VCUP

Maxima grupė
Rechtsform UAB
Gründung 1974
Sitz Vilnius, Litauen Litauen
Mitarbeiter 16 (2018)
Umsatz 26,41 Mio. Euro (2017)
Branche Einzelhandel
Website www.maximagrupe.eu

VCUP

VCUP (lit. Vilniaus centrinė universalinė parduotuvė, dt. „Zentrales Kaufhaus Vilnius“) ist ein Einkaufszentrum, eingerichtet in der litauischen Hauptstadt Vilnius in Sowjetlitauen. VCUP wird von UAB (bis 2018 AB) PREKYBOS CENTRAS VCUP verwaltet. Es befindet sich am Neris-Ufer bei dem Radisson Blu Hotel Lietuva (ex Reval). Das Zentrum wurde 1973 nach dem Projekt von Architekten Zigmantas Liandzbergis, Vytautas Vielius und Česlovas Gerliakas gebaut und im Frühling 1974 eröffnet.[1] 2003 wurde VCUP nach dem Projekt von Leonidas Merkinas erneuert. Die Fläche beträgt 27.000 Quadratmeter.[2] Es gibt 180 Handelsplätze. Neben dem Kaufhaus befindet sich ein Parkplatz.[3][4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://verslas.lrytas.lt/rinkos-pulsas/2013/11/17/news/vilniaus-centrines-universalines-parduotuves-permainoms-milijonai-4790461/
  2. [1]
  3. [2]
  4. [3] (Verslo žinios)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel VCUP aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.