Thomas Mapikela

Thomas Mtobi Mapikela (* 1869 in der Kapprovinz; † 1945; gelegentlich auch Thomas Mtobi Maphikela) war ein südafrikanischer Politiker und Mitglied des ersten Komitees des South African Native National Congress (SANNC), der Vorläuferorganisation des African National Congress (ANC).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mapikela machte eine Ausbildung zum Tischler in Grahamstown und ging 1892 nach Bloemfontein, wo er sich selbständig machte und zwei Häuser erwarb. Eines befand sich in der Nähe einer methodistischen Kirche, die er regelmäßig besuchte. Aufgrund der Rassengesetze, die unter anderem den Besitz der schwarzen Bevölkerung einschränkten, musste er in das Township Batho in Bloemfontein umziehen. Dort baute er 1926 ein doppelgeschossiges Haus, in dessen Untergeschoss sich die Führer der schwarzen Gemeinde trafen.[1] Es ist heute als Mapikela House bekannt.[2]

Mapikela engagierte sich in zwei Bürgerwehren und war 1909 Mitglied der Delegation nach Großbritannien, um gegen die Verfassung der Südafrikanischen Union zu protestieren. 1912 wurde der ANC als South African Native National Congress (SANNC) in Bloemfontein gegründet, zum ersten geschäftsführenden Komitee gehörten John Langalibalele Dube als Präsident, Pixley ka Isaka Seme als Schatzmeister, Sol Plaatje als Sekretär, Mapikela als Sprecher und George Montsioa als Schriftführer.[3] 1914 reiste er erneut nach London, um gegen den Natives Land Act zu protestieren. In den 1920er Jahren wurde er zum Schatzmeister des South African Location Advisory Boards Congress gewählt und war zugleich Vorsitzender der ANC-Jahresversammlungen; in den 1930er Jahren arbeitete er sowohl im geschäftsführenden Komitee des ANC als auch der All African Convention.

Mapikela blieb bis 1937 Sprecher des ANC, im Anschluss und bis zu seinem Tode war er Repräsentant des städtischen Gebiete des Oranje-Freistaats und Transvaals im Natives’ Representative Council. Er sprach neben Xhosa und Englisch auch Setswana und Sesotho.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Getrude Makhafola: Batho revamp for big ANC party. In: The New Age vom 14. Dezember 2011, abgerufen am 30. Mai 2012 (englisch).
  2. Mapikela House birthplace of the ANC. sabc.co.za vom 19. September 2014 (englisch), abgerufen am 6. Februar 2016.
  3. Grußwort von Jacob Zuma zum 100-jährigen Bestehen des ANC auf den Seiten des ANC, abgerufen am 30. Mai 2012 (englisch).


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Thomas Mapikela aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.