreich Julien Ingrassia Volkswagen Polo R WRC WRC
2016 64. Rallye Schweden Frankreich Sébastien Ogier Frankreich Julien Ingrassia Volkswagen Polo R WRC WRC
2017 65. Rallye Schweden Finnland Jari-Matti Latvala Finnland Miikka Anttila Toyota Yaris WRC WRC

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rallye Schweden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rallye Schweden aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.