Wolfgang Smith

Wolfgang Smith, 1995

Wolfgang Smith (* 18. Februar 1930 in Wien) ist ein US-amerikanischer Physiker, Philosoph und Mathematiker. Smith gilt als Philosoph als Vertreter der Traditionalistischen Schule.[1]

Smith studierte Mathematik, Physik und Philosophie an der Cornell University mit dem Bachelor-Abschluss 1948 (B.A.) und erhielt 1950 einen Master-Abschluss in theoretischer Physik von der Purdue University. Danach arbeitete er bei der Bell Aircraft Corporation an theoretischen Problemen des Wiedereintritts von Raumflugkörpern. Er wurde 1957 an der Columbia University in Mathematik promoviert[2] und war danach am Massachusetts Institute of Technology, der University of California, Los Angeles und der Oregon State University, an der er Professor für Mathematik war. 1992 ging er in den Ruhestand.[3]

Er befasst sich außer mit Mathematik (besonders algebraische Topologie und Differentialtopologie) und angewandter Mathematik (Aerodynamik u.a.) mit Theologie, Metaphysik und Religion. Er befasste sich mit (katholischer) christlicher Philosophie (Teilhard de Chardin, Thomismus), aber auch in Indien mit der vedischen Tradition. Er betrachtet Naturwissenschaften als eingebettet in philosophische Traditionen.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wolfgang Smith.: Cosmos and Transcendence: Breaking Through the Barrier of Scientistic Belief. Sherwood Sugden and Company, Peru, IL 1984, ISBN 0-89385-028-4, OCLC 12945771.
  • Wolfgang Smith.: Teilhardism and the New Religion: A Thorough Analysis of the Teachings of Pierre Teilhard De Chardin. TAN Books & Publishers, Rockford, IL 1988, ISBN 0-89555-315-5, OCLC 19648994.
  • Wolfgang Smith.: The Quantum Enigma: Finding the Hidden Key. Sherwood Sugden and Company, Peru, IL 1995, ISBN 0-89385-042-X, OCLC 33200608.
  • Wolfgang Smith.: The Wisdom of Ancient Cosmology: Contemporary Science in Light of Tradition. The Foundation for Traditional Studies, Oakton, VA 2003, ISBN 0-9629984-7-8, OCLC 54398541.
  • The Plague of Scientistic Belief. In: Mehrdad M. Zarandi (ed.) (Hrsg.): Science and the Myth of Progress. World Wisdom, Bloomington, IN 2004, ISBN 0-941532-47-X, OCLC 52165739 (Abgerufen am 27. April 2008).
  • 'Progress' in Retrospect. In: Harry Oldmeadow (ed.) (Hrsg.): The Betrayal of Tradition: Essays on the Spiritual Crisis of Modernity. World Wisdom, Bloomington, IN 2005, ISBN 0-941532-55-0, OCLC 56599559.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. World Wisdom Wolfgang Smith’s life and work
  2. Biographie in seinem Buch Teilhardism and the new religion
  3. Kurze Biographie und Interview, bei innerexplorations.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wolfgang Smith aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.