Torre (Serra da Estrela)

Torre

Blick von Norden auf den Torre

Höhe 1993 m
Lage Seia, Distrikt Guarda, Portugal
Gebirge Serra da Estrela, Iberisches Scheidegebirge
Dominanz 159 km → Pico Almanzor
Schartenhöhe 1204 mfd2
Koordinaten 40° 19′ 19″ N, 7° 36′ 47″ WKoordinaten: 40° 19′ 19″ N, 7° 36′ 47″ W
Erschließung Straße
Besonderheiten Höchster Berg am portugiesischen Festland
pd3
pd5

Der Torre (nach portugiesisch torre, deutsch ‚Turm‘) ist mit 1993 m der höchste Berg auf dem portugiesischen Festland[1] und nach dem Ponta do Pico auf den Azoren der zweithöchste Berg Portugals. Der Berg, der eher eine Kuppe in einer Hügellandschaft als ein ausgeprägter Gipfel ist, liegt in der Serra da Estrela. Eine befestigte Straße führt auf den höchsten Punkt, um das Gipfelkreuz herum ist ein Kreisverkehr gebaut. Am Nordhang des Hügels befindet sich Portugals einziges Skigebiet.

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Serra da Estrela auf visitportugal.com
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Torre (Serra da Estrela) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.