Saturn-Award-Verleihung 1994

Die 20. Saturn-Award-Verleihung fand am 20. Oktober 1994 statt. Erfolgreichste Produktion mit vier Auszeichnungen wurde Jurassic Park.

Nominierungen und Gewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
Bester Science-Fiction-Film Jurassic Park Demolition Man
Feuer am Himmel
Fortress – Die Festung
Der Tod kommt auf vier Pfoten
Meteor Man
RoboCop 3
Bester Horrorfilm Armee der Finsternis Stark – The Dark Half
Das zweite Gesicht
Harte Ziele
Kalifornia
In einer kleinen Stadt
Spurlos
Bester Fantasyfilm Nightmare Before Christmas Die Addams Family in verrückter Tradition
Und täglich grüßt das Murmeltier
4 himmlische Freunde
Hocus Pocus
Last Action Hero
Der Durchstarter
Beste Regie Steven Spielberg Jurassic Park George A. Romero für Stark – The Dark Half
Harold Ramis für Und täglich grüßt das Murmeltier
John Woo für Harte Ziele
Ron Underwood für 4 himmlische Freunde
John McTiernan für Last Action Hero
Henry Selick für Nightmare Before Christmas
Bestes Drehbuch Michael Crichton
David Koepp
Jurassic Park Tracy Tormé für Feuer am Himmel
Danny Rubin & Harold Ramis für Und täglich grüßt das Murmeltier
Brent Maddock, S. S. Wilson, Gregory Hansen & Erik Hansen für 4 himmlische Freunde
Tim Metcalfe für Kalifornia
Shane Black & David Arnott für Last Action Hero
Quentin Tarantino für True Romance
Beste Spezialeffekte Dennis Muren
Stan Winston
Phil Tippett
Michael Lantieri
Jurassic Park Michael J. McAlister & Kimberly K. Nelson für Demolition Man
Pacific Data Images (PDI) & 4-Ward Productions für 4 himmlische Freunde
Buena Vista Visual Effects, Matte World Digital & Rhythm & Hues für Hocus Pocus
John E. Sullivan für Last Action Hero
Ariel Velasco-Shaw, Eric Leighton & Gordon Baker für Nightmare Before Christmas
Richard Edlund für Starfire
Beste Musik Danny Elfman Nightmare Before Christmas Marc Shaiman für Die Addams Family in verrückter Tradition
Mark Isham für Feuer am Himmel
Graeme Revell für Harte Ziele
Marc Shaiman für 4 himmlische Freunde
John Williams für Jurassic Park
Christopher Young für Scary – Horrortrip in den Wahnsinn
Bestes Kostüm Mary E. Vogt Hocus Pocus Theoni V. Aldredge für Die Addams Family in verrückter Tradition
Bob Ringwood für Demolition Man
Jennifer Butler für Und täglich grüßt das Murmeltier
Sue Moore & Eric H. Sandberg für Jurassic Park
Gloria Gresham für Last Action Hero
Joseph A. Porro für Super Mario Bros.
Bestes Make-Up Kevin Haney Die Addams Family in verrückter Tradition K.N.B. EFX Group Inc. & Alterian Inc. für Armee der Finsternis
John Vulich & Everett Burrell für Stark – The Dark Half
Screaming Mad George & Steve Johnson für Freaks
Kevin Yagher & Mitchell J. Coughlin für Der Tod kommt auf vier Pfoten
Jeff Goodwin, Vincent J. Guastini & Rob Burman für Super Mario Bros.
Bob Keen für Warlock – Satans Sohn kehrt zurück
Bester Hauptdarsteller Robert Downey Jr. 4 himmlische Freunde Robert Patrick für Fire in the Sky
Bill Murray für Und täglich grüßt das Murmeltier
Arnold Schwarzenegger für Last Action Hero
Max von Sydow für In einer kleinen Stadt
Christian Slater für True Romance
Jeff Bridges für Spurlos
Beste Hauptdarstellerin Andie MacDowell Und täglich grüßt das Murmeltier Anjelica Huston für Die Addams Family in verrückter Tradition
Bette Midler für Hocus Pocus
Laura Dern für Jurassic Park
Michelle Forbes für Kalifornia
Ally Sheedy für Der Tod kommt auf vier Pfoten
Patricia Arquette für True Romance
Bester Nebendarsteller Lance Henriksen Harte Ziele Charles Grodin für 4 himmlische Freunde
Tom Sizemore für 4 himmlische Freunde
John Malkovich für In the Line of Fire – Die zweite Chance
Jeff Goldblum für Jurassic Park
Wayne Knight für Jurassic Park
James Patrick Walsh für In einer kleinen Stadt
Beste Nebendarstellerin Amanda Plummer In einer kleinen Stadt Joan Cusack für Die Addams Family in verrückter Tradition
Julie Harris für Stark – The Dark Half
Kyra Sedgwick für 4 himmlische Freunde
Alfre Woodard für 4 himmlische Freunde
Kathy Najimy für Hocus Pocus
Nancy Allen für RoboCop 3
Bester Nachwuchsschauspieler Elijah Wood Das zweite Gesicht Christina Ricci für Die Addams Family in verrückter Tradition
Manuel Colao für Das Ende der Unschuld
Joseph Mazzello für Jurassic Park
Ariana Richards für Jurassic Park
Austin O’Brien für Last Action Hero
Jesse Cameron-Glickenhaus für In Cold Blood

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
Beste Network-Fernsehserie Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark Die Abenteuer des Brisco County jr.
Die Simpsons
Star Trek: Deep Space Nine
Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert
Wild Palms
Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI

Homevideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
Beste Videoveröffentlichung Braindead The Ambulance
Blade Runner Director’s Cut
El Mariachi
Mann beißt Hund
Catman – Mörderischer Instinkt
Warlock – Satans Sohn kehrt zurück

Ehrenpreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
George Pal Memorial Award Stan Winston
Gene Warren
Wah Chang
Posthumous Award Alfred Hitchcock
Life Career Award Whit Bissell
Steve Reeves
President’s Award Steven Spielberg
Service Award Mardi Rustam

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 20. Saturn-Award-Verleihung fand am 20. Oktober 1994 statt. Erfolgreichste Produktion mit vier Auszeichnungen wurde Jurassic Park.

Nominierungen und Gewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
Bester Science-Fiction-Film Jurassic Park Demolition Man
Feuer am Himmel
Fortress – Die Festung
Der Tod kommt auf vier Pfoten
Meteor Man
RoboCop 3
Bester Horrorfilm Armee der Finsternis Stark – The Dark Half
Das zweite Gesicht
Harte Ziele
Kalifornia
In einer kleinen Stadt
Spurlos
Bester Fantasyfilm Nightmare Before Christmas Die Addams Family in verrückter Tradition
Und täglich grüßt das Murmeltier
4 himmlische Freunde
Hocus Pocus
Last Action Hero
Der Durchstarter
Beste Regie Steven Spielberg Jurassic Park George A. Romero für Stark – The Dark Half
Harold Ramis für Und täglich grüßt das Murmeltier
John Woo für Harte Ziele
Ron Underwood für 4 himmlische Freunde
John McTiernan für Last Action Hero
Henry Selick für Nightmare Before Christmas
Bestes Drehbuch Michael Crichton
David Koepp
Jurassic Park Tracy Tormé für Feuer am Himmel
Danny Rubin & Harold Ramis für Und täglich grüßt das Murmeltier
Brent Maddock, S. S. Wilson, Gregory Hansen & Erik Hansen für 4 himmlische Freunde
Tim Metcalfe für Kalifornia
Shane Black & David Arnott für Last Action Hero
Quentin Tarantino für True Romance
Beste Spezialeffekte Dennis Muren
Stan Winston
Phil Tippett
Michael Lantieri
Jurassic Park Michael J. McAlister & Kimberly K. Nelson für Demolition Man
Pacific Data Images (PDI) & 4-Ward Productions für 4 himmlische Freunde
Buena Vista Visual Effects, Matte World Digital & Rhythm & Hues für Hocus Pocus
John E. Sullivan für Last Action Hero
Ariel Velasco-Shaw, Eric Leighton & Gordon Baker für Nightmare Before Christmas
Richard Edlund für Starfire
Beste Musik Danny Elfman Nightmare Before Christmas Marc Shaiman für Die Addams Family in verrückter Tradition
Mark Isham für Feuer am Himmel
Graeme Revell für Harte Ziele
Marc Shaiman für 4 himmlische Freunde
John Williams für Jurassic Park
Christopher Young für Scary – Horrortrip in den Wahnsinn
Bestes Kostüm Mary E. Vogt Hocus Pocus Theoni V. Aldredge für Die Addams Family in verrückter Tradition
Bob Ringwood für Demolition Man
Jennifer Butler für Und täglich grüßt das Murmeltier
Sue Moore & Eric H. Sandberg für Jurassic Park
Gloria Gresham für Last Action Hero
Joseph A. Porro für Super Mario Bros.
Bestes Make-Up Kevin Haney Die Addams Family in verrückter Tradition K.N.B. EFX Group Inc. & Alterian Inc. für Armee der Finsternis
John Vulich & Everett Burrell für Stark – The Dark Half
Screaming Mad George & Steve Johnson für Freaks
Kevin Yagher & Mitchell J. Coughlin für Der Tod kommt auf vier Pfoten
Jeff Goodwin, Vincent J. Guastini & Rob Burman für Super Mario Bros.
Bob Keen für Warlock – Satans Sohn kehrt zurück
Bester Hauptdarsteller Robert Downey Jr. 4 himmlische Freunde Robert Patrick für Fire in the Sky
Bill Murray für Und täglich grüßt das Murmeltier
Arnold Schwarzenegger für Last Action Hero
Max von Sydow für In einer kleinen Stadt
Christian Slater für True Romance
Jeff Bridges für Spurlos
Beste Hauptdarstellerin Andie MacDowell Und täglich grüßt das Murmeltier Anjelica Huston für Die Addams Family in verrückter Tradition
Bette Midler für Hocus Pocus
Laura Dern für Jurassic Park
Michelle Forbes für Kalifornia
Ally Sheedy für Der Tod kommt auf vier Pfoten
Patricia Arquette für True Romance
Bester Nebendarsteller Lance Henriksen Harte Ziele Charles Grodin für 4 himmlische Freunde
Tom Sizemore für 4 himmlische Freunde
John Malkovich für In the Line of Fire – Die zweite Chance
Jeff Goldblum für Jurassic Park
Wayne Knight für Jurassic Park
James Patrick Walsh für In einer kleinen Stadt
Beste Nebendarstellerin Amanda Plummer In einer kleinen Stadt Joan Cusack für Die Addams Family in verrückter Tradition
Julie Harris für Stark – The Dark Half
Kyra Sedgwick für 4 himmlische Freunde
Alfre Woodard für 4 himmlische Freunde
Kathy Najimy für Hocus Pocus
Nancy Allen für RoboCop 3
Bester Nachwuchsschauspieler Elijah Wood Das zweite Gesicht Christina Ricci für Die Addams Family in verrückter Tradition
Manuel Colao für Das Ende der Unschuld
Joseph Mazzello für Jurassic Park
Ariana Richards für Jurassic Park
Austin O’Brien für Last Action Hero
Jesse Cameron-Glickenhaus für In Cold Blood

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
Beste Network-Fernsehserie Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark Die Abenteuer des Brisco County jr.
Die Simpsons
Star Trek: Deep Space Nine
Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert
Wild Palms
Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI

Homevideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
Beste Videoveröffentlichung Braindead The Ambulance
Blade Runner Director’s Cut
El Mariachi
Mann beißt Hund
Catman – Mörderischer Instinkt
Warlock – Satans Sohn kehrt zurück

Ehrenpreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie Preisträger Film Nominierungen
George Pal Memorial Award Stan Winston
Gene Warren
Wah Chang
Posthumous Award Alfred Hitchcock
Life Career Award Whit Bissell
Steve Reeves
President’s Award Steven Spielberg
Service Award Mardi Rustam

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Saturn-Award-Verleihung 1994 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.