Sommer-Paralympics 1992

IX. Sommer-Paralympics
Teilnehmende Nationen 82
Teilnehmende Athleten 3.020
Wettbewerbe 487 Wettkämpfe in 15 Sportarten
Eröffnung 3. September 1992
Schlussfeier 14. September 1992
Eröffnet durch Königin Sophia von Spanien
Paralympischer Eid N. N. (Sportler)
N. N. (Kampfrichter)
Paralympische Fackel Antonio Rebollo
Medaillenspiegel
Platz Land G S B Gesamt
1 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 75 52 48 175
2 Deutschland Deutschland 61 52 59 171
3 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 40 47 41 128
4 Frankreich Frankreich 36 36 34 106
5 Spanien Spanien 34 31 42 107
6 Kanada Kanada 28 21 26 75
7 Australien Australien 24 27 25 76
8 Vereintes Team[Anm. 1] 16 14 15 45
9 Niederlande Niederlande 14 14 11 39
10 Norwegen Norwegen 13 13 7 33
20 Schweiz Schweiz 6 16 13 35
22 Osterreich Österreich 5 4 13 22
Vollständiger Medaillenspiegel

Die 9. Sommer-Paralympics fanden vom 3. September bis 14. September 1992 in Barcelona statt.[1] Die Spiele wurden im Anschluss an die Olympischen Sommerspiele 1992 ausgetragen.Das Organisationskomitee hatte zuvor die Regeln und Qualifikationshürden verschärft, was zur Reduzierung der teilnehmenden Athleten führte, aber auch das sportliche Niveau anhob. Nach den Paralympics organisiert das ICC zudem Spiele für geistig Behinderte in Madrid.

Das Maskottchen der Spiele war eine stilisierte Läuferin namens Petra.

Zeremonien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eröffnungsfeier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eröffnungsfeier fand im Olympiastadion von Barcelona am 3. September statt. Unter den 65.000 Besuchern war auch IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch, König Juan Carlos und Königin Sophia von Spanien. Die Flamme wurde durch den körperbehinderten Bogenschützen Antonio Rebello mittels eines Pfeiles entzündet.

Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In 15 Sportarten wurde um Medaillen gekämpft.[1] Im Rollstuhltennis, welches 4 Jahre zuvor noch als Demonstrationssportart eingeführt worden war, wurden zum ersten Mal Medaillen vergeben.

Teilnehmende Nationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europa (1755)
Amerika (632)
Asien (417)
Afrika (52)
Ozeanien (149)
Unabhängige Paralympische Teilnehmer (16)
(teilnehmende Athleten)


Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vereinigte Mannschaft war 1992 der Name der gemeinsamen Mannschaft der Länder der Gemeinschaft unabhängiger Staaten sowie Georgien. Siehe auch: Vereintes Team

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ab International Paralympic Committee: Paralympics Barcelona 1992 auf der Webseite des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC). Abgerufen am 28. August 2012.
IX. Sommer-Paralympics
Teilnehmende Nationen 82
Teilnehmende Athleten 3.020
Wettbewerbe 487 Wettkämpfe in 15 Sportarten
Eröffnung 3. September 1992
Schlussfeier 14. September 1992
Eröffnet durch Königin Sophia von Spanien
Paralympischer Eid N. N. (Sportler)
N. N. (Kampfrichter)
Paralympische Fackel Antonio Rebollo
Medaillenspiegel
Platz Land G S B Gesamt
1 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 75 52 48 175
2 Deutschland Deutschland 61 52 59 171
3 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 40 47 41 128
4 Frankreich Frankreich 36 36 34 106
5 Spanien Spanien 34 31 42 107
6 Kanada Kanada 28 21 26 75
7 Australien Australien 24 27 25 76
8 Vereintes Team[Anm. 1] 16 14 15 45
9 Niederlande Niederlande 14 14 11 39
10 Norwegen Norwegen 13 13 7 33
20 Schweiz Schweiz 6 16 13 35
22 Osterreich Österreich 5 4 13 22
Vollständiger Medaillenspiegel

Die 9. Sommer-Paralympics fanden vom 3. September bis 14. September 1992 in Barcelona statt.[1] Die Spiele wurden im Anschluss an die Olympischen Sommerspiele 1992 ausgetragen.Das Organisationskomitee hatte zuvor die Regeln und Qualifikationshürden verschärft, was zur Reduzierung der teilnehmenden Athleten führte, aber auch das sportliche Niveau anhob. Nach den Paralympics organisiert das ICC zudem Spiele für geistig Behinderte in Madrid.

Das Maskottchen der Spiele war eine stilisierte Läuferin namens Petra.

Zeremonien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eröffnungsfeier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eröffnungsfeier fand im Olympiastadion von Barcelona am 3. September statt. Unter den 65.000 Besuchern war auch IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch, König Juan Carlos und Königin Sophia von Spanien. Die Flamme wurde durch den körperbehinderten Bogenschützen Antonio Rebello mittels eines Pfeiles entzündet.

Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In 15 Sportarten wurde um Medaillen gekämpft.[1] Im Rollstuhltennis, welches 4 Jahre zuvor noch als Demonstrationssportart eingeführt worden war, wurden zum ersten Mal Medaillen vergeben.

Teilnehmende Nationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europa (1755)
Amerika (632)
Asien (417)
Afrika (52)
Ozeanien (149)
Unabhängige Paralympische Teilnehmer (16)
(teilnehmende Athleten)


Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vereinigte Mannschaft war 1992 der Name der gemeinsamen Mannschaft der Länder der Gemeinschaft unabhängiger Staaten sowie Georgien. Siehe auch: Vereintes Team

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ab International Paralympic Committee: Paralympics Barcelona 1992 auf der Webseite des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC). Abgerufen am 28. August 2012.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sommer-Paralympics 1992 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.