United States Census 1860

Der United States Census 1860 war die achte Volkszählung in den USA seit 1790. Als Ergebnis der Auszählung wurde für die USA zum Stichtag 1. Juni 1860 eine Bevölkerungszahl von 31.443.321 Einwohnern ermittelt, wovon 3.953.761 Sklaven waren.[1]

Die Daten enthalten Angaben zur Zahl der Wohngebäude, Anzahl der Familien und ihre Mitglieder jeweils mit Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Beruf oder Ausbildung (für Personen im Alter über 15 Jahren), Grundstückswert, Wert des persönlichen Eigentums, Geburtsort, Geburtsdatum, Personenstand, Analphabetentum (für Personen im Alter über 20 Jahren), Behinderungen (Taubheit oder Taubstummheit, Blindheit, Irrsinnigkeit, Schwachsinnigkeit), Bedürftigkeit, vorbestraft.

Die in den alle zehn Jahre stattfindenden Volkszählungen der Vereinigten Staaten ermittelten Einwohnerzahlen der Bundesstaaten sind der Schlüssel zur Festlegung der Anzahl der Abgeordneten aus diesen Bundesstaaten im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten. Die Anpassung wird in der Regel im übernächsten Kongress nach einer Volkszählung vorgenommen.

Bevölkerungsreichste Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 50 bevölkerungsreichsten Städte der USA nach Einwohnerzahl im Jahr 1860.

Rang Stadt Bundesstaat Bevölkerung
1 New York City New York 813.669
2 Philadelphia Pennsylvania 565.529
3 Brooklyn New York 266.661
4 Baltimore Maryland 212.418
5 Boston Massachusetts 177.840
6 New Orleans Louisiana 168.675
7 Cincinnati Ohio 161.044
8 St. Louis Missouri 160.773
9 Chicago Illinois 112.172
10 Buffalo New York 81.129
11 Newark New Jersey 71.941
12 Louisville Kentucky 68.033
13 Albany New York 62.367
14 Washington, D.C. District of Columbia 61.122
15 San Francisco Kalifornien 56.802
16 Providence Rhode Island 50.666
17 Pittsburgh Pennsylvania 49.221
18 Rochester New York 48.204
19 Detroit Michigan 45.619
20 Milwaukee Wisconsin 45.246
21 Cleveland Ohio 43.417
22 Charleston South Carolina 40.522
23 New Haven Connecticut 39.267
24 Troy New York 39.235
25 Richmond Virginia 37.910
26 Lowell Massachusetts 36.827
27 Mobile Alabama 29.258
28 Jersey City New Jersey 29.226
29 Allegheny Pennsylvania 28.702
30 Syracuse New York 28.119
31 Hartford Connecticut 26.917
32 Portland Maine 26.341
33 Cambridge Massachusetts 26.060
34 Roxbury Massachusetts 25.137
35 Charlestown Massachusetts 25.065
36 Worcester Massachusetts 24.960
37 Reading Pennsylvania 23.162
38 Memphis Tennessee 22.623
39 Utica New York 22.529
40 New Bedford Massachusetts 22.300
41 Savannah Georgia 22.292
42 Salem Massachusetts 22.252
43 Wilmington Delaware 21.258
44 Manchester New Hampshire 20.107
45 Dayton Ohio 20.081
46 Paterson New Jersey 19.586
47 Lynn Massachusetts 19.083
48 Indianapolis Indiana 18.611
49 Columbus Ohio 18.554
50 Petersburg Virginia 18.266

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eighth Census of the United States. United States Census Bureau. Abgerufen am 6. März 2011.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel United States Census 1860 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.