Sauro Tomà

Sauro Tomà
Personalia
Geburtstag 4. Dezember 1925
Geburtsort La SpeziaItalien
Sterbedatum 10. April 2018
Position Verteidigung
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1945–1946 Vogherese
1946–1947 Spezia Calcio 37 (0)
1947–1951 AC Turin 40 (0)
1951–1952 Brescia Calcio 24 (0)
1953–1955 AS Bari 36 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Sauro Tomà (* 4. Dezember 1925 in La Spezia, Italien; † 10. April 2018[1]) war ein italienischer Fußballspieler.

Sauro Tomà war von 1945 bis 1946 bei Vogherese in der Serie B im Einsatz. Anschließend verbrachte er eine Saison bei Spezia Calcio, bevor es ihn zum AC Turin zog, wo der Verteidiger von 1947 bis 1951 in Diensten stand. 1948 und 1949 gewann er mit der Mannschaft die italienische Meisterschaft. Tomà war zusammen mit Ersatztorwart Renato Gandolfi und Mittelfeldspieler Luigi Giuliano einer von drei Spielern der Mannschaft des Grande Torino, die vom Flugzeugabsturz von Superga am 4. Mai 1949 nicht betroffen waren – wegen einer Knieverletzung hatte er die Reise nicht angetreten. In der Saison 1951/52 spielte er für Brescia Calcio. Seine Karriere ließ er beim AS Bari ausklingen, wo er von 1953 bis 1955 in der Serie D und Serie C auflief. Im Jahr 1955 beendete Tomà seine Karriere als Fußballspieler.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Francesca Bernasconi: Sauro Tomà: si è spento a 92 anni l’ultimo superstite del grande Torino. In: ilgiornale.it. 10. April 2018, abgerufen am 11. April 2018 (italienisch).
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sauro Tomà aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.