Videdysse (Roskilde)

Der Langdysse[1]Videdysse liegt zwischen Radhuse und Birkede bei Roskilde auf der dänischen Insel Seeland. Es gibt auf Seeland mehrere Anlagen dieses Namens (z. B. Søster-Svenstrup Videdysse und Videdysse im Horserød Hegn).Das Nordwest-Südost orientierte Hünenbett ist etwa 2,0 m hoch, 33,0 m lang und 8,4 m breit. In der Mitte liegt die eingetiefte Kammer eines Urdolmens als Parallel- oder Längslieger. Er besteht aus drei Tragsteinen und dem klobigen Deckstein und hat eine offene Seite mit kleineren Steinen im Südosten. Von den etwa zur Hälfte erhaltenen Randsteinen der Hügeleinfassung befinden sich 17 auf der Nordost-, sieben auf der Südwest- und zwei auf der Südostseite; keiner auf der Nordwestseite. Weitere verlagerte Steine liegen in der Nähe des Hünenbettes oder auf den Hügel.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Langdysse ist die in Dänemark gebräuchliche Bezeichnung für Dolmen, die in einem rechteckigen oder trapezoiden Hünenbett liegen, im Gegensatz dazu sind Runddolmen bzw. Runddysser jene Dolmen, die im Rundhügel liegen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 55° 32′ 6″ N, 11° 59′ 44,3″ O

BW

Der Langdysse[1]Videdysse liegt zwischen Radhuse und Birkede bei Roskilde auf der dänischen Insel Seeland. Es gibt auf Seeland mehrere Anlagen dieses Namens (z. B. Søster-Svenstrup Videdysse und Videdysse im Horserød Hegn).Das Nordwest-Südost orientierte Hünenbett ist etwa 2,0 m hoch, 33,0 m lang und 8,4 m breit. In der Mitte liegt die eingetiefte Kammer eines Urdolmens als Parallel- oder Längslieger. Er besteht aus drei Tragsteinen und dem klobigen Deckstein und hat eine offene Seite mit kleineren Steinen im Südosten. Von den etwa zur Hälfte erhaltenen Randsteinen der Hügeleinfassung befinden sich 17 auf der Nordost-, sieben auf der Südwest- und zwei auf der Südostseite; keiner auf der Nordwestseite. Weitere verlagerte Steine liegen in der Nähe des Hünenbettes oder auf den Hügel.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Langdysse ist die in Dänemark gebräuchliche Bezeichnung für Dolmen, die in einem rechteckigen oder trapezoiden Hünenbett liegen, im Gegensatz dazu sind Runddolmen bzw. Runddysser jene Dolmen, die im Rundhügel liegen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 55° 32′ 6″ N, 11° 59′ 44,3″ O

BW
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Videdysse (Roskilde) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.