Titus De Voogdt

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Titus De Voogdt

Titus De Voogdt (* 4. Juli 1979)[1] ist ein belgischer Schauspieler und bildender Künstler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

De Voogdt erwarb einen Masterabschluss in Bildhauerei an der Sint-Lucas School of Architecture in Gent.

Er begann seine Schauspielkarriere im Theater und ist vor allem für seine Auftritte in verschiedenen Theaterstücken bekannt. Zu den ersten und bekanntesten Stücken gehören Bernadetje (Victoria), Mijn Blackie (HETPALEIS & Nieuwpoorttheater), Achter de Wereld (BRONKS) und Maria eeuwigdurende bijstand / Marie éternelle consolation (Dastheater & Theater Zuidpool). Bei Compagnie Cecilia spielte er in so bemerkenswerten Stücken wie Trouwfeesten en processen, Altijd Prijs und Poepsimpel.

Im Kino ist er in Any Way the Wind Blows (von Tom Barman), als Steve in Steve + Sky (von Felix Van Groeningen), in Ben X (von Nic Balthazar) und Small Gods (von Dimitri Karakatsanis) zu sehen. Im Jahr 2012 wurde er auf VIER in Plan B vorgestellt, wo er sein eigenes Segment hatte.

Im Jahr 2014 trat er als Vincent Bourg in der BBC 1 Fernsehserie The Missing auf.[2]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Chasse Pattate (2017)
  • Poepsimpel (2016)
  • De geschiedenis van de wereld aan de hand van banaliteiten (2013)
  • Duikvlucht (2012)
  • Vorst/Forest (2011)
  • Altijd prijs (2008)
  • Trouwfeesten en processen enzovoorts (2006)
  • Maria eeuwigdurende bijstand/Marie éternelle consolation (2005)
  • Achter de wereld (2003)
  • Mijn Blackie (1999)
  • Bernadetje (1996)
  • Achter glas (1994)
  • De tuin (1994)

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: Any Way the Wind Blows
  • 2004: Steve + Sky
  • 2007: Ben X
  • 2007: Small Gods
  • 2010: 22 mei
  • 2014: Welp
  • 2016: Broer
  • 2016: King of the Belgians

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Instagram photo by Titus De Voogdt – at 9:44am UTC. 23. Mai 2013.
  2. AD: Titus De Voogdt krijgt grote rol in Britse reeks ‘The Missing’ (niederländisch) In: De Morgen. Abgerufen am 2. Dezember 2014.@1@2Vorlage:Toter Link/www.demorgen.be (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Titus De Voogdt

Titus De Voogdt (* 4. Juli 1979)[1] ist ein belgischer Schauspieler und bildender Künstler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

De Voogdt erwarb einen Masterabschluss in Bildhauerei an der Sint-Lucas School of Architecture in Gent.

Er begann seine Schauspielkarriere im Theater und ist vor allem für seine Auftritte in verschiedenen Theaterstücken bekannt. Zu den ersten und bekanntesten Stücken gehören Bernadetje (Victoria), Mijn Blackie (HETPALEIS & Nieuwpoorttheater), Achter de Wereld (BRONKS) und Maria eeuwigdurende bijstand / Marie éternelle consolation (Dastheater & Theater Zuidpool). Bei Compagnie Cecilia spielte er in so bemerkenswerten Stücken wie Trouwfeesten en processen, Altijd Prijs und Poepsimpel.

Im Kino ist er in Any Way the Wind Blows (von Tom Barman), als Steve in Steve + Sky (von Felix Van Groeningen), in Ben X (von Nic Balthazar) und Small Gods (von Dimitri Karakatsanis) zu sehen. Im Jahr 2012 wurde er auf VIER in Plan B vorgestellt, wo er sein eigenes Segment hatte.

Im Jahr 2014 trat er als Vincent Bourg in der BBC 1 Fernsehserie The Missing auf.[2]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Chasse Pattate (2017)
  • Poepsimpel (2016)
  • De geschiedenis van de wereld aan de hand van banaliteiten (2013)
  • Duikvlucht (2012)
  • Vorst/Forest (2011)
  • Altijd prijs (2008)
  • Trouwfeesten en processen enzovoorts (2006)
  • Maria eeuwigdurende bijstand/Marie éternelle consolation (2005)
  • Achter de wereld (2003)
  • Mijn Blackie (1999)
  • Bernadetje (1996)
  • Achter glas (1994)
  • De tuin (1994)

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: Any Way the Wind Blows
  • 2004: Steve + Sky
  • 2007: Ben X
  • 2007: Small Gods
  • 2010: 22 mei
  • 2014: Welp
  • 2016: Broer
  • 2016: King of the Belgians

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Instagram photo by Titus De Voogdt – at 9:44am UTC. 23. Mai 2013.
  2. AD: Titus De Voogdt krijgt grote rol in Britse reeks ‘The Missing’ (niederländisch) In: De Morgen. Abgerufen am 2. Dezember 2014.@1@2Vorlage:Toter Link/www.demorgen.be (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Titus De Voogdt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.