Sascha Karolin Aulepp

Sascha Karolin Aulepp

Sascha Karolin Aulepp (* 24. September 1970 in Hanau) ist eine deutsche Juristin und Politikerin der SPD. Seit 2015 ist sie Mitglied der Bremischen Bürgerschaft.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familie, Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aulepp erwarb 1989 an der Herderschule Kassel das Abitur. Sie studierte bis 1997 Rechtswissenschaften an der Universität Bremen und in Liverpool. Nach dem Ersten und Zweiten Staatsexamen war sie seit 2001 als Rechtsanwältin in Bremen tätig. 2005 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin der SPD-Bürgerschaftsfraktion und seit Ende 2005 Mitarbeiterin in der Senatskanzlei der Freien Hansestadt Bremen. Sie wurde 2008 Richterin und danach Jugendrichterin am Amtsgericht Bremen und später zudem stellvertretende Richterin am Staatsgerichtshof der Freien Hansestadt Bremen bis zu ihrem Einzug in die Bürgerschaft. Während ihrer Zeit als Bürgerschaftsabgeordnete ruht gemäß § 36 des Richtergesetzes ihr Richteramt.

Aulepp ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie wohnt in Bremen-Mitte.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aulepp ist seit 2005 Mitglied in der SPD. Sie wurde 2012 Stellvertretende Vorsitzende und 2014 Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Bremen Altstadt-Mitte. Sie ist Mitglied des Landesvorstandes der SPD Bremen und seit 2016 Landesvorsitzende.[1]

Aulepp ist seit Juli 2015 Mitglied der Bremischen Bürgerschaft als Nachrückerin für Sarah Ryglewski, die Mitglied im Bundestag wurde. Sie ist Sprecherin der Fraktion für Recht und Justiz.

Sie ist in folgenden Gremien vertreten:

  • Petitionsausschuss für Stadt und Land
  • Rechtsausschuss (Vorsitzende)
  • Staatliche Deputation für Inneres

Weitere Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mitglied des Jugendhilfeausschusses Bremen von 2011 bis 2015
  • Mitglied in der Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di
  • Mitglied im Richterrat (Personalvertretung) beim Amtsgericht Bremen von 2013 bis 2015
  • Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfe – Beisitzerin im Vorstand

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sascha Karolin Aulepp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SPD Bremen: Mitglieder des SPD-Landesvorstandes Bremen
Sascha Karolin Aulepp

Sascha Karolin Aulepp (* 24. September 1970 in Hanau) ist eine deutsche Juristin und Politikerin der SPD. Seit 2015 ist sie Mitglied der Bremischen Bürgerschaft.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familie, Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aulepp erwarb 1989 an der Herderschule Kassel das Abitur. Sie studierte bis 1997 Rechtswissenschaften an der Universität Bremen und in Liverpool. Nach dem Ersten und Zweiten Staatsexamen war sie seit 2001 als Rechtsanwältin in Bremen tätig. 2005 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin der SPD-Bürgerschaftsfraktion und seit Ende 2005 Mitarbeiterin in der Senatskanzlei der Freien Hansestadt Bremen. Sie wurde 2008 Richterin und danach Jugendrichterin am Amtsgericht Bremen und später zudem stellvertretende Richterin am Staatsgerichtshof der Freien Hansestadt Bremen bis zu ihrem Einzug in die Bürgerschaft. Während ihrer Zeit als Bürgerschaftsabgeordnete ruht gemäß § 36 des Richtergesetzes ihr Richteramt.

Aulepp ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie wohnt in Bremen-Mitte.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aulepp ist seit 2005 Mitglied in der SPD. Sie wurde 2012 Stellvertretende Vorsitzende und 2014 Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Bremen Altstadt-Mitte. Sie ist Mitglied des Landesvorstandes der SPD Bremen und seit 2016 Landesvorsitzende.[1]

Aulepp ist seit Juli 2015 Mitglied der Bremischen Bürgerschaft als Nachrückerin für Sarah Ryglewski, die Mitglied im Bundestag wurde. Sie ist Sprecherin der Fraktion für Recht und Justiz.

Sie ist in folgenden Gremien vertreten:

  • Petitionsausschuss für Stadt und Land
  • Rechtsausschuss (Vorsitzende)
  • Staatliche Deputation für Inneres

Weitere Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mitglied des Jugendhilfeausschusses Bremen von 2011 bis 2015
  • Mitglied in der Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di
  • Mitglied im Richterrat (Personalvertretung) beim Amtsgericht Bremen von 2013 bis 2015
  • Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfe – Beisitzerin im Vorstand

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sascha Karolin Aulepp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SPD Bremen: Mitglieder des SPD-Landesvorstandes Bremen
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sascha Karolin Aulepp aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.