Tang Jinle

'
Voller Name Tang Jinle
Nation China Volksrepublik Volksrepublik China
Geburtstag 28. September 1989 (28 Jahre)
Geburtsort China
Karriere
Disziplin Skilanglauf
Biathlon
Status aktiv
Platzierungen im Biathlon-Weltcup

Debüt im Weltcup 7. Dezember 2013
letzte Änderung: 10. Januar 2018

Tang Jinle (* 28. September 1989) ist ein chinesischer Biathlet und Skilangläufer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tang startete im Dezember 2007 beim Far-East-Cup in Shangri-La erstmals im Skilanglauf und belegte dabei den 24. Platz im Sprint. Seit 2008 nimmt er vorwiegend an FIS-Rennen teil. In den Jahren 2008[1], 2009[2] und 2011[3] wurde er beim Vasaloppet China in Changchun jeweils Dritter. Bei der Winter-Universiade 2009 in Yabuli belegte er den 61. Platz im Sprint, den 57. Rang im Skiathlon und den achten Platz mit der Staffel. Anfang Januar 2018 gewann er den Vasaloppet China über 50 km klassisch.[4]

Zu Beginn der Saison 2013/14 startete Tang im IBU-Cup in Idre erstmals im Biathlon und errang dabei die Plätze 98 und 83 im Sprint. Im Dezember 2013 debütierte er in Hochfilzen im Biathlon-Weltcup und kam dabei auf den 24. Platz mit der Staffel. Im weiteren Saisonverlauf gelang ihn in Annecy und in Antholz jeweils der 20. Platz mit der Staffel. Im Januar 2013 erreichte er in Ridnaun mit dem 21. Platz im Einzel seine bisher beste Platzierung im IBU-Cup. Bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2015 in Kontiolahti belegte er den 87. Platz im Sprint und den 22. Rang in der Mixed-Staffel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse Vasaloppet 2008
  2. Ergebnis Vasaloppet 2009
  3. Ergebnisse Vasaloppet 2011
  4. Ergebnisse Vasaloppet 2018
Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Tang ist hier somit der Familienname, Jinle ist der Vorname.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tang Jinle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.