Slievenagriddle

Slievenagriddle (irisch Sliabh na Gridille, „Berg des Backblechs“, auch The Giant’s Griddle genannt) ist eine Megalithanlage beim Weiler Saul, östlich von Downpatrick im County Down in Nordirland.

Es ist ein seltenes Beispiel einer intakten Megalithanlage von der nur der große Deckstein aus der Kuppe des Hügels, mit Blick über die Irische See auf die Isle of Man und Cumbria, ragt. Da es nicht untersucht wurde, gehen die Meinungen darüber zu welchem Anlagentyp es gehört auseinander. Die Anlage wird sowohl als Passage Tomb oder eingestürztes Portal Tomb als auch als seltenes Beispiel einer großen megalithischen Steinkiste beschrieben, von der ein kleineres Exemplar in Drumena ebenfalls im County Down zu sehen ist

In der Nähe liegen das Court Tomb von Ballyalton und das Portal Tomb von Loughmoney.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jürgen E. Walkowitz: Das Megalithsyndrom. Europäische Kultplätze der Steinzeit. (= Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas. Band 36). Beier & Beran, Langenweißbach 2003, ISBN 3-930036-70-3.
  • Seán Ó Nualláin: Survey of the Megalithic Tombs of Ireland. Volume V: County Sligo 1989, ISBN 0-7076-0080-4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 54° 20′ 0,7″ N, 5° 39′ 6″ W

BW
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Slievenagriddle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.