Standart (Zeitung)

Standart
Стандарт
Beschreibung Tageszeitung
Sprache bulgarisch
Verlag Standart News AG (Bulgarien)
Erstausgabe 1992
Erscheinungsweise Montags bis Samstags
Verkaufte Auflage
([1])
30.000 Exemplare
Chefredakteur Newena Kopandanowa
Geschäftsführer Slawka Bosukova
Weblink standartnews.com

Standart (bulgarisch Стандарт; Aussprache [stɐnˈdart]; deutsche Bedeutung „Standard“) ist eine bulgarische überregionale Tageszeitung mit Redaktionssitz in Sofia. Die Zeitung wurde 1992 gegründet. Der jetzige Inhaber der Verlagsfirma Standart News AG (Стандарт нюз) ist Todor Batkow.

Seit seiner Gründung veröffentlicht Standart eine tägliche Internetausgabe auf bulgarisch und englisch. Außerdem wird ein RSS-Web-Feed auf Bulgarisch angeboten.

Noch vor der Regierungsübernahme der bulgarischen Sozialisten mit Sergei Stanischew als Ministerpräsident im Jahre 2005 galt die Zeitung als parteiunabhängig.[2] Heute gilt die Zeitung als russophil und linksorientiert.

Der Standart sollte nicht mit der österreichischen Tageszeitung Der Standard verwechselt werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://e-vestnik.bg/3163
  2. Ismayr, Wolfgang: Die politischen Systeme Osteuropas. 2004, ISBN 3-8252-8186-8, S. 593.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Standart (Zeitung) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.